Veranstaltungen



Drucken

33. AMC-Meeting: Projektforum I

03.11.2010, Henkel-Saal / Quartier Bohème, Ratinger Str. 25, 40213 Düsseldorf

Dr. Frank Kersten / AMC   Dr. Frank Kersten / AMC

 3. November 2010, 12.00 - 18.00 Uhr
 Moderation: Dr. Frank Kersten & Edmund Weißbarth


Aus der Praxis für die Praxis: In den Projektforen des AMC-Meetings berichten Kooperationspartner - zum Teil zusammen mit Versicherungsunternehmen - über erfolgreiche Projekte in der Finanzdienstleistungsbranche.

 Tagesordnung
12.00
Get together bei Getränken und Fingerfood
13.00
Wer hat Angst vorm schlechten Ruf? Web-Monitoring liefert Antworten
Marcus Leonard, Geschäftsführer, DIVAKOM GmbH, Wiesbaden
13.30
Praxisbericht: Das Brand-, Marketing- und Publishingportal der Kan Am Grund Kapitalanlagegesellschaft mbH
Frank Bockius, Geschäftsführer, DigitalAgentur mpm GmbH, Mainz
Effiziente Medienproduktion am Beispiel von Jahresbericht, Kundenzeitung und Werbe-, Vertriebs- und Marketingunterlagen – Print, Online-Publikationen und iPad-App aus einem Datenbestand. Umsetzung und Ergebnisse des Projekts (besserer Workflow, weniger Korrekturrunden, mehrfache Datennutzung) stellt der Referent heute vor.
14.00
Wahrnehmungsanalyse und Bewertung der Startseiten von Versicherungswebsites
Dr. Steffen Egner, Geschäftsführer, MediaAnalyzer Software & Research GmbH, Hamburg
MediaAnalyzer hat im August 2010 eine Studie zur Wahrnehmungsanalyse und Bewertung von 29 ausgewählten Startseiten von Versicherungsunternehmen durchgeführt. Der Referent wird neben einigen Ergebnissen der Studie auch generelle Anforderungen beim Testen von Webseiten vorstellen.
14.30
Kaffeepause
15.00
intelligent client management mittels /NAVVIGATOR
Torsten Krüger, Director Technology, simple fact AG, Nürnberg
Business Intelligence in Vertriebssteuerung und Kampagnenmanagement unterstützt effiziente Bestandsentwicklung, bspw. anhand Kundenwert- und Maklerwert-Analytik
15.30
Vertriebspotenzial erkennen und ausschöpfen
Marc M. Engel, Vorsitzender des Vorstandes, etvice Holding AG, Jersbek
Pool oder Vertrieb? Mehrfachagent oder Makler? Zentrale Servicekonzepte oder "business as usual"? Ein Top-Ten-Allfinanzdienstleister stellt seine Vertriebsprozesse um und beantwortet damit für sich die Frage nach der geeigneten Vertriebsform und den dazu gehörende Vertriebs- und Serviceprozessen. Die Umstellung auf die neuen Vertriebs- und Serviceprozesse basiert auf dem System Cheops von etvice. Eine Sucess Story.
16.00
Marketingprozessoptimierung in Konzernen
Michael Wietkamp, Geschäftsführer, Medienhaus Ortmeier GmbH, Saerbeck
Restrukturierungen in Konzernen erfordern eine kontinuierliche Verbesserung interner und externen Prozesse. An einem Best-Practice-Beispiel erläutern die Referenten, wie der Resturkturierungsprozess eines Konzerns begleitet und die Leistungsfähigkeit zentraler Marketingfunktionen verbessert wurde. Das Beispiel aus dem Bankenbereich lässt sich ohne weiteres auf die Versicherungsbranche übertragen.
16.30
Kaffeepause
17.00

