Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

27. AMC-Meeting: Forum Prozessoptimierung

07.11.2007, swissôtel, Düsseldorf/Neuss

7. November 2007, 9.30 - 16.00 Uhr

Moderation: Alexander Kern, AMC Düsseldorf


09.00 Empfang mit Kaffee und Tee
09.30 Begrüßung
Alexander Kern, Senior Manager, AMC
Allgemeine Themen
09.45
Industrialisierung - Strategische Weichenstellung für die IT der Assekuranz
Bettina Dietsche, Vorstand Vertrieb/Marketing,
Adcubum Insurance Software GmbH
Adcubum und das Institut für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen haben in diesem Jahr eine Studie zum Stand der Industrialisierung in der Versicherungswirtschaft durchgeführt. Teilgenommen haben rund 400 Manager in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich. Ziel der Studie war es, ein umfassendes Bild des Status quo und des Potentials von standardisierten IT-Lösungen zu erhalten. Frau Dietsche berichtet über die Studeinergebnisse und die strategischen Schlussfolgerungen.
10.30
Die Versicherungsfabrik, industrielle Abwicklung von Versicherungsprozessen - Prozessoptimierung im Vertragsmanagement
Jörn Jacobsen, Bereichsleiter Vertrieb/Marketing, IT Warehouse AG
Praxisbeispiele aus der Posteingangsverarbeitung, aus Call-Center-Prozessen und der Kontoverarbeitung
11.15 Kaffeepause
Brancheninitiative Prozessoptimierung
11.45
- Wann nutzen Sie BiPRO?
Frank Schrills, Präsident BiPRO e.V.
Entwicklungen/Fortschritte Projekte
12.15

- Durchgängige Prozessabwicklung bei der elektronischen Versicherungsbestätigung eVB: Praxisbeispiel mit Live-Vorführung
Dr. Manuel Reimer, stellv. Präsident BiPRO e.V., Geschäftsführer, VDV Klaus Reimer GmbH
Alexander Kern, Leiter Geschäftsstelle BiPRO e.V.
12.45
- Verbraucherinformationsservice in der VVG-Reform - Eine Möglichkeit zur Kostenreduktion?
Dr. Dieter Ackermann, Präsidiumsmitglied
Vorsitz BiPRO-Normungsausschuss
Hauptabteilungsleiter EDV-Systementwicklung
VOLKSWOHL BUND Versicherung

13.00 Gemeinsames Mittagsbuffet
14.15
- Podiumsdiskussion "Nutzen und Chancen der BiPRO"
Moderation: Frank Schrills Präsident BiPRO e.V.
Teilnehmer der Diskussion sind Versicherungen und Dienstleister, die Mitglieder des BiPRO e.V. sind.
16.00 Ende der Veranstaltung

  Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für vier Personen eines Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für jede weitere Person werden 100,- Euro pro Tag berechnet. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Bei ausschließlichem Besuch des AMC-Forums Prozessoptimierung wird für Nicht-AMC-Mitglieder eine Teilnahmegebühr von 250,- Euro erhoben. BiPRO-Mitglieder zahlen 150,- Euro. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

27. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

27. AMC-Meeting: Forum Prozessoptimierung

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0211 / 26 00 69 66
    Mobil: 0172 / 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Bettina Dietsche

    Adcubum AG
    Bettina Dietsche
    Chief Marketing Officer
    Rorschacherstrasse 267
    CH-9016 St. Gallen


    Dipl. Betriebswirt (FH)
    vorherige Stationen:
    Leitung strategischer IT-Einkauf und IT-Anwendungsstrategie, Allianz SE
    Strategic Sourcing, Fireman's Fund Insurance Company (Allianz Group USA)
    Group Information Management: Head of Global Application Development and Group Intranet, Allianz AG
  • Frank Schrills

    BiPRO Brancheninitiative Prozessoptimierung e.V.
    Frank Schrills
    Präsident
    Münsterstraße 304
    40470 Düsseldorf


    Geb. 1965, abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften, 13 Jahre tätig beim Versicherer, zuletzt in der erweiterten Geschäftsleitung als Leiter Vertrieb, führt jetzt als Präsident den 2006 gegründeten BiPRO e.V.
  • Jörn Jacobsen

    IT Warehouse AG
    Jörn Jacobsen
    Bereichsleiter Marketing und Vertrieb
    Borsteler Chaussee 55
    22453 Hamburg


    Jörn Jacobsen startete seine berufliche Laufbahn nach dem Studium der Mathematik und Physik in Hamburg in einer universitätsnahen Unternehmensberatung. Den erfolgreichen Einstieg in die Versicherungswirtschaft fand er 1987 mit Nixdorf im Bereich von Agentursystemen. Die Entwicklung und Einführung weiterer Agentursysteme hat er dann bei der has program service ab 1991 fortgesetzt. Neben dem Ausbau der Beratungskomponenten für den Versicherungsvertrieb stellte die Einführung neuer produktgetriebener Bestandsführungslösungen im Leben- und Sachbereich die weiteren Herausforderungen dar. Die Aufgabenstellung bei der has umfasste auch die Bestandskundenbetreuung und den Neukundenvertrieb. Aus der Geschäftsleitung der has program service heraus wechselte Jörn Jacobsen im April 2007 zu IT Warehouse und übernahm dort die Bereichsleitung für Marketing und Vertrieb.
  • Dr. Dieter Ackermann

    VOLKSWOHL BUND Versicherungen
    Dr. Dieter Ackermann
    Hauptabteilungsleiter Anwendungsentwicklung
    Südwall 37 - 41
    44137 Dortmund


    Herr Dr. Dieter Ackermann, geb. 1957, Promotion in Informatik in Kiel, war 2 ½ Jahre als Berater im Versicherungsbereich bei Mummert Consulting tätig. 1993 übernahm er Führungsverantwortung in der IT der Volkswohl Bund Versicherungen. Neben seiner jetzigen Tätigkeit als Hauptabteilungsleiter Anwendungsentwicklung ist er seit Mitte 2002 zusätzlich als Geschäftsführer im VDG Versicherungswirtschaftlicher Datendienst GmbH tätig. Dem VDG gehören 11 Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleister mit dem Ziel an, Synergien durch gemeinsame Projekte und gemeinsamen Einkauf zu erzielen.