Veranstaltungen



Drucken

29. AMC-Meeting: Dialogforum

11.11.2008, Pullman Colgne Hotel, Köln

Prof. Dr. Schradin
11. November 2008, 13.00 - 18:00 Uhr

Moderation: Dr. Frank Kersten, AMC

Kompetenz und Know-How von Lösungspartnern für die Assekuranz. Lernen Sie Produkte und Lösungen der AMC-Kooperationspartner zu ausgewählten Zielsetzungen in zielgerichteten Kurzreferaten kennen.

 Tagesordnung

12.00Get together / Fingerfood
13.00
Aktuelle Trends in der Versicherungsbranche und was Dienstleister darüber wissen sollten
Bernhard Schneider, Geschäftsführer, AMC Versicherungsbörse, Düsseldorf (PDF, 145 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Dass die Versicherungswirtschaft im Aufbruch sei, wird seit Jahren behauptet. Doch ohne Veränderungen in den gesetzlichen Rahmenbedingungen schien es in den letzten Jahren eher ruhig geblieben zu sein. Das täuscht jedoch, die Versicherungswirtschaft befindet sich in einem Umbruch, der nur weniger spektakulär ist als in anderen Branchen. Dienstleister für die Versicherungswirtschaft sollten sich hier rechtzeitig positionieren.
13.30
Die zehn wichtigsten Anforderungen an ein modernes Kundenbindungsprogramm
Dr. Detlev Fey, Vorstand, Magmapool Sales & Marketing Services AG, Montabaur (PDF, 68 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Vertriebssteuerungs- und Kundenbindungsprogramme werden immer mehr eingesetzt, um Mitarbeiter oder Vertriebsorganisationen zu motivieren und zu führen. Die Konsequenz: Derartige Systeme sind nicht mehr nur "Umsatzbelohnungsinstrumente", sondern echte Führungsinstrumente, die positive und aktive Führung im Vertrieb unterstützen können. Der Vortrag informiert über Eigenschaften und Nutzen von Prämienprogrammen.
13.45
Persönliche und effiziente Kundenkommunikation auf allen Kanälen – zentral optimiert und dezentral verfügbar
Carsten Butzbach, Sales Manager, S&N AG, Paderborn (PDF, 1.6 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Die Assekuranz hat längst erkannt, dass eine individuelle und abgestimmte Kundenkommunikation für die Kundenbindung und -Gewinnung zwingend notwendig ist. Verstärkt sehen sich VU mit notwendigen Kostenoptimierungen und der Vereinfachung von Unternehmens- und Vertriebsprozessen konfrontiert. Der Vortrag verdeutlicht anhand von konkreten Geschäftsprozessen, wie die gestiegenen Anforderungen mit den erhöhten Kundenbedürfnissen durch eine Output Management Lösung passgenau bedient werden können und dies CI-gerecht und individuell. Das Aktionsspektrum der Lösung reicht von der Anbindung bestehender Systeme über die zentrale Formularerstellung (Verträge, Rechnungen, Werbeschreiben) sowie deren dezentraler Nutzung bis hin zur Integration sämtlicher Ausgabekanäle.
14.00
Unterstützung bei der Bekämpfung von Finanzbetrug und Geldwäsche
Dr. Heinz Fröhlich, Consultant, Cellent Finance Solutions AG, Stuttgart (Vortrag ist ausgefallen)
Bekämpfung von Geldwäsche in Versicherungsunternehmen / Prüfung der Partnerbestände auf nationale, internationale und versicherungsspezifische Sanktionen / Risikoanalyse des aktuellen Kunden- und Produktstammes
14.15
Durchblick für Ihre Marketingkampagnen – wie Sie mit den richtigen Kennzahlen wichtige Schlüsse ziehen
Andreas Freiherr von dem Bongart, Account Manager, QlikTech Deutschland GmbH, Düsseldorf (Vortrag ist ausgefallen)
QlikView vereinfacht die Datenanalyse für jedermann. QlikView orientiert sich dabei an der Art wie Menschen denken. Mit wenigen Klicks können Assoziationen zwischen Daten aus unterschiedlichsten Quellen gebildet werden. Diese patentierte, speicherbasierte Technologie liefert schnell Ergebnisse und ermöglicht eine bessere Entscheidungsfindung. QlikView ist intuitiv erlernbar, einfach zu modifizieren und kann in weniger als einer Woche implementiert werden.
