Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

27. AMC-Meeting: Forum Vertrieb

06.11.2007, swissôtel, Düsseldorf/Neuss

6. November 2007, 10.00 - 15.00 Uhr Zur Übersicht: 27. AMC-Meeting

Moderation:
Dr. Wolfgang Overtheil, AMC Münster
Bernhard Schneider, AMC Versicherungsbörse

Verkaufsunterstützung mit System
- fachlich, personell, technisch -

09.30 Empfang mit Kaffee und Tee
10.00
Begrüßung und Themeneinführung
Dr. Wolfgang Overtheil, AMC Münster
Bernhard Schneider, AMC Versicherungsbörse
10.10
Qualitätssiegel im Vertrieb – Verkaufsunterstützung durch Servicekultur
Thomas Dierkes, Referent Marketing, Westfälische Provinzial Versicherung AG, Münster
Qualitätssiegel in der Versicherungswirtschaft sind nach wie vor ein Novum. Als einer der ersten Service-Versicherer lässt die Westfälische Provinzial Versicherung AG seit 2006 ihre Servicequalität und Kundenzufriedenheit durch den TÜV SÜD prüfen. Sowohl die Direktion als auch mittlerweile 40 Geschäftsstellen tragen das Zertifikat "Erfolgreich geprüfte Servicequalität und Kundenzufriedenheit". Schwerpunkte des Audits sind hierbei die Servicekultur, die Servicezuverlässigkeit, das Beschwerdemanagement, die Mitarbeiterqualifikation und Kundenbefragungsergebnisse. Ziel der Zertifizierung ist es, Kundenvertrauen zu stärken und Vertriebspotenziale intensiver zu nutzen.
10.50
Broker Relationship Management
Wertorientierte Vertriebsunterstützung im Maklerkanal
Dr. Frank Esselmann, Partner, MSR Consulting

Systematische Marktbearbeitung durch ein strukturiertes Maklerinformationssystem
Dirk Müller, Leiter Softwareentwicklung, LUTRONIK Software GmbH
11.30 Kaffeepause
12.00 Think global, act local
Kampagnenmanagement lokaler Vertriebsstrukturen
Christian Petschik, Geschäftsführer, AZ Direkt
Versicherungen, die den Vertrieb über ein Maklernetz organisiert haben, stehen heute vor der Herausforderung, Ihre Produkte professionell über den dezentralen Vertrieb zu vermarkten. Der Kundendialog über die dezentralen Vertriebseinheiten soll synchron zum Marketing-Mix der Unternehmenszentrale organisiert werden. Marketingaktionen müssen dem vorgegebenen Markenimage entsprechen und in enger Abstimmung mit der Versicherung automatisiert und mit kurzer time-to-market realisiert werden. Dabei dürfen die Vorteile lokaler Kundennähe, wie standortspezifisches Know-how über Absatzmärkte, persönliche Vertrauensverhältnisse mit Kunden und regionale Besonderheiten keinesfalls unberücksichtigt bleiben. Dies kann durch den Einsatz einer Lösung für das dezentrale Kampagnenmanagement perfekt gelöst werden: der Makler behält die Selbstbestimmung über alle Marketingthemen, Versicherungen unterstützen den Makler bei der Vermarktung und dem Vertrieb und wahren Ihre Corporate Image Ziele.
12.30 Gemeinsames Mittagsbuffet
13.30
Mobilisierung des Außendienstes durch moderne Agentursysteme: Benutzerakzeptanz als höchste Priorität
Gisela Gleibs, IT-Direktorin, Deutsche Vermögensberatung AG
  • Benutzerakzeptanz als höchste Priorität --> Smart Client
  • Hohe Performance und Stabilität im mobilen Einsatz
  • bestmögliche Beratungs- und Betreuungsunterstützung durch einheitliche Produkt- und Prozessintegration
14.15

Cross-Selling-Potenziale wirksam mit modernen Portaltechnologien unterstützen
Dr. Rolf Henning und Stefan Thomé, Geschäftsführer, edicos group
Mittlerweile bieten die meisten Agentursysteme zwar eine Vielzahl von Funktionalitäten, aber wie helfen diese beim Verkauf bzw. welcher Vertriebsmitarbeiter nutzt diese auch tatsächlich? Wie können Kunden aktiv angesprochen werden? Welche Anlässe können aus der Bestandsarbeit genutzt werden? Wie kann die Verkaufsstrategie auf die Qualifikation und das Produktwissen eines Außendienstmitarbeiters abgestimmt werden? Diese Fragen können mit einer technischen Lösung beantwortet werden, die edicos in Zusammenarbeit mit abaXX entwickelt hat.
15.00 Ende der Veranstaltung

  Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für vier Personen eines Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für jede weitere Person werden 100,- Euro pro Tag berechnet. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Bei ausschließlichem Besuch des AMC-Forums Prozessoptimierung wird für Nicht-AMC-Mitglieder eine Teilnahmegebühr von 250,- Euro erhoben. BiPRO-Mitglieder zahlen 150,- Euro. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

27. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

27. AMC-Meeting: Forum Vertrieb

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11
    Mobil: 01794555670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Christian Petschik

    AZ Direct GmbH
    Christian Petschik
    Vertriebsleiter
    Carl-Bertelsmann-Str. 161s
    33311 Gütersloh


