Veranstaltungen



Drucken

AMC-Forum Digitaler Vertrieb 2014: Herausforderungen für das Marketing

27.08.2014 - 28.08.2014, art´otel cologne, Holzmarkt 4, 50676 Köln

Digitaler Vertrieb in der Versicherungsbranche hat viele Facetten. Aufbau einer Online-Reputation, Angebote per Videoberatung, Kontaktaufnahme mittels Facebook-Agenturseite - den einen Point of Sale, an dem der Vertriebspartner mit Kunden ins Gespräch kommt, gibt es längst nicht mehr. Die Kundenerwartungen und die Kontaktangebote der Vermittler klaffen teilweise weit auseinander.

Die Herausforderung für das Versicherungsmarketing liegt darin, den Vertriebspartner erfolgreich bei seinem Weg in die neue digitale Welt zu begleiten und ihm entsprechende Unterstützung bereit zu stellen.

In diesem Forum wollen wir strategische Implikationen für AO und Makler, konkrete Vorgehensweisen und aktuelle Best-Practice-Beispiele der digitalen Vertriebswege und -aktivitäten der Branche betrachten. Gemeinsam mit Experten werden wir Chancen und Risiken dieser Entwicklungen für den Versicherungsvertrieb untersuchen.

 1. Tag, 27.08.2014
17:30
Ankunft / Get together
18:00
Stefan Raake
Begrüßung
Stefan Raake, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Köln
18:15
Christopher Selke
Keynote: Digitaler Vertrieb – ein Erfahrungsbericht
Christopher Selke, Marketing & Produkte, BAWAG P.S.K., Wien
Die BAWAG P.S.K zählt zu den Top-Banken Österreichs. "Mitten im Leben" ist mehr als ein Claim, vielmehr ein Versprechen eine erfolgreiche Multikanal-Bank zu sein. Wie die BAWAG P.S.K. die Bereitstellung wettbewerbsfähiger, transparenter, verständlicher Produkte und Dienstleistungen entsprechend den Bedürfnissen ihrer Kunden auch digital umsetzt, erläutert der Beitrag.
19:15
Gemeinsames Abendessen und Austausch
 2. Tag, 28.08.2014
09:30
Stefan Raake
Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
Stefan Raake, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Köln
09:45
Ralf Pispers
Einführung: Digitaler Vertrieb in der Versicherungsbranche heute
Ralf Pispers, Geschäftsführer, dotkomm, Köln
Digitaler Vertrieb in der Versicherungsbranche hat viele Facetten. Wo steht die Branche heute? Wer macht was? Welche Inhalte werden vorangetrieben, wo hakt es noch? Der Beitrag gibt einen Überblick über den Status Quo, die Herausforderungen und die Chancen für die Versicherungsbranche.
10:45
Börge Grothmannl
Die digitale Reputation der Vertriebspartner gezielt aufbauen
Börge Grothmann, Chief Evangelist, eKomi Ltd., Berlin
eKomi entwickelt und betreibt als unabhängiger Bewertungsdienstleister intelligente Feedbacksysteme. Durch Social Commerce Technologien generiert eKomi Kundenmeinungen, Produktbewertungen, Kommentare und auf Webseiten, in sozialen Medien und Suchmaschinen, um Kundenvertrauen und Umsätze zu steigern. Wie Vertriebspartner heute und künftig ihre digitale Reputation aufbauen und weiterentwickeln, erläutert der Referent in seinem Beitrag.
11:45
Pause
12:00
Sebastian Kreuger
Praxisbericht: Verkaufsgespräche per Video führen
Sebastian Kreuger, Kundenmanager & Finanzberater, Capital Future AG, Bonn
CapitalFuture bietet unabhängige Beratung und Betreuung im Bereich Vorsorge, finanzielle Absicherung und Vermögensaufbau. CapitalFuture setzt bereits erfolgreich Online-Video bei seinen Kunden ein. Heute berichtet Sebastian Kreuger per Live-Schaltung von seinem Bonner Büro, wie dies funktioniert und warum es so erfolgreich ist.
12:30
Gemeinsames Mittagessen
14:00
Thomas Ötinger
Digitale Kampagnen für Vermittler
Thomas Ötinger, Geschäftsführer, marcapo GmbH, Ebern
Wer weiter denkt, investiert in Nähe zum Kunden. Was sich als Erkenntnis im Assekuranzmarketing durchgesetzt hat, fällt in der Umsetzung nach wie vor schwer. Eine interaktive Werbeagentur für den individuellen, aber CD-konformen Vermittlerauftritt in der Region: Dies ist für einige Versicherer bereits gelebte Realität. Marken wie die Itzehoer, RheinLand oder der BGV spielen so ihre regionale Stärke aus, Konzerne wie ERGO oder HDI bauen flächendeckend ihre lokale Marktverantwortung aus. Wie dies on- und offline ineinander greift, zeigt der Beitrag.
15:00
Pause
15:15
Birgit Aust
Von anderen Branchen lernen: Vertrieb im Reisebüro der Zukunft
Birgit Aust, Geschäftsführerin, TVG Touristik Vertriebsgesellschaft mbH, München
Kaum eine Branche hat sich in den letzten Jahren so stark verändert wie die Touristik. Das klassische Reisebüro steht vor einem radikalen Umbruch. Frau Aust zeigt als „Blick über den Tellerrand“, worauf sich das Reisebüro einstellen muß, welche neuen Konzepte für digital unterstützen Verkauf bereits erfolgreich zum Einsatz kommen - und was der Versicherungsvertrieb von der Reisebranche lernen kann.
Die TVG ist eine 50%ige Tochter der FTI Touristik GmbH und bietet die Reisebüro-Partnermodelle der Marken sonnenklar.TV Reisebüro, Flugbörse und 5 vor Flug an.
16:15
Abschlussdiskusion und Ausblick
16:30
Ende des Meetings
 Konditionen

Die Teilnahmegebühr beträgt für AMC-Mitglieder 990,- € pro Person, für Nicht-AMC-Mitglieder 1.450,- € pro Person. Alle Preise zzgl. 19% MwSt. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die mit Erhalt fällig ist. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Stornierungen können nur in schriftlicher Form angenommen werden. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich. Änderungen, Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet, darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

Wir tagen im artotel cologne, Holzmarkt 4, 50676 Köln. Ein Zimmerkontigent unter dem Stichwort AMC steht bis sechs Wochen vor Veranstaltungsbeginn für die Teilnehmer zur Verfügung (nicht im Preis enthalten).

 Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


AMC-Forum Digitaler Vertrieb 2014: Herausforderungen für das Marketing

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Forum Digitaler Vertrieb 2014: Herausforderungen für das Marketing

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Ralf Pispers

    .dotkomm GmbH
    Ralf Pispers
    Geschäftsführer
    Ehrenfeldgürtel 82-86
    50823 Köln


    Ralf Pispers, Diplom-Betriebswirt, ist Gründer und Geschäftsführer von .dotkomm rich media solutions. Das ehemalige Vorstandsmitglied der Framfab Deutschland AG (heute Lbi) und Framfab AB Stockholm ist ausgewiesener Experte für Online-Kommunikation mit einem starken Fokus auf die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche.

    Angetrieben durch die Erkenntnisse des Neuromarketings sowie die Erfahrung aus jahrelanger Usability-Forschung entwickelt er eine neue Generation von kundenfreundlichen Internet-Lösungen. Seine Philosophie: Durch natürliche Online-Kommunikation maximale Response und Conversion erzielen. Der Autor der Fachbücher „Digital Marketing“, „Versicherer im Internet“ und „Neuromarketing im Internet“ lehrt als Dozent für Online- Medien an der Kölner Hochschule Fresenius.
  • Christopher Selke

    BAWAG P.S.K.
    Christopher Selke
    Marketing & Produkte
    Georg-Coch-Platz 2
    A-1018 Wien


    Christopher Selke, seit April 2014 bei der BAWAG P.S.K. war zuvor als Leiter Direktkunden bei easyCredit in Nürnberg tätig. Der gebürtige Niedersachse war zuvor als Geschäftsführer in verschiedenen Agenturen (z.B. RappCollins Germany und McCann Relationship Marketing) für Kunden wie Adobe, Airberlin, Henkel, Mercedes-Benz und Microsoft verantwortlich. Die theoretischen Grundlagen für seine Arbeit legte er an der Fachhochschule Kempten im Allgäu und der Freien Universität Berlin.
  • Sebastian Kreuger

    Capital Future AG
    Sebastian Kreuger
    Kundenmanager & Finanzberater
    Auf der Kaiserfuhr 49a
    53127 Bonn


  • Börge Grothmann

    eKomi Ltd.
    Börge Grothmann
    Chief Evangelist
    Markgrafenstraße 11
    10969 Berlin


    Börge Grothmann ist ausgewiesener Experte für die Konzipierung und Umsetzung von Salesstrategien im Online B2B-Bereich. Leitmotiv seiner Arbeit ist das Prinzip „Triple Win“ – Unternehmen gewinnt, Kunde gewinnt, Mitarbeiter gewinnt. Seit 2011 ist Börge Grothmann als Chief Sales Officer für eKomi – The Feedback Company tätig die nationalen und internationalen B2B Vertriebsteams aufgebaut und das Unternehmen in allen Märkten als Marktführer positioniert. Seit 2014 arbeitet er als Chief Evangelist für das Unternehmen und tritt als Redner auf internationalen eCommerce Kongressen auf.

    Sein Handwerkszeug hat er in 10 Jahren (Gründung bis zum Verkauf) bei dem heute führenden Immobilienportal ImmobilienScout24 gelernt. Hier war Börge Grothmann als Mitglied der Geschäftsleitung für alle B2B Aktivitäten verantwortlich. Weitere Stationen waren die Mitgründung des führenden Unterkunftsportals HolidayInsider.com sowie diverse Beratungsprojekte im Immobilien-, Finanz- und Technologiebereich.
  • Thomas Ötinger

    marcapo GmbH
    Thomas Ötinger
    Geschäftsführer
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


    Thomas Ötinger ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Local Branding spezialisierten Agentur "marcapo - The Local Branding People". Als Consultant für die Versicherungsbranche betreut der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seit Jahren Versicherungsunternehmen, die ihre Marketingeffizienz durch automatisierte Prozesse und die Motivation ihrer Vertriebspartner durch ein Mehrangebot an Serviceleistungen steigern wollen. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation, Internettechnologie und Service & Support ist seine Agentur Exklusivanbieter eines 360°-Portfolios für Local Branding und gilt als deutschlandweit führend in ihrem Bereich. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften wie ERGO, WWK, Helvetia, BGV/Badische Versicherungen sowie VPV gehören zu den Kunden seiner Agentur.
  • Birgit Aust

    TVG Touristik Vertriebsgesellschaft mbH
    Birgit Aust
    Geschäftsführerin
    Landsberger Straße 88
    80339 München


    Frau Aust ist seit 2007 Geschäftsführerin bei der TVG; zuvor war sie 20 Jahre bei Thomas Cook in diversen Positionen tätig. Von 2002 bis 2006 hat sie zudem den Franchisebereich HOLIDAY LAND als Direktor verantwortet.

AMC-Forum Digitaler Vertrieb 2014: Herausforderungen für das Marketing

Dokumente