14.30
Scoring und Tarifoptimierung für die Versicherungswirtschaft
Christian Rubey, Key Account Manager Versicherungen, SCHUFA HOLDING AG, Wiesbaden (PDF, 1.2 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Vielfalt und Struktur der SCHUFA-Datenbasis / Korrelation zwischen Bonitätsdaten und versicherungstechnischem Risiko / Informationsgewinn mittels SCHUFA-Scoring / Vorteile und Nutzen für die Versicherung
14.45
aida/Point of Service: Ein Hub zur Industrialisierung des Versicherungsvertriebes
Martin Spillmann, Senior Consultant, GENEVA-ID GmbH, Kevelaer (PDF, 1.6 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
aida/Point of Service bietet bei der Janitos Versicherungs AG in Verbindung mit den dort geschaffenen Services die Möglichkeit, vielfältige Vertriebskanäle zu bündeln. Mit diversen verschiedenen Services wurde so ein Hub zum Aufbau einer Versicherungsfabrik geschaffen.
15.00Kaffeepause
15.30
Dialogtypologie für Versicherungskunden – Blick in das Testlabor
Oliver Schäfer, Senior Consultant, Siegfried Vögele Institut, Bonn (PDF, 722 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Die zielgerichtete Kundenansprache ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren bei der Vermarktung von Versicherungsprodukten. Für die Dialogtypologie für Versicherungen werden die Akzeptanz und die Nutzung der relevanten Informations- und Vertriebskanäle als wesentliches Differenzierungsmerkmal herangezogen. Die Typologie ermöglicht die optimale Ausrichtung der Erfolgsfaktoren Ihrer Kampagne: Zielgruppenselektion / Ansprachewege / Ansprachekonzepte / Response-Kanäle
15.45
Optimierung des Adressermittlungsprozesses - Anfragen in 6 Stufen
Claus Buschert, Account Manager Versicherungen, arvato infoscore, Baden-Baden (PDF, 2.2 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Das adressportal ist das Adressqualifizierungs- und Ermittlungs-Tool von arvato infoscore. Ist ein Kunden- bzw. Schuldneranschreiben nicht zustellbar, stellen sich viele Fragen: Was geschieht mit der Adresse? Wie viel Geld soll investiert werden? Die 6 stufige Qualifizierung, Referenzierung und Ermittlung der Adresse liefert die Antwort.
16.00
GfK Strukturdaten: Wesentliche Kennwerte im Überblick
Markus Schmidt, GfK Aktiengesellschaft, Nürnberg (PDF, 1.2 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Allgemeine Marktdaten, regionale Potenziale, Wertdaten und der Maklermarkt in Deutschland
16.15
Webbasierte Plattform zur Integration und Verwaltung von Front-Office-Anwendungen in Versicherungsgesellschaften
Grzegorz Brzostowski, Account Manager, Comarch S.A., Gdansk (Polen) (PDF, 953 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Das von Comarch entwickelte Internet-Portal ermöglicht es Versicherungsunternehmen, den Vertrieb, den Kundenservice und die Verwaltung von Verkaufsplänen operativ zu unterstützen. Der wesentliche Vorteil der Plattform ist die leichte Anpassung ihres Funktionsbereiches an die geschäftlichen Anforderungen der Versicherungsgesellschaft.
16.30
Weil knapp daneben auch vorbei ist. Effiziente Zielgruppenansprache braucht mehr als die richtige Adresse
Dr. Bernhard Gründer, Geschäftsführer, socoto gmbh & co. Kg, Trier (PDF, 1.9 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Vereinfachen Sie Ihre Punktlandungen in der Zielgruppenkommunikation durch den effizienten Einsatz regionaler Kommunikationsmaßnahmen über das Marketingmanagement System socoto. Internetbasierte Individualisierung und Buchung von Anzeigen, Mailings, Großflächen oder Internetbannern macht erst wirklich Sinn, wenn sie mit der passenden Botschaft, in der passenden Sprache auch auf eine interessierte Leserschaft treffen. Wir freuen uns Ihnen beispielgebend vorzustellen, wie einfach hier die Agentur vor Ort beim gezielten Einsatz ihres Marketingbudgets unterstützt werden kann.  
