Veranstaltungen



Drucken

31. AMC-Meeting: Dialogforum

16.11.2009, swissôtel Düsseldorf/Neuss

Dr. Frank Kersten
16. November 2009, 12.00 - 18:00 Uhr

Moderation: Dr. Frank Kersten, AMC

Kompetenz und Know-How von Lösungspartnern für die Assekuranz. Lernen Sie Produkte und Lösungen der AMC-Kooperationspartner zu ausgewählten Zielsetzungen in praxisorientierten Kurzreferaten kennen

 Tagesordnung

12.00Get together, Fingerfood
13.00
Eine neue Dimension der Kundenpflege: Wie die Analyse impliziter Persönlichkeitssysteme die Effizienz der Kommunikation steigert
Dr. David Scheffer, 180° visual systems GmbH, Hamburg (PDF, 743 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Neurowissenschaftliche Studien belegen, dass der Mensch mindestens 70% seiner Entscheidungen unbewusst trifft. Die impliziten (unbewussten)Wahrnehmungs- und Entscheidungsfilter von Bestands- und Potenzialkunden müssen verstanden werden, um Bestandskunden dauerhaft halten und Neukunden gewinnen zu können. Mit Hilfe eines internetgestützten visuellen Verfahrens können die impliziten Persönlichkeitssysteme von Kunden rasch und für die Teilnehmer sogar unterhaltsam gemessen werden. Die Ergebnisse dieser Messung werden zum einen für die Gestaltung und Tonalität der Kundenansprache über alle Kundenkontaktpunkte hinweg verwendet (creative brief). Zum anderen lassen sich die Ergebnisse in Kundendatenbestände projezieren und/oder mit der Hauhaltsdatenbank AZ DIAS abgleichen. Untersuchungen belegen signifikante Steigerungen des Effizienz, die durch diesen Ansatz erreicht werden können.
13.15
Trotz UWG, BDSG und VVG noch mehr Leads – lokale Werbung macht’s möglich
Mirko Holzer, CEO, BrandMaker GmbH, Karlsruhe (PDF, 1.5 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Die rechtlichen Rahmenbedingungen von UWG, BDSG und VVG erschweren das One-to-One-Marketing erheblich. Neue Maßnahmen müssen her, um den Vertrieb vor Ort zu stärken. Unterstützung bieten hier vorgegebene Werbematerialien, die die Unternehmenszentrale für seine Vermittler bereitstellt. Wie jeder Vermittler die Werbematerialien auf seine Person und Region zuschneiden kann, demonstriert Mirko Holzer anhand von BrandMaker – die softwareseitige Unterstützung bei der schnellen und einfachen Lokalisierung eigener Werbemaßnahmen durch die Vermittler.
13.30
Michael Wietkamp
Woher haben Sie meine Daten? Der direkte Weg zum rechtssicheren Kunden-Datenschutz
Michael Wietkamp, Geschäftsführer, Medienhaus Ortmeier, Saerbeck
Kai Oestreicher, Geschäftsführende Gesellschafter, Synergate GmbH, Dortmund (PDF, 739 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Rechtliche Grundlage für den Kundendialog im Marketing ist die Einverständnis des Kunden. Als Unternehmen muss man heute kundenbezogen wissen, ob man mit dem Einzelnen kommunizieren oder gar die Daten speichern darf. Wenn ein Kunde im Service Center anruft und fragt: „Woher haben Sie meine Daten?", dann hat der Mitarbeiter am Telefon max. 1 Minute Zeit, um die Frage richtig zu beantworten. Wenn dies nicht der Fall ist, steht man am nächsten Tag in der Presse. Erfahren Sie in diesem Impulsvortrag, welche Wege eingeschlagen werden müssen, damit Kunden-Datenschutz nachhaltig und rechtslagenunabhängig in Ihrem Unternehmen abgebildet werden kann.
13.45
Thomas Dold
Optimierung der Kundenansprache: Mit automatisierten Data Mining-Lösungen von Dymatrix zur adaptiven Kampagnensteuerung
Thomas Dold , Geschäftsführer, DYMATRIX CONSULTING GROUP GmbH, Stuttgart (PDF, 559 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Entwicklung, Justierung und Verwendung von individuellen Kundenanalyse-Modellen werden heutzutage häufig immer noch von Hand mit traditionellen Tools vorgenommen. Diese Vorgehensweise ist hoch komplex und äußerst zeitaufwendig. Es werden hochqualifizierte Mathematiker und Statistiker benötigt, die teilweise Wochen benötigen, um ein treffsicheres Modell zu entwickeln. Ein bewährtes Modelle auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist häufig genauso personal- und damit kostenintensiv wie dessen ursprüngliche Entwicklung. Klassische Data Mining Methoden sind so gesehen mit dem Bau eines Prototypen vergleichbar, der es nie zur Serienreife schafft. Unter diesen Umständen können Marketing-Kampagnen keine optimalen Ergebnisse erzielen. Die automatisierte Data-Mining-Software DYNAMINE von Dymatrix bringt die Lösung. Mit ihr werden Ihre Analyse-Modelle lernfähig. Sie reagieren selbstständig auf Marktveränderungen und überprüfen routinemäßig ihre Aktualität und Qualität.
14.00Kaffeepause
14.30
Auf Kundenfang im Verein: mit Local Branding 360°!
Thomas Ötinger, Geschäftsführer, marcapo GmbH, Ebern (PDF, 1.3 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Rund 27 Millionen Mitglieder zählen deutsche Sportvereine. Unter ihnen: viele potenzielle Kunden für Ihre Versicherungsgesellschaft. Die anhaltende Finanzkrise, die auch eine Vertrauenskrise ist, bietet sogar gute Anknüpfungspunkte. Denn Verbraucher fremdeln mit den Marken ihres Alltags und ziehen sich wieder mehr ins Private zurück, so auch in den Verein, wo sie den aktivsten und geselligsten Teil ihrer Freizeit verbringen. Stellen Sie hier die Nähe zu den Mitgliedern über Ihre Vermittler her. Je eigenständiger ein Vermittler erlebt wird, desto mehr vertraut man ihm. Als Marke können Sie hier nachhelfen – mit lokal nutzbaren Werbemaßnahmen, die kreativ, wirkungsvoll und leicht anzuwenden sind. marcapo bietet innerhalb seines Local Branding 360°-Portfolios ein ganzheitliches Vereinsmarketing an: von Dialogmarketing-Mechanismen wie der Vereinskundenkarte über Bandenwerbung bis hin zu Trikotsponsoring – zugeschnitten auf das lokale Budget des Vermittlers.
14.45
Leadmanagement für Versicherungen - effiziente Neukundengewinnung mit Hilfe internetbasierter Serviceleistungen
Adrian Casanova, Account Executive Insurance, salesforce.com Germany GmbH, München (PDF, 1.0 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Wie kommen Leads, also Interessenten und damit potentielle Neukunden, aus unterschiedlichsten Kampagnen und Kanälen auf schnellstem Wege zu den verantwortlichen Vermittlern? Wie können Vertrieb & Marketing sicherstellen, dass dieser Leadprozess schnell, transparent, verläßlich und effizient funktioniert? Viele Versicherungen haben dafür noch keine praktikable und bezahlbare Lösung gefunden. Salesforce und OnIvation haben eine Lösung entwickelt, die innerhalb weniger Wochen eingeführt werden kann. Leads werden automatisiert und anhand vordefinierter Prozesse an den richtigen Vertriebsmitarbeiter weitergeleitet. Dieser greift mittels eines Portals auf seine Leads zu und kann den Interessenten kontaktieren und zeitnah zum Abschluß führen. Der Clou: Versicherungen können diesen Service mieten, an statt diese Lösung in teuren und langwierigen Entwicklungsprojekten einzuführen.
15.00
IdentitätsCheck und KontonummernCheck - Valides Online-Business für Versicherungen
Christian Rubey, Key Account Manager Versicherungen, SCHUFA HOLDING AG, Wiesbaden (PDF, 126 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
So gut wie jede Versicherung bietet Ihren potentiellen Versicherungsnehmern heutzutage die Möglichkeit zum Onlineantrag, zur Tarifberechnung im Internet oder zumindest zur Bestellung von Informations- und Vertragsunterlagen. Nicht immer jedoch sind alle Eingaben der Interessenten plausibel. Gerade vor dem Versand von wichtigen Antragsunterlagen und teuren Marketingmaterialen oder vor einer Weiterleitung der Adresse an den Außendienst sollte geprüft werden, wie valide die eingegebenen Informationen sind. Mit dem IdentitätsCheck der SCHUFA Holding AG können Sie mühelos Namen, Adressen und Kontoverbindung von Neukunden mit dem SCHUFA-Datenbestand abgleichen.
15.15
Hat die klassische Anzeige ausgedient? Neue Wege zur regionalen Neukundenansprache
Dr. Bernhard Gründer, Geschäftsführer, socoto gmbh & co. Kg, Trier( (PDF, 8.0 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Der Kampf um neue Kunden ist aufwändig und teuer. So führen beispielsweise Streuverluste, die durch eine ineffiziente Nutzung von Werbeträgern entstehen, oft zu unerwarteten und vermeidbaren Kosten. Auch verlagert sich die Informationsbeschaffung potentieller Neukunden immer weiter auf neue, durch den regionalen Vertrieb oft noch ungenutzte Kommunikationskanäle. socoto stellt Ihnen vor, wie sich Mikromarketing in neuen Medien für den lokalen Berater erfolgreich und einfach einsetzbar realisieren lässt.
15.30Kaffeepause
16.00
Mehr Werbebudget durch gesenkte Produktionskosten
Bettina Krambo, Geschäftsführerin, Sommer & Goßmann MEDIA-MANAGEMENT GmbH, Aschaffenburg (PDF, 1.8 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Sommer & Goßmann koordiniert pro Jahr den Druck und Vertrieb von ca. 683 Mio. Handelsprospekten und 95 Mio. Mailings. Durch das hohe Auftragsvolumen ist Sommer & Goßmann Profi im Einkauf von Werbedrucksachen aller Art. Die Produktionskosten können so dauerhaft um 10% bis 45% gesenkt werden. Die von KPMG und Arthur Andersen testierten Einsparungen führen zu einer spürbaren Entlastung der Werbebudgets. .
16.15
Status Quo vertriebsnaher Systeme in der Assekuranz: Ergebnisse einer Expertenbefragung
Eckart E. Glüer, Vorstand, Brokadata AG, Düsseldorf (PDF, 68 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Im September 2009 haben 20 Versicherungsgesellschaften an der Expertenbefragung "Status Quo vertriebsnaher Systeme in der Assekuranz" teilgenommen. Im Referat werden die Ergebnisse kurz vorgestellt: Wo steht die Branche, welche Ziele werden verfolgt und welche Handlungsempfehlungen lassen sich ableiten?
16.30
Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? Lernen Sie Ihre Zielgruppe mit den arvato infoscore Profilanalysen näher kennen.
Dr. Stephanie Miehling, Key Account Managerin, arvato infoscore, Wiesbaden (PDF, 345 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Optimieren Sie Ihre Neukundenansprache und bauen Sie Ihre Bestand potenzialgerecht aus. Hierzu bietet arvato infoscore eine effektive und - im Vergleich zu teuren Umfragen - kostengünstige Alternative in Form einer Profilanalyse. Der Kundenbestand bzw. eine repräsentative Stichprobe wird sowohl mit Marketing- als auch mit Risikoinformationen angereichert. Daraufhin erfolgt ein Vergleich der Versicherten zum Querschnitt aller bundesdeutschen Haushalte mit einer objektiven Beschreibung der eigenen Zielgruppe als Ergebnis. Besonders interessant ist hierbei die Betrachtung von Zielgruppensegmenten, wie z.B. einzelne Sparten oder Gewinnungswege. Diese Profilanalysen erlauben somit eine Identifikation von Subzielgruppen im Bestand und die Ableitung von zielgruppengerechten Maßnahmen zur Neukundengewinnung und zum Bestandskundenausbau.
16.45Kaffeepause
17.15
Kundensegmentierung mit dem Schwerpunkt auf die digitale Welt
Michael Lausenmeyer, Operations Director Germany, Experian Deutschland GmbH, Düsseldorf (PDF, 361 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Experian bietet Ihnen einen einzigartigen Einblick in das Verhalten von Konsumenten in Deutschland und weltweit. Wir bieten Ihnen auf Basis von multi-dimensionalen Modellen, national und international ein breites Spektrum demografischer und sozioökonomischer Daten und Analysen in allen von uns untersuchten Märkten. Experian hat mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Segmentierung von Konsumenten. Experian hat weltweit mehr Systeme zur Konsumenten-Typologie entwickelt, wie jeder andere Anbieter. Sie erhalten von uns je nach Bedarf entweder Daten, Datenmodelle oder die fertigen Ergebnisse von Datenanalysen, jeweils zusammengestellt auf der Grundlage Ihrer individuellen Aufgabenstellung.
17.30
Mikro-Tools der Kundenorientierung
Armin Marks, AV-Seminare Niehaus-Lug, Köln (PDF, 503 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Alle verkaufen mit. Denn jeder Mitarbeiter mit Kundenkontakt kann zur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung beitragen. Dazu bieten sich eine Vielzahl von „Mikro-Gelegenheiten“ in jedem Gespräch mit Kunden und Interessenten.
17.45
Fakten zur Gestaltung erfolgreicher Werbemittel
Dr. Steffen Egner, Geschäftsführer, MediaAnalyzer Software & Research GmbH, Hamburg (PDF, 930 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Die Entwicklung wirkungsvoller Marketingmaßnahmen und die damit verbundene optimale Zielgruppenansprache sind wichtiger denn je. Wir zeigen ihnen zentrale Erfolgstreiber, die für die Umsetzung effektiver Werbestrategien unerlässlich sind und geben Ihnen einen exklusiven Einblick in die Welt der erfolgreichen Werbung.
18.00Ende der Veranstaltung
18.15Gemeinsame Abendveranstaltung
 Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für vier Personen eines Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für jede weitere Person werden 100,- Euro pro Tag berechnet. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.


31. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

31. AMC-Meeting: Dialogforum

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Dr. David Scheffer

    180° visual systems GmbH
    Dr. David Scheffer
    Kleine Seilerstrasse 1
    20359 Hamburg


    Dr. David Scheffer, Studium der Psychologie an der Universität Osnabrück. Wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem von der DFG geförderten Projekt zur Überprüfung der evolutionären Sozialisationstheorie und im Bereich der neuropsychologischen Persönlichkeitsforschung. Promotion über die Messung impliziter Motive. Ab 1998 Wissenschaftlicher Assistent im Bereich Organisationspsychologie an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg. In dieser Zeit zahlreiche Forschungs- und Beratungsprojekte in den Bereichen Personalauswahl, Mitarbeitermotivation, Organisationsentwicklung und Marktforschung in namhaften internationalen Unternehmen. Seit März 2008 Partner und Wissenschaftlicher Leiter bei der 180° visual systems gmbh, dort verantwortlich für die Implementierung impliziter Persönlichkeits-Systeme (IPS) in den Bereichen Marktforschung, Markenbildung und Marketing.
  • Dr. Stephanie Friedrich

    Arvato Financial Solutions
    Dr. Stephanie Friedrich
    Head of Consulting Risk Management Insurance
    Rheinstraße 99
    76532 Baden-Baden


    Frau Dr. Friedrich ist seit Anfang 2007 im arvato infoscore-Verbund im Vertrieb zuständig für die Branche Versicherungen. Zuvor war sie knapp 4 Jahre bei KarstadtQuelle Information Services GmbH tätig – zuletzt als Abteilungsleiterin Projektmanagement.
  • Armin Marks

    AV-Seminare Niehaus-Lug
    Armin Marks
    Mühlengasse 1
    50667 Köln


    Armin Marks, Elektrotechnik-Studium, 16 Jahre Tätigkeit bei den beiden seinerzeit größten europäischen Computerherstellern als System-Programmierer, EDV-Chef-Trainer, Leiter Vertriebstraining, Vertriebsbeauftragter und Produktmanager. 6 Jahre selbständiger Entwickler und Autor von interaktiven Video-Trainingsprogrammen und –Trainingsfilmen. Seit 1987 Partner bei AV-Seminare Niehaus-Lug, dort Trainer, Moderator, Berater, systemischer Coach in den Bereichen Führung, Vertrieb, Kommunikation, Kundenorientierung, Changeprozess-Begleitung in einer Vielzahl von Branchen. Qualifikationen: Transaktionsanalyse, TZI, Gestalt-Beratung, NLP Master, Systemische Supervision, System-Aufstellungen
  • Mirko Holzer

    BrandMaker GmbH
    Mirko Holzer
    CEO
    Rüppurrer Straße 1
    76137 Karlsruhe


    Mirko Holzer gründete das Unternehmen BrandMaker im Jahr 1999 als pi-consult gmbh gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Sven Schäfer. Seit März firmiert das Unternehmen unter dem Namen des Hauptproduktes als BrandMaker GmbH. Schon vor und während seines Studiums der Informatik an der Universität Karlsruhe war Mirko Holzer über einige Jahre in Projekten zur Entwicklung von Individualsoftware tätig und Mitbegründer der Unternehmen BySy Productions und nachtausgabe.de.

    Seit rund zehn Jahren befasst sich Mirko Holzer mit dem Thema Marketing-Prozess-Optimierung und verfügt als anerkannter Experte im Bereich Marketing Resource Management Systeme und MPO über fundierte Erfahrung in Consulting und Key Account Management von Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen.


  • Eckart E. Glüer

    Brokadata AG
    Eckart E. Glüer
    Vorstand
    Wiesenstr. 21 a
    40549 Düsseldorf


    DI Eckart E. Glüer Nach einer kurzen Station an der TU (Energiewirtschaft) ca. 13 Jahre in leitenden Positionen in der Industrie und der Versicherungswirtschaft tätig. 1990/1991 Gründung und Aufbau der BROKADATA AG (damals noch unter anderem Namen) und seither deren Vorstand. Die BROKADATA AG zählt zu den führenden Anbietern von Software- Lösungen für die Finanzdienstleistungs-Branche und hat sich seit Ihrer Gründung ständig mit dem Thema Prozessoptimierung in verschiedenen Zusammenhängen beschäftigt.
  • Christian Rubey

    BÜRGEL Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG
    Christian Rubey
    Key Account Manager Versicherungen
    Gasstraße 18
    22761 Hamburg


    Christian Rubey, Studium der BWL mit den Schwerpunktfächern Marketing und Logistik und Abschluss zum Dipl.-Kfm. Mehrere Jahre Projekterfahrung als Management Consultant in einer Unternehmensberatung für den Bereich Marketing, Organisation und Vertrieb im Finanzdienstleistungssektor. 2005 Einstieg bei der Deutschen Post AG als Senior Consultant im Zentralen Key Account Management Finanzdienstleitungen. Schwerpunkte bei den Arbeitsinhalten liegen in den Bereichen Dialog-Marketing und Outsourcing. Seit 01.04.2008 Key Account Manager Versicherungen bei der SCHUFA Holding AG.
  • Thomas Dold

    DYMATRIX CONSULTING GROUP GmbH
    Thomas Dold
    Geschäftsführer
    Friedrichstraße 7
    70174 Stuttgart


    Thomas Dold, Geschäftsführer, DYMATRIX CONSULTING GROUP. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Bankmanagement und Informatik hatte Thomas Dold einige Stationen in der Marktwirtschaft in verantwortungsvollen Positionen in den Themenbereichen Unternehmenssteuerung und Controlling. 1997 wechselte er zum international tätigen IT-Beratungsunternehmen CSC Ploenzke. Dort leitete er Großprojekte in den Bereichen Data Warehouse, Database Marketing und CRM. Seit 2001 ist Thomas Dold als Geschäftsführender Gesellschafter und Management Consultant bei der DYMATRIX CONSULTING GROUP tätig. Dort verantwortet er die Bereiche Kampagnenmanagement, Database Marketing, Controlling und Business Intelligence. 2004 veröffentlichte er mit Jörg Neumann und Bernd Hoffmann (beide CortalConsors) das praxisorientierte Werk "Marketingkampagnen effizient managen".
  • Michael Lausenmeyer

    Experian Deutschland GmbH
    Michael Lausenmeyer
    Am Seestern 8
    40547 Düsseldorf


    11/2007 - heute
    Operations Director D-A-CH, Experian Deutschland GmbH
    03/2007 - 11/2007
    Geschäftsführer, Information Resources
    1999 - 02/2007
    Director Retail / Client Services & Communications & Field,
    Leader Office Düsseldorf, Information Resources
    1997 - 1999
    Division Manager Trade Service, Information Resources
    1988 - 1997
    Unit Manager Trade Service Retail Tracking / Health Care Operations, GfK AG
    1985 - 1988
    Assistant der Geschäftsleitung, Hinterleitner
    1981 - 1985
    Stabsunteroffizier, Bundeswehr
    1976 - 1981
    Sachbearbeiter, Autohaus Joachim
  • Thomas Ötinger

    marcapo GmbH
    Thomas Ötinger
    Geschäftsführer
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


    Thomas Ötinger ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Local Branding spezialisierten Agentur "marcapo - The Local Branding People". Als Consultant für die Versicherungsbranche betreut der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seit Jahren Versicherungsunternehmen, die ihre Marketingeffizienz durch automatisierte Prozesse und die Motivation ihrer Vertriebspartner durch ein Mehrangebot an Serviceleistungen steigern wollen. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation, Internettechnologie und Service & Support ist seine Agentur Exklusivanbieter eines 360°-Portfolios für Local Branding und gilt als deutschlandweit führend in ihrem Bereich. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften wie ERGO, WWK, Helvetia, BGV/Badische Versicherungen sowie VPV gehören zu den Kunden seiner Agentur.
  • Dr. Steffen Egner

    MediaAnalyzer Software & Research GmbH
    Dr. Steffen Egner
    Geschäftsführer
    Glockengiesserwall 2
    20095 Hamburg


    Dr. Steffen Egner ist Gründer und Geschäftsführer des Hamburger Marktforschungsunternehmens MediaAnalyzer. Er studierte Informatik an der Universität Hamburg und promovierte dort auf dem Gebiet der Kognitionswissenschaften. Es folgten Forschungsaufenthalte an der Universität Maastricht, ETH Zürich und am California Institute of Technology, wo im Rahmen einer Blickstudie die Idee des AttentionTracking™ entstand. Zur Umsetzung dieser Idee gründete Dr. Steffen Egner zusammen mit Partnern die MediaAnalyzer Software & Research GmbH. Dr. Steffen Egner ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.
  • Adrian Casanova

    salesforce.com Germany GmbH
    Adrian Casanova
    Account Executive Insurance
    Elisabethstrasse 91
    80797 München


  • Dr. Bernhard Gründer

    socoto gmbh & co. Kg
    Dr. Bernhard Gründer
    Geschäftsführer
    Cläre-Prem-Str. 3
    54292 Trier


    Dr. Bernhard Gründer, Geschäftsführer socoto. 1984 Studium der Mathematik und Informatik, Schwerpunkt Statistik, Universität Gießen. 1990 Promotion in angewandter Statistik, Universität Kaiserslautern. 1993 Beratung im Bereich statistische Anwendungen bei TecMath. 1996 CTO Softwareentwicklung im Bereich Fahrzeugentwicklung bei LMS. Seit 2000 Geschäftsführer und Produktmanager für das Marketing Management System bei socoto.
  • Bettina Krambo

    Sommer & Goßmann MEDIA-MANAGEMENT GmbH
    Bettina Krambo
    Geschäftsführerin
    Erlenmeyerstraße 1
    63741 Aschaffenburg


    Bettina Krambo ist seit 1999 bei Sommer & Goßmann MEDIA-MANAGEMENT GmbH und verantwortet als Geschäftsführerin die Bereiche Marketing und Vertrieb. Seit über 10 Jahren berät Sie die Entscheider auf Handels und Industrieseite über den effizienten Einsatz ihrer Werbe-Budgets.
  • Kai Oestreicher

    Synergate GmbH
    Kai Oestreicher
    Geschäftsführende Gesellschafter
    Dahmsfeldstraße 34
    44229 Dortmund


  • Michael Wietkamp

    valido marketing services GmbH
    Michael Wietkamp
    Geschäftsführer
    Tiefenbroicher Weg 24
    40472 Düsseldorf


    Stillstand ist Rückgang. Nur wer sich bewegt, bewegt etwas. Michael Wietkamp ist 20 Jahre in der Druck- und Medienindustrie tätig und hat in dieser Zeit theoretisch (Dipl.-Ing., MBM, BBA) Grundlagen erarbeitet, die heute, kombiniert mit einer umfassenden praktischen Erfahrung, zu der Philosophie führten: Zuhören, mitdenken, machen.

31. AMC-Meeting: Dialogforum

Dokumente