  • Dr. Frank Esselmann

    concern GmbH
    Dr. Frank Esselmann
    Partner
    Berrenrather Strasse 188c
    50937 Köln


    Dr. Frank Esselmann, Jahrgang 1964, Partner beider concern GmbH. Dr. Esselmann berät schwerpunktmäßig Versicherungen und Dienstleistungsunternehmen. Sein thematischer Fokus liegt auf der Optimierung des Vertriebs- und Kundenmanagements. Dr. Esselmann arbeitet in zahlreichen Projekten an der erfolgreichen Verknüpfung von Analytik, Strategie und Umsetzung. Thematischer Fokus der Projekte: Kundenwertmanagement, Vertriebsstrategie und Vertriebssteuerung, Prozessoptimierung aus Kundensicht und Gestaltung innovativer Dienstleistungskonzepte. Bevor Herr Dr. Esselmann 2000 zu MSR Consulting kam, war er Berater in den USA und Europa mit Fokus auf die pharmazeutische und medizintechnische Industrie bei ZS Associates, übte Forschungs- und Lehrtätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Dortmund aus und studierte Mathematik mit Promotion in Bielefeld und Dortmund.
  • Gisela Gleibs

    DVAG Deutsche Vermögensberatung AG
    Gisela Gleibs
    Bereichsvorstand
    Münchener Str. 1
    60329 Frankfurt


    Gisela Gleibs studierte Mathematik und Sport auf Lehramt und schloss an ihr zweites Staatsexamen eine Ausbildung als EDV-Fachfrau an. Sie ist bereits seit 1990 für die DVAG tätig, unter anderem als Softwareentwicklerin im Bereich Großrechner. Seit 2001 leitet sie die Abteilung IT-Anwendungsentwicklung.
  • Dr. Rolf Henning

    edicos consulting & software GmbH & Co. KG
    Dr. Rolf Henning
    Geschäftsführer
    Hindenburgstraße 28
    30175 Hannover


    Dr. Rolf Henning ist mit seiner Firma edicos mit seinen aktuell 40 Mitarbeitern seit über 15 Jahren in den Bereichen IT-Beratung und Softwareentwicklung spezialisiert. Hauptsächlich zählen Versicherungen und Banken zu den Kunden von edicos. edicos ist sowohl als Anbieter einer Blockchain-Plattform (EVAN.Network auf Basis von Etherium) als auch als Integrator von Blockchain-Lösungen aufgestellt. Im Kontext von Smart Contracts ist edicos spezialisiert auf Anwendungen im Finanzbereich.
  • Stefan Thomé

    edicos consulting & software GmbH & Co. KG
    Stefan Thomé
    Managing Director Projects
    Hindenburgstraße 28
    30175 Hannover


    Stefan Thomé, Jahrgang 1972, ist Dipl. Mathematiker (Univ.). mit den Schwerpunkten Projektmanagement, Portal-Server und Content-Management-Systeme.

    Beruflicher Werdegang:
    2003 - heute Projektleiter und Senior IT-Consultant bei edicos websolutions
    2002 - 2003 Projektleiter und Senior IT-Consultant bei evodion IT
    2000 - 2001 Projektleiter und IT-Consultant bei Gauss Interprise Consulting AG
    1998 - 2000 Projektleiter/Software-Entwickler bei 2CK Software AG
    1992 - 1998 Studium der Mathematik

  • Dirk Müller

    LUTRONIK Software GmbH
    Dirk Müller
    Leiter der Softwareentwicklung
    Am Schornacker 13
    46485 Wesel


    Diplom-Informatiker, Jahrgang 1964. Nach dem Studium an der Fachhochschule Dortmund Anwendungsentwickler und später Projektleiter bei der Kölnischen Rückversicherung. Verantwortlich für die Systeme zur versicherungstechnischen Abrechnung und Bestandsführung im internationalen fakultativen Rückversicherungsgeschäft. Dort überwiegend Projekte im IBM-Großrechner-Umfeld.

    Im Oktober 1993 wechselte er als Leiter der Softwareentwicklung zur LUTRONIK Software GmbH. Hier war er zu diesem Zeitpunkt schon kein Unbekannter: Bereits während seiner Militär- und Studienzeit hatte sich der aus Wesel stammende IT-Spezialist schon freiberuflich für LUTRONIK-Projekte engagiert und verfügt damit über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Abrechnungs- und Informationssystemen für die Assekuranz.
  • Thomas Dierkes

    Westfälische Provinzial Versicherung AG
    Thomas Dierkes
    Referent Marktbearbeitung
    Provinzial-Allee 1
    48131 Münster


    Thomas Dierkes, Betriebswirt und Versicherungsfachwirt, Jahrgang 1972. Abendstudium der Betriebswirtschaft an der IHK Münster, Abendstudium zum Versicherungsfachwirt an der IHK Osnabrück. Von Mai 1998 bis Ende 2000 Produktentwickler bei der Westfälischen Provinzial Versicherung AG. Seit 2001 Marketing-Referent im Bereich Marketing/Verkaufsförderung mit den Schwerpunkten Dialogmarketing, CRM, Zertifizierung und Agenturentwicklung.