16.45
Markttransparenz mittels Location Intelligence
Frank Bodenstein, Senior Account Manager, Pitney Bowes MapInfo GmbH, Raunheim (PDF, 2.2 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Location Intelligence beschreibt die geographische Dimension von Business Intelligence und beschreibt die Fähigkeit, komplexe Phänomene mittels geographischer Beziehungen zu verstehen und zu organisieren. Durch die Kombination geographischer und raumbezogner Daten mit anderen Business-Daten lassen sich zusätzliche Einsichten gewinnen, so dass bessere Entscheidungen getroffen und Geschäftsprozesse optimiert werden können.
17.00
Kundenwertorientierte Potenzialanalyse zur Vertriebssteuerung
Torsten Krüger, Director Technology, simple fact AG, Nürnberg (PDF, 1.8 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Eine am Kundenwert orientierte Steuerung optimiert die Interaktionen in Vertriebs- und Serviceprozessen hinsichtlich Ertrag und Aufwand. Die spannende Frage in diesem Zusammenhang lautet: Wie und durch welche Maßnahmen wird ein schneller Erfolg für Versicherungen möglich? Die simple fact AG hat zu diesem Zweck in enger Zusammenarbeit mit namhaften Hochschulen ein Referenzmodell entwickelt, mit dem die richtigen Antworten auf die Fragen "Welche Potenziale sind heute schon für morgen vorhanden? Und wie lassen sie sich schnell und einfach heben?" gefunden werden.
17.15
Neukundengewinnung und Empfehlungsmarketing in der Zielgruppe
Torsten Sentis, Senior Sales Consultant, cadooz AG, Hamburg (PDF, 1.8 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Dieser Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen, wie in der Kundenbetreuung, der Kundenakquise und im Empfehlungsmarketing Incentivierungen ohne Kapitalbindung und mit zielgruppensicherer Kommunikation eingesetzt werden können. Zum Einsatz kommen universell einsetzbare und auf das CD des Unternehmens angepasste Gutscheine.
17.30
Werbemedium Radio - Chancen für die Versicherungsbranche
Andreas Bacht, Verkaufsmanager, Radio Marketing Service GmbH & Co. KG, Oberhausen (PDF, 892 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Radio ist ein Medium des Vertrauens: Der regionale Bezug, die hohe Aktualität und die tagesbegleitende Relevanz von Radio sind Stärken, die es im Dialog mit dem Verbraucher zu nutzen gilt. Wie man auf offene Ohren stößt, wird anhand einiger Erfolgsbeispiele und Untersuchungen der RMS dargestellt.
17.45
Die Zukunft der Kommunikation - wie YouTube & Co. Vertrieb und Marketing revolutionieren
Olivera Wahl, Projektleiterin, .dotkomm rich media solutions GmbH, Köln (PDF, 1.4 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Diverse Hersteller planen in 2009 die Einführung von e-Readern in Deutschland. Lange vorher präsentiert das Internet potentiellen Kunden alle wichtigen Informationen für eine Kaufentscheidung. Anhand des Sony PRS 505 und des Plastic Logic Readers werden die beiden Wege im Internet aufgezeigt, die die Produkte bereits genommen haben. Die Konsequenzen für Unternehmen sind nachhaltig und machen ein grundlegendes Umdenken in der Kundenkommunikation erforderlich.
18.00Ende der Veranstaltung
18.15Gemeinsame Abendveranstaltung
 Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für vier Personen eines Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für jede weitere Person werden 100,- Euro pro Tag berechnet. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Bei ausschließlichem Besuch des AMC-Forums Prozessoptimierung wird für Nicht-AMC-Mitglieder eine Teilnahmegebühr von 250,- Euro erhoben. BiPRO-Mitglieder zahlen 150,- Euro. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.


29. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

29. AMC-Meeting: Dialogforum

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Olivera Wahl

    .dotkomm GmbH
    Olivera Wahl
    Ehrenfeldgürtel 82-86
    50823 Köln


    Olivera Wahl arbeitet seit 1996 in der Internet-Branche. Sie bringt einen reichen Erfahrungsschatz und eine breite Referenzliste in der Handelsbranche in die Projektarbeit ein. Seit 2008 ist Olivera Wahl für .dotkomm in Köln tätig. Angetrieben durch die Erfahrung aus jahrelanger Usability-Forschung und aktueller Markt- und Marketingtrends, führt sie Kunden kompetent und sicher durch die immer neuen Anforderungen, die sich für Unternehmen durch das Internet entwickeln.
  • Claus Buschert

    Arvato Financial Solutions
    Claus Buschert
    Rheinstraße 99
    76532 Baden-Baden


  • Christian Rubey

    BÜRGEL Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG
    Christian Rubey
    Key Account Manager Versicherungen
    Gasstraße 18
    22761 Hamburg


    Christian Rubey, Studium der BWL mit den Schwerpunktfächern Marketing und Logistik und Abschluss zum Dipl.-Kfm. Mehrere Jahre Projekterfahrung als Management Consultant in einer Unternehmensberatung für den Bereich Marketing, Organisation und Vertrieb im Finanzdienstleistungssektor. 2005 Einstieg bei der Deutschen Post AG als Senior Consultant im Zentralen Key Account Management Finanzdienstleitungen. Schwerpunkte bei den Arbeitsinhalten liegen in den Bereichen Dialog-Marketing und Outsourcing. Seit 01.04.2008 Key Account Manager Versicherungen bei der SCHUFA Holding AG.
  • Stefan Grimm

    cadooz AG
    Stefan Grimm
    Osterbekstraße 90b
    22083 Hamburg


    Stefan Grimm ist seit November 2008 bei der cadooz AG tätig. Als Sales Unit Director betreut er mit seinem Team u.a. die Branchen Finance, Insurance und Automotive. Vor seiner Zeit bei cadooz war Herr Grimm verantwortlich für den Aufbau von Vertriebsstrukturen und die Führung von Vertriebsteams bei internationalen Automobildienstleistern. Herr Grimm hat Marketing und Informatik an der Fachhochschule Osnabrück studiert.
  • Dr. Heinz Fröhlich

    Cellent Finance Solutions AG
    Dr. Heinz Fröhlich
    Calwer Straße 33
    70173 Stuttgart


    Dr. Heinz Fröhlich ist promovierter Wirtschaftswissenschaftler und arbeitet für Cellent als Consultant in der Betrugsbekämpfung im Versicherungssektor. Er verfügt über langjährige fundierte Branchenerfahrung im internationalen Finanzsektor und hat sich hier auf die Themen Betrugsbekämpfung, Geldwäschebekämpfung und Embargoüberwachung spezialisiert.
  • Karolina Wojciechowska

    Comarch AG
    Karolina Wojciechowska
    Acccount Manager
    Lyoner Straße 20
    60528 Frankfurt am Main


  • Frank Bodenstein

    Experian Deutschland GmbH
    Frank Bodenstein
    Senior Accout Manager Central Europe
    Am Seestern 8
    40547 Düsseldorf


    Herr Bodenstein startete seine Karriere im Bereich Zahlungsverkehrssysteme bevor er 5 Jahre lang die Business Development Verantwortung für den deutschen Finanzmarkt beim IT- und Technologie-Konzern Hewlett Packard übernahm. Es folgten 4 Jahre Business Development für strategische IT Beratung und Benchmarking bei der Firma Gartner. Seit 2 Jahren verantwortet Herr Bodenstein den Aufbau des Versicherungsmarktes beim Marktführer für Location Intelligence, der Pitney Bowes MapInfo GmbH, einer hundertprozentigen Tochter des Technologie-Konzerns Pitney Bowes.
  • Martin Spillmann

    GENEVA-ID GmbH
    Martin Spillmann
    Senior Consultant
    Karl-Leisner-Str. 17b
    47623 Kevelaer


    Martin Spillmann arbeitet als Systemarchitekt und -berater bei der Geneva-ID GmbH in Kevelaer. Er verfügt über mehrjährige Erfahrung in der Konzeption und Entwicklung von komplexen Webanwendungen. Aktuell liegt sein Aufgabenschwerpunkt in der Beratung für die Versicherungswirtschaft bei der Anbindung von Services.
  • Markus Schmidt

    GfK SE
    Markus Schmidt
    Senior Research Consultant
    Nordwestring 101
    90419 Nürnberg


    Markus Schmidt, Diplom-Kaufmann, Senior Research Consultant in der GfK Finanzmarktforschung, seit 2000 in der GfK Finanzmarktforschung. Tätigkeitsschwerpunkt: GfK Finanzmarktpanel.
  • Dr. Detlev Fey

