Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

18. AMC-Meeting: Werkstatt "CRM"

07.05.2003, Radisson SAS, Düsseldorf

7. Mai 2003, 13:30 - 16:30 Uhr

Moderation: Dr. Frank Kersten, AMC Münster

Inhalte:

Customer Relationship Management umfaßt ein weites Themenfeld. Von IT-spezifischen Fragestellungen bis hin zu organisatorischen Problemstellungen ist das Thema nahezu unerschöpflich. In der Werkstatt "CRM" soll sich dem breiten Themenspektrum durch eine Diskussion ausgewählter, marketingrelevanter Frage- und Problemstellungen angenähert werden. Im Zentrum steht diesesmal die Diskussion des Themas

"CRM für den Vertriebsweg Unabhängige Vermittler":
  • CRM für Makler und Mehrfachagenten - State oft the Art
    Dr. Frank Kersten, AMC Münster (Diskussion ohne Präsentation)
    In der einführenden Diskussion sollen die zur Zeit bestehenden Maßnahmen zur Bindung von Maklern und Mehfachagenten an Versicherungsunternehmen besprochen werden.
  • Projektvorschlag: Marketingunterstützung für Makler durch Kundenscoring
    Dr. Frank Kersten, AMC Münster,
    Björn Hinrichs, INFORMA Unternehmensberatung GmbH (ZIP 2.2 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
    Bieten Sie Ihren besten Maklern einen besonderen Service: Kundenscoring inkl. weiterführender Marketingaktivitäten. Informieren Sie sich über den INFORMA-Marketing-Score und diskutieren Sie mit uns über Möglichkeiten, diesen etablierten Score als Kundenbindungsmaßnahme für Makler anzubieten.
  • Projektvorschlag: Errichtung eines Maklerpanels
    Dr. Frank Kersten, AMC Münster (Diskussion ohne Präsentation)
    Geplant ist, ein Versicherungsmakler-Panel in einem Extranet innerhalb der AMC-Plattform aufzubauen, so daß ein fester Kreis von 500-1000 Maklern und Mehrfachagenten einen geschlossenen Dialog mit den Gesellschaften führen kann. In der Diskussion sollen offen Fragen beantwortet und Maßnahmen zum Aufbau des Panels konkretisiert werden.
  • Das Ausschreibungs- und Angebotstool auf der AMC Versicherungsbörse
    Helmut Graf, Graf Consulting (PDF, 2.2 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
    Das Ausschreibungs- und Angebotstool auf der AMC Versicherungsbörse bietet Versicherungsmaklern eine Internet-Anwendung für die Ausschreibung von speziellen Versicherungen. Damit sind hohe Effizienzsteigerungen und Zeitersparnisse von bis zu 50% möglich. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen, "Ihre" Makler werden es Ihnen danken!

Die Teilnahme am AMC-Meeting ist für zwei Personen eines Mitgliedunternehmens kostenlos. Für jede weitere Person werden 100,- Euro pro Tag zzgl. MwSt. berechnet.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Anmeldeformular.


18. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

18. AMC-Meeting: Werkstatt "CRM"

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Björn Hinrichs

    Experian Deutschland GmbH
    Björn Hinrichs
    Senior Vice President Insurance/Health Experian DACH
    Am Seestern 8
    40547 Düsseldorf


    Björn Hinrichs absolvierte erfolgreich sein Studium „International Business Studies“ in den Niederlanden, mit Stationen in Singapur und Südafrika an der Uni Maastricht. Seit dem Arbeitsbeginn bei der INFORMA Unternehmensberatung im Jahre 2001 beschäftigt er sich intensiv mit Kundenwertmanagement, Risikoprüfung im Antrag (eVB), Scoring, Schadenssteuerung und Betrugserkennung in der Versicherungsbranche. Seit der Integration von INFORMA Unternehmensberatung in Arvato Financial Solutions im Jahre 2006 ist er als Senior Vice President gesamtverantwortlich für die Entwicklung des Versicherungsbereichs. Zusätzlich zu dieser Funktion ist er seit der Gründung der informa HIS GmbH Geschäftsführer dieser Firma, welche im Auftrage des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) das neue Hinweis und Informationssystem (HIS) entwickelt und betreibt. Seit dem Erwerb der 3C Deutschland GmbH ist er außerdem Geschäftsführer dieser Firma. Arvato Financial Solutions ist somit einziger Anbieter eines vollautomatisierten und digitalen Schadenmanagement-Prozesses in Deutschland.
  • Helmut Graf

    GRAFConsulting
    Helmut Graf
    Geschäftsführer
    Mozartstraße 31
    35781 Weilburg


    1983 – 1995 Nordstern ( heute AXA)

    • Spezialist für Technische Versicherungen in der Zweigniederlassung Frankfurt, zuständig für ( Versicherungs-) Betrieb und Schaden
    • Underwriter für Technische Versicherungen der Industriedirektion Frankfurt für das Gebiet Hessen und Pfalz (Titel: Prokurist)
    • Abteilungsleiter für Technische Versicherungen in der Hauptverwaltung Köln, strategische Neuausrichtung der Sparte zu eigenverantwortlichem ertragreichen Wachstum (Profitcenter) einhergehend mit der Einführung von schlanken administrativen Prozessen (Titel: Prokurist)
    • Mitglied der Geschäftsleitung Frankfurt, Schwerpunkt industrielles und gewerbliches Geschäft, insbesondere Großmakler und firmen-verbundene Versicherungsvermittler Absatz- und Ergebnisverantwortung (Titel: Landes-Direktor)

    1996 – 1997 Colonia / Nordstern (heute AXA)

    • Mitglied der Geschäftsleitung Stuttgart, Schwerpunkt industrielles und gewerbliches Geschäft, insbesondere Großmakler und firmen-verbundene Versicherungsvermittler Absatz- und Ergebnisverantwortung (Titel: Landes-Direktor)

    1997 – 2001 Jaspers Industrie Assekuranz (heute:Willis)

    • Leiter der Niederlassung Frankfurt, Verantwortlich für den Absatz sowie sach- und fachgerechte Kundenbetreuung
    • Mitglied der Geschäftsleitung Frankfurt, mit dem strategischen Schwerpunkt Standardisierung des Firmenkundensegmentes.
    • Mitglied der Geschäftsleitung der Versicherungsstelle Zellstoff und Papier (VZP)Schwerpunkt, Aufbau von Branchen-Know-how im Segment Papiererzeugung und -verarbeitung.

    Ab 2002 GRAF Consulting