Die Inszenierung der Marke ERGO auf lokaler Ebene
Ulrike Jochum, Leiterin Markenkommunikation & Kreation, ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf
Thomas Ötinger, Geschäftsführer und Branchenconsultant Versicherungen, marcapo The Local Branding People, Ebern
Victoria und Hamburg-Mannheimer - beide Marken wurden zum Juli 2010 unter der Marke ERGO zusammengeschlossen. Wie aber wird die neue Marke gegenüber Endverbrauchern kommuniziert? Auf nationaler Ebene geschieht dies über eine ausgedehnte TV-, Radio- und Großplakatkampagne, auf lokaler Ebene - in der Beziehung zwischen Vermittler und Kunde - mit Hilfe regionaler Marketingmaßnahmen, die Ausschließlichkeitsvertreter über das Online-Portal „ERGO Mein lokales Marketing“ beziehen. Dieses wartet mit einem für die Assekuranz einzigartigen Angebot an lokalen Werbemitteln auf, das von Kinospots über Großplakate, Fahrzeugbeschriftung, diverse Trikot- und Sportbekleidung bis hin zu Charitymarketing und einer individuellen Jahresplanung reicht. Die Referenten geben Einblick in die vielfältigen Werbemöglichkeiten und erläutern die mit dem Regionalmarketing verbundenen Ziele der ERGO.
17.30
Mit Kundenmanagement Neukunden gewinnen, Verkäufe steigern und Kunden binden
Sven Riner, Leiter Implementierung, synesix solutions AG, Basel
synesix entwickelt erlebnisbasierte Kundenmanagementprogramme für Versicherer, Banken und Energieversorger und steigert damit die Vertriebsproduktivität, reduziert Risiken und optimiert Prozesse. Auf Basis neuer Technologien werden einfache, überraschende Lösungen und Beratungsprozesse rund um die Themen Sicherheit, Gesundheit und Energieeffizienz entwickelt, die sich zum Bau ganzer Erlebniswelten und entsprechender Mehrwertkonzepte eignen. Hintergründe, Vorgehen und strategische Potentiale werden an einem Praxisbeispiel erläutert.
18.00
Ende der Veranstaltung / Übergang zur gemeinsamen Abendveranstaltung
 Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für vier Personen eines Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für jede weitere Person werden 100,- Euro pro Tag berechnet. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

 Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


33. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

33. AMC-Meeting: Projektforum I

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Edmund Weißbarth

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Edmund Weißbarth
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-12
    Mobil: 0160-90752995


    Edmund Weißbarth, Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1962. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Landshut mit den Schwerpunkten Finanz- und Bankwirtschaft, Marketing und Organisation/EDV. Er ist seit 1987 an der Schnittstelle von Fachlichkeit und IT tätig.

    Nachdem er den AMC als Verantwortlicher eines Kooperationspartners schätzen lernte, wechselte er 2006 zum AMC, für den er bis Juli 2010 als Senior Manager tätig war. Seit August 2010 ist er geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH.

    Schwerpunkte sind: Optimierung von Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen bei Banken und Versicherungen, die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern sowie technologieorientierte Themen als Basis für Vertrieb, Marketing und Querschnittsthemen in der Assekuranz.

    Ergänzende Informationen finden Sie in XING

    Edmund Weißbarth
  • Marc M. Engel

    Credit Suisse (Deutschland) AG
    Marc M. Engel
    Director
    Theodor-Heuss-Allee 100
    60486 Frankfurt


  • Marcus Leonard

    DIVAKOM GmbH
    Marcus Leonard
    Geschäftsführer
    Paul-Friedländer-Straße 1
    65203 Wiesbaden


    Marcus Leonard, Dipl.-Kommunikationswirt, Jahrgang 1958, Geschäftsführender Gesellschafter der DIVAKOM GmbH. 1982-1987 Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin, Abschluss mit Diplom. Vor dem Studium handwerkliche Ausbildung zum Werbefotograf in Nürnberg, Abschuss als Fotografengeselle. Nach beruflichen Stationen bei der Neckermann Versand AG, den internationalen Werbeagenturen J. Walter Thomson, McCann-Erickson und DDB gründete er 1997 mit zwei Partnern die Werbeagentur DIVAKOM mit Sitz in Wiesbaden. Die konsequente Ausrichtung auf die Finanzbranche und insbesondere Assekuranz hat sich gelohnt. Mittlerweile befinden sich namhafte Kunden aus dieser Branche auf der Kundenliste der Agentur. So z. B. Axa, Alte Leipziger, DBV-Winterthur, Dr. Klein, Hallesche und die Teambank. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation und Printproduktion hat sich die Agentur einen Namen gemacht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich vertriebsunterstützender Maßnahmen für den Makler- und Stammvertrieb.
  • Ulrike Jochum

    ERGO Group AG
    Ulrike Jochum
    Leiterin Markenkommunikation & Kreation
    Ergo-Platz 1
    40198 Düsseldorf


    Ulrike Jochum ist Leiterin der Markenkommunikation der ERGO Versicherungsgruppe. In dieser Position verantwortet sie das neue Erscheinungsbild der Marke ERGO sowie die Unterstützung der Außendienstpartner der ERGO im Regionalmarketing. Davor war Ulrike Jochum von 2002 bis 2009 in gleicher Position für die Markenführung der Victoria Versicherungen verantwortlich.
  • Thomas Ötinger

    marcapo GmbH
    Thomas Ötinger
    Geschäftsführer
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


    Thomas Ötinger ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Local Branding spezialisierten Agentur "marcapo - The Local Branding People". Als Consultant für die Versicherungsbranche betreut der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seit Jahren Versicherungsunternehmen, die ihre Marketingeffizienz durch automatisierte Prozesse und die Motivation ihrer Vertriebspartner durch ein Mehrangebot an Serviceleistungen steigern wollen. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation, Internettechnologie und Service & Support ist seine Agentur Exklusivanbieter eines 360°-Portfolios für Local Branding und gilt als deutschlandweit führend in ihrem Bereich. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften wie ERGO, WWK, Helvetia, BGV/Badische Versicherungen sowie VPV gehören zu den Kunden seiner Agentur.
  • Dr. Steffen Egner

    MediaAnalyzer Software & Research GmbH
    Dr. Steffen Egner
    Geschäftsführer
    Glockengiesserwall 2
    20095 Hamburg


    Dr. Steffen Egner ist Gründer und Geschäftsführer des Hamburger Marktforschungsunternehmens MediaAnalyzer. Er studierte Informatik an der Universität Hamburg und promovierte dort auf dem Gebiet der Kognitionswissenschaften. Es folgten Forschungsaufenthalte an der Universität Maastricht, ETH Zürich und am California Institute of Technology, wo im Rahmen einer Blickstudie die Idee des AttentionTracking™ entstand. Zur Umsetzung dieser Idee gründete Dr. Steffen Egner zusammen mit Partnern die MediaAnalyzer Software & Research GmbH. Dr. Steffen Egner ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.
  • Frank Bockius

    MPM Corporate Communication Solutions
    Media Process Management GmbH

    Frank Bockius
    Untere Zahlbacher Straße 13
    55131 Mainz


    Frank Bockius ist geschäftsführernder Gesellschafter der mpm media process management gmbh. Der erfahrene Medienconsultant hat einen Abschluss als staatlich geprüfter Drucktechniker und hält einen Master of Marketing. Vor der Gründung seines eigenen Unternehmens vor 10 Jahren sammelte der ausgewiesene Spezialist für Medien- und Marketingprozessoptimierung langjährig in der Medienproduktion Erfahrung – sowohl im Print- als auch im Online-Bereich. Dabei arbeitete er in leitenden Funktionen bei führenden Mediendienstleistern und Agenturen. Dieses Know-how ist Voraussetzung und Ausgangspunkt für die erfolgreiche Beratung von Unternehmen in Marketing-Prozess-Optimierung und Media Asset Management. Seine Beratungstätigkeit zielt dabei immer auf konkrete Handlungsempfehlungen, mit denen sich die Medienverwaltung und -produktion in den Bereichen Unternehmenskommunikation, Marketing und Vertrieb effizienter und kostengünstiger umsetzen lassen.
  • Torsten Krüger

    NAVVIGATOR GmbH
    Torsten Krüger
    Gschäftsführer und Vorstand/CTO simple fact AG
    Erlenstegenstr. 5
    90491 Nürnberg


  • Sven Riner

    synesix solutions AG
    Sven Riner
    Leiter Implementierung
    Lange Gasse 8
    CH-4052 Basel


    Sven Riner verfügt über langjährige Erfahrung in Vertrieb, Vertriebsführung, -ausbildung und –coaching. Während mehrerer Jahre hat er eine Abteilung im Marketingbereich einer Versicherungsgesellschaft geleitet. Er hat internationale Projekterfahrung und ist bei synesix solutions AG für die Implementierung von Kundenmanagementprojekten verantwortlich.
  • Michael Wietkamp

    valido marketing services GmbH
    Michael Wietkamp
    Geschäftsführer
    Tiefenbroicher Weg 24
    40472 Düsseldorf


    Stillstand ist Rückgang. Nur wer sich bewegt, bewegt etwas. Michael Wietkamp ist 20 Jahre in der Druck- und Medienindustrie tätig und hat in dieser Zeit theoretisch (Dipl.-Ing., MBM, BBA) Grundlagen erarbeitet, die heute, kombiniert mit einer umfassenden praktischen Erfahrung, zu der Philosophie führten: Zuhören, mitdenken, machen.