    Magmapool Sales & Marketing Services AG
    Dr. Detlev Fey
    Vorstand
    Elgendorfer Straße 55
    56410 Montabaur


    Dr. Detlev Fey, Diplom-Psychologe, Studium in Marburg, Giessen (Psychologie, Philosophie und Physiologie) und St. Gallen (General Management). Vorstand der Magmapool Sales & Marketing Services AG, Montabaur.
  • Torsten Krüger

    NAVVIGATOR GmbH
    Torsten Krüger
    Gschäftsführer und Vorstand/CTO simple fact AG
    Erlenstegenstr. 5
    90491 Nürnberg


  • Andreas Freiherr von dem Bongart

    QlikTech Deutschland GmbH
    Andreas Freiherr von dem Bongart
    Account Manager
    Rather Str. 110a
    40476 Düsseldorf


    Andreas Freiherr von dem Bongart ist Diplom Betriebswirt (FH) und hat in seiner beruflichen Laufbahn in verschiedenen Bereichen Erfahrungen im Vertrieb und der Vertriebsleitung von Softwareunternehmen gesammelt. Er ist als Business Development Manager bei der QlikTech GmbH für die Vermarktung der Analysesoftware QlikView in der Region DACH zuständig.
  • Andreas Bacht

    RMS Radio Marketing Service GmbH & Co. KG
    - Büro NRW

    Andreas Bacht
    Verkaufsmanager
    Niederkasseler Lohweg 185
    40547 Düsseldorf


    Diplom-Betriebswirt, Jahrgang 1973. Studium an der FH Düsseldorf mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation. Diplomarbeit zum Thema „Akzeptanz des Internet bei Kindern und Jugendlichen und kommunikationspolitische Bedeutung des Online-Marketing für diese Zielgruppe“ (1999). Vor dem Studium berufliche Ausbildung zum Werbekaufmann. Laufbahn in der Kunden-Beratung bei verschiedenen Werbeagenturen: Schuster & Partner (Neuss), TBWA Werbeagentur (Düsseldorf) und Ogilvy & Mather (Düsseldorf). Seit 2006 tätig als Berater und Verkaufsmanager bei der RMS – Radio Marketing Service im Büro NRW (Düsseldorf). Radio Marketing Service (RMS) ist mit 166 UKW-Sendern und über 1.000 Online-Audio-Angeboten der führende Audiovermarkter in Deutschland.
  • Carsten Butzbach

    S&N AG
    Carsten Butzbach
    Client Manager
    Klingenderstr. 5
    33100 Paderborn


    Carsten Butzbach, geb. 1966, Dipl.Informatiker, ist verantwortlich für die Niederlassung Rhein Main der S&N AG und u.a. zuständig für den Vertrieb des Themas Output Management. Während seines Studiums war er in der SW-Entwicklung tätig. Danach hatte er mehrere Stationen als angestellter und freiberuflicher Consultant, selbständiger Unternehmer und Account Manager bei verschiedenen renommierten Unternehmen.
  • Oliver Schäfer

    Siegfried Vögele Institut
    Dialog Consulting Finanzdienstleistung

    Oliver Schäfer
    Senior Consultant
    Fritz-Erler-Str.4
    53113 Bonn


    • 12/2007 - heute: Senior Consultant Siegfried Vögele Institut - Deutsche Post World Net
    • 07/2003 - 11/2007: Spezialist Marketing/Direktvertrieb: Steuerung & Projekte AXA Service AG
    • 09/2001 - 06/2003: Spezialist eConsulting AXA eSolutions

  • Dr. Bernhard Gründer

    socoto gmbh & co. Kg
    Dr. Bernhard Gründer
    Geschäftsführer
    Cläre-Prem-Str. 3
    54292 Trier


    Dr. Bernhard Gründer, Geschäftsführer socoto. 1984 Studium der Mathematik und Informatik, Schwerpunkt Statistik, Universität Gießen. 1990 Promotion in angewandter Statistik, Universität Kaiserslautern. 1993 Beratung im Bereich statistische Anwendungen bei TecMath. 1996 CTO Softwareentwicklung im Bereich Fahrzeugentwicklung bei LMS. Seit 2000 Geschäftsführer und Produktmanager für das Marketing Management System bei socoto.

29. AMC-Meeting: Dialogforum

Dokumente