Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken


AMC-Projektangebot

44. Meeting AMC-Arbeitskreis Internet Full Service

06.12.2006, AMC Düsseldorf

10:00 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
Stefan Raake, AMC Düsseldorf
10:15 Erfahrungsaustausch und Diskussion: Web 2.0
Stefan Raake, AMC / alle Teilnehmer des Arbeitskreises / weitere Gäste
Web 2.0 ist ein sehr unscharfer Oberbegriff für die Beschreibung einer Reihe neuer interaktiver Techniken und Dienste und einer geänderten Wahrnehmung des Internets. Das Internet wurde lange als Technologie erlebt, die es erlaubt, Daten, Informationen oder Medien zu publizieren und zu distribuieren. Die Datenspeicherung erfolgte entweder lokal auf dem eigenen Rechner oder auf einem Server im Internet, wobei beim Publizieren „private" Daten vom lokalen PC auf einen „öffentlichen" Server kopiert werden.
Auch die Rollenverteilung der Personen war zweigeteilt: Es gab „Editoren" (aktive Teilnehmer und Ersteller von Inhalten, teils kommerziell, teils privat, die Informationen einstellen und publizieren), und „Benutzer" (zumeist passive User und Konsumenten, die sich lediglich die bereitgestellten Inhalte der „Editoren" ansehen). Dies ändert sich jetzt rasant.
Zum Web 2.0 werden Entwicklungen wie Weblogs, Wikis, Social Software oder Podcasts gezählt, häufig angeführte Beispiele sind Websites wie OpenBC, Friendster, myspace, flickr oder youtube.
Welche Relevanz diese Entwicklungen für das Internet-Marketing haben, wollen wir heute gemeinsam mit Gästen diskutieren. Zugesagt haben bereits:
Arno Labonte, Manager Concept Development, Framfab Deutschland AG
Ralf Pispers, Geschäftsführer, Sounds of Seduction GmbH
Axel Schmiegelow, Geschäftsführer, denkwerk GmbH

11:15 – 11:30 Kaffeepause
12:30 Gemeinsames Mittagessen
14:00 Erfahrungsaustausch und Diskussion: Web 2.0
Fortsetzung der Diskussion des Vormittags.
15:00 Kaffeepause
15:15 Vorstellung der Studienergebnisse „Die Assekuranz im Internet“, 10. Auflage / AMC-Online-Reporting / Versicherungen.tv
Désirée Schubert & Stefan Raake, AMC
Hinweis: Die Studie wird voraussichtlich erst im Januar vollständig fertig gestellt sein. Die für die Teilnehmer relevanten Ergebnisse (insbesondere Bewertung des eigenen Internet-Auftritts) werden bereits heute vorliegen und vorgestellt werden.
16:00 Abschlussdiskussion
16:30 Ende des Meetings


Konditionen
Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Arbeitskreises kostenlos. Für Gäste werden 895,- Euro zzgl. MwSt. pro Person berechnet.

Anmeldung
Zur Gastteilnahme nutzen Sie bitte das Online-Formular. Um dem Arbeitskreis beizutreten (50% Kostenvorteil ggü. Gastteilnahme), füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und faxen es an Stefan Raake, AMC Düsseldorf, Fax 0211-69075050.

44. Meeting AMC-Arbeitskreis Internet Full Service

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

44. Meeting AMC-Arbeitskreis Internet Full Service

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11
    Mobil: 01794555670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Désirée Schubert

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Désirée Schubert
    Senior Consultant
    Tel.: 0221-398-5973
    Mobil: 0176-60878244


    Desirée Schubert, Jahrgang 1969. Abgeschlossenes Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln, MBA sustainability Management an der Universität Lüneburg.

    Seit 1999 als Consultant für den AMC tätig und u.a. verantwortlich für mehrere Marktstudien, z.B. "Die Assekuranz im Internet", "Verständlichkeit in der Assekuranz", "Nachhaltigkeit in der Assekuranz" sowie für die Redaktion des AMC-Services "News für Ihre Website". (Mit-)Autorin der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" und Fachautorin für relevante Themen des AMC.

    Seit 2006 Senior Consultant, seit 2012 PR-Managerin und seit 2009 Ansprechpartnerin des AMC für Themen der Nachhaltigkeit.

    Seit 2015 mit der eigenen Company Fährmann Unternehmensberatung GