Veranstaltungen



Drucken

31. AMC-Meeting: Forum Technologie - Innovationen für Marketing im Vertrieb

16.11.2009, sissôtel Düsseldorf/Neuss

Edmund Weißbarth
16. November 2009, 12.00 - 18:00 Uhr

Moderation: Edmund Weißbarth, AMC

Natürlich ist Technologie nicht alles – aber ohne Technologie funktioniert fast nichts mehr. Dies gilt im besonderen Maße für Versicherungen und hier immer mehr für die Aufgaben in Marketing und Vertrieb. Welche neuen Möglichkeiten sich hierfür anbieten zeigen wir Ihnen gemeinsam mit Kooperationspartnern des AMC im Forum „Technologie – Innovationen für Marketing und Vertrieb“.

Rationalisierungseffekte, seit jeher eine Zielsetzung für den Einsatz von IT, sind nicht mehr ausreichend für den Erfolg von Versicherungsunternehmen. Ergänzend zur Pflicht gilt es die Kür erfolgreich zu meistern. Und die Kür dreht sich um alle Themen mit Marktrelevanz. Time-2-market, zählt immer mehr. Die Innovationszyklen werden kürzer. Differenzierung bestimmt den Erfolg. Neue Produkte und Leistungen, aber auch neue intelligente Vertriebskonzepte müssen schnellstmöglich zum Kunden.

Welche neuen Möglichkeiten sich hierfür anbieten zeigen wir Ihnen gemeinsam mit den AMC Kooperationspartnern im Forum "Technologie - Innovationen für Marketing und Vertrieb".

Ob Optimierung in der Vertriebsausbildung, intelligenten Wegen zur Kundengewinnung, Profilierung der Vermittler durch Local Branding 360°, Automatismen zur Erhebung von Meinungen, Kundenscoring und automatisierter Kundennavigation für den Vermittler oder auch der Nutzung von Leistungen der AMC Versicherungsbörse - alle Beiträge haben den gemeinsamen Nenner "Technologie und Innovation für Ihren Erfolg".

Lassen Sie uns in diesem Forum über das Stärken Ihrer Stärken sprechen - nicht nur auf Basis der Stärkenstelle

 Tagesordnung

12.00Get together / Fingerfood
13.00
Wie lässt sich in Zeiten der Krise mehr Vertriebsdruck erzielen? – Durch Local Branding 360°!
Thomas Ötinger, Geschäftsführer, marcapo GmbH, Ebern (PDF, 2.7 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Wie können Versicherungen den Vertriebsdruck in den Regionen erhöhen? Eine Frage, die sich den Gesellschaften unter dem Eindruck der anhaltenden Krise regelrecht aufdrängt. Denn das Image des Vermittlers als fairer Berater ist angekratzt – keine gute Ausgangsposition fürs Neugeschäft. Und doch: gerade an seiner Person muss die Vertriebskommunikation ansetzen, um beim Endverbraucher verlorenes Vertrauen wiederherzustellen. Parallel zu zentralen Dachkampagnen gilt es, den Vermittler mit qualitativ hochwertiger lokaler Werbung zu unterstützen: seine Präsenz auf Großplakat, Vereinsbande oder im Kino – das wertet ihn auf und loyalisiert. Sein Stolz auf die Marke steigt und damit auch die Motivation zu noch mehr Werbeaktivitäten. Eine höhere lokale Markenabstrahlung und mehr Vertriebsdruck sind die gewünschten Folgen. Die Agentur marcapo ist mit ihrem Local Branding 360°-Portfolio deutschlandweit Exklusivanbieter einer Lösung zur umfassenden Synchronisation von Marke und Vertrieb.
13.30
Stärkenstelle – das virtuelle Leistungszentrum: Erholungsfähigkeit der Mitarbeiter als Schlüssel zum Vertriebserfolg
Melanie Klügl, Mitglied der Geschäftsleitung, Motiv Performance Center, Augsburg (PDF, 4.1 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Was ist die Stärkenstelle? Wie und wofür kann sie eingesetzt werden? Am Beispiel der AMC-Umfrage „Zusammenhang von Erholungsfähigkeit und Vertriebserfolg“ wird aufgezeigt, wie die Stärkenstelle im Vertrieb genutzt werden kann – zur Personalentwicklung, aber auch als Plattform zur Neukundengewinnung.
14.00Kaffeepause
14.30
Neue Optionen für den Versicherungsvertrieb durch Meinungsauswertung im Web 2.0
Markus Ellerbrake, Senior Project Manager, Consileon Business Consultancy GmbH, Karlsruhe (PDF, 334 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Durch das Web 2.0 hat sich die Menge der im Internet verfügbaren Meinungsäußerungen drastisch erhöht. Durch eine neuartige Analysesoftware können solche Meinungsäußerungen automatisch erfasst und klassifiziert werden. Die hierbei gesammelten Informationen bilden die ideale Basis für die Optimierung des Versicherungsvertrieb. Beispiele hierfür sind die Optimierung von Marketingkampagnen und -aussagen, die Verbesserung der Verkaufsargumente durch Wissen über die Meinungen zu eigenen und Fremdprodukten und die gezielte Auswertung von Meinungen zu Produkt- und Servicetrends. Im Rahmen dieses Beitrags wird eine innovative Softwarelösung zur Meinungsanalyse im Internet vorgestellt und mögliche Einsatzszenarien im Versicherungsvertrieb diskutiert.
15.00Martin Daut Auf Erfolgskurs im Vertrieb mit dem simple fact Kundennavigator
Martin Daut, Managing Partner, simple fact AG, Nürnberg (PDF, 4.9 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
In nahezu jeder Vertriebsmannschaft schlummern ungenutzte Umsatzpotenziale. 80% der Umsätze werden oft von 20% der Vermittler gemacht. Was also tun? Während 20% der Vermittler scheinbar wissen „was“ und vor allem „wie“ sie es tun müssen, sehen sich 80% mit den typischen Fragen „konfrontiert“. Aufgrund seiner mehrjährigen Erfahrung als Verantwortlicher für das Deutschlandgeschäft eines namhaften Finanzdienstleisters ist Martin Daut mit der Steuerung von gebundenen und ungebundenen Vertrieben und der Herausforderung "Vertriebsoptimierung" vertraut. Genau an diesem Punkt setzt der Kundennavigator an und kombiniert Kundenscorewerte, also das Wissen über den Kunden, mit dem Erfahrungsschatz der Erfolgreichen. Egal ob als Agent in der Ausschließlichkeit oder als Makler tätig, der Kundennavigator zeigt den Weg zum Erfolg – und das „fast“ vollautomatisch.
15.30Kaffeepause
16.00Til Beilstein Freie Fahrt für mehr Verkauf – mit einer intelligenten Ampel
Till Beilstein, Leiter Projekt & Qualitätsmanagement, Franke & Bornberg Research GmbH, Hannover (PDF, 4.0 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Momentan stehen alle Lichter auf rot: Das Produktinformationsblatt (PIB) und der Ampelcheck wirken als Verkaufsbremse, da die Vorschläge von Politik und Verbraucherschutz an der Praxis vorbei gehen. Das PIB ist für den Verbraucher weder informativ noch verständlich und der pauschale Ampelcheck der Verbraucherzentrale unqualifiziert. Das Problem sind aber weder ein PIB noch ein Ampelcheck an sich, sondern die derzeitigen Gestaltungsvorschläge. Ein zielgruppenspezifischer, intelligenter Ampelcheck hingegen kann die heutige komplexe Produktgestaltung für den Laien verständlich darstellen und somit eine Entscheidungsmatrix zur Verkaufsunterstützung bieten. Dabei kommt es nicht auf eine pauschale Aussage zum Produkt an, sondern auf eine qualifizierte Aussage zu den Produktdetails. Franke & Bornberg hat Gegenentwürfe zu den derzeit aktuellen Ansätzen von Politik und Verbraucherschutz entwickelt. Dabei kommen fachlich basierte Standards zum Einsatz, die eine qualitativ hochwertige Beratung mit reproduzierbaren Ergebnissen ermöglichen.
16.30
Mario Müller
Die AMC Versicherungsbörse im Kurzüberblick - Partner, Produkte und Services
Edmund Weißbarth, Geschäftsführer & Mario Müller, Vertriebsdirektor, AMC Versicherungsbörse, Düsseldorf (PDF, 97 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
In der Kurzvorstellung der "neuen" Produkt- und Dienstleistungsplattform für Versicherer und Vermittler werden u.a. folgende Fragen beantwortet: Was wird über die AMC Versicherungsbörse konkret angeboten? Wer sind die Partner? Welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit gibt es? Wie funktioniert das Modell der honorarbefreiten Lead-Generierung mit Makler.de?
16.45Kaffeepause
17.15Ralf W. Barth HEX - Die Haftungsexpertise – Gleichzeitig Vertriebschancen bei KMU steigern und Haftungsrisiken minimieren
Ralf W. Barth, Vorstand, Exactus AG, Schwaigern (PDF, 680 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Das Paradoxon unserer Branche lautet Umsatzsteigerung trotz weiter steigender Risiken und immer neuer Auflagen. Doch wie soll das gehen? Genau dafür, also für die „Deckelung“ des individuellen Risikos und für die Chancenoptimierung in Beratung und Verkauf, liefert die Exactus AG mit dem brandneuen Tool HEX eine verblüffend einfache Lösung. Die Haftungsexpertise – HEX - liefert u. a. Antworten auf die Fragen: „Wie gewinnt und begeistert man Kunden und Vermittler?“, „Wie steige ich in die Zielgruppe KMU mit Honorarberatung und Platzierung von Produkten ein?“, „Wie generiert man systematisch Folgegeschäfte?“, Wie berate ich bildhaft, abschluss- und haftungssicher in der komplexen KMU-Welt?“
17.35Michael Franke, CHARTA Prometheus: Chance und Herausforderung für Makler und Versicherer
Michael Franke, Mitglied des Vorstandes, CHARTA Börse für Versicherungen AG, Düsseldorf (wird nachgereicht)
Flickschusterei, Insellösungen und Eitelkeiten: So könnte man das Rangeln der letzten Jahre um Vertriebskraft und Marktanteile zusammenfassen. Transparenz und Effizienz sind dabei auf der Strecke geblieben. Prometheus ist eine berufsständische, von Maklerverbünden und Versicherern gestartete Initiative mit dem Ziel, die Datenverwaltung und Prozess-Datenkommunikation zwischen Versicherungsmaklern und ihren Geschäftspartnern durch die Realisierung einer einheitlichen, von allen Versicherungsmaklern zu nutzenden Open Source-Architektur zu ermöglichen. Ein Produktverzeichnis gewährleistet das Auffinden von Produkten auf Basis ihrer Eigenschaften und verwaltet gleichzeitig die jeweils verfügbaren Services und Funktionen
18.00Ende der Veranstaltung
18.15Gemeinsame Abendveranstaltung
 Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für vier Personen eines Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für jede weitere Person werden 100,- Euro pro Tag berechnet. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.


31. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

31. AMC-Meeting: Forum Technologie - Innovationen für Marketing im Vertrieb

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Edmund Weißbarth

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Edmund Weißbarth
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-12
    Mobil: 0160-90752995


    Edmund Weißbarth, Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1962. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Landshut mit den Schwerpunkten Finanz- und Bankwirtschaft, Marketing und Organisation/EDV. Er ist seit 1987 an der Schnittstelle von Fachlichkeit und IT tätig.

    Nachdem er den AMC als Verantwortlicher eines Kooperationspartners schätzen lernte, wechselte er 2006 zum AMC, für den er bis Juli 2010 als Senior Manager tätig war. Seit August 2010 ist er geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH.

    Schwerpunkte sind: Optimierung von Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen bei Banken und Versicherungen, die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern sowie technologieorientierte Themen als Basis für Vertrieb, Marketing und Querschnittsthemen in der Assekuranz.

    Ergänzende Informationen finden Sie in XING

    Edmund Weißbarth
  • Michael Franke

    CHARTA Börse für Versicherungen AG
    Michael Franke
    Mitglied des Vorstandes
    Steinstr. 31
    40210 Düsseldorf


  • Ralf W. Barth

    CONAV Consulting GmbH & Co.KG
    Ralf W. Barth
    Geschäftsführer
    Birkenweg 5
    74193 Schwaigern


  • Markus Ellerbrake

    Consileon Business Consultancy GmbH
    Markus Ellerbrake
    Senior Project Manager
    Maximilianstraße 5
    76133 Karlsruhe


  • Till Beilstein

    Franke & Bornberg Research GmbH
    Till Beilstein
    Leiter Projekt- und Qualitätsmanagement
    Prinzenstraße 16
    30159 Hannover


  • Thomas Ötinger

    marcapo GmbH
    Thomas Ötinger
    Geschäftsführer
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


    Thomas Ötinger ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Local Branding spezialisierten Agentur "marcapo - The Local Branding People". Als Consultant für die Versicherungsbranche betreut der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seit Jahren Versicherungsunternehmen, die ihre Marketingeffizienz durch automatisierte Prozesse und die Motivation ihrer Vertriebspartner durch ein Mehrangebot an Serviceleistungen steigern wollen. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation, Internettechnologie und Service & Support ist seine Agentur Exklusivanbieter eines 360°-Portfolios für Local Branding und gilt als deutschlandweit führend in ihrem Bereich. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften wie ERGO, WWK, Helvetia, BGV/Badische Versicherungen sowie VPV gehören zu den Kunden seiner Agentur.
  • Melanie Klügl

    Motiv Performance Center
    Melanie Klügl
    Mitglied der Geschäftsleitung
    Egelseestr. 4
    86157 Augsburg


  • Martin Daut

    simple fact AG
    Martin Daut
    CEO
    Erlenstegenstr. 5
    90491 Nürnberg


    Martin Daut ist Vorstand Vertrieb und Marketing bei der Nürnberger simple fact AG, einem auf die Finanzbranche spezialisierten Software- und Beratungshaus mit Schwerpunkt auf Kundenbeziehungsmanagement und Vertriebssteuerung. Seine - während der langjährigen Tätigkeit als Deutschlandchef eines namhaften Finanzdienstleisters - erworbene Erfahrung in der Steuerung externer Vertriebspartner – bringt er in die Entwicklung von Software, wie den /NAVVIGATOR, für Finanzdienstleister und Vertriebspartner, ein.

31. AMC-Meeting: Forum Technologie - Innovationen für Marketing im Vertrieb

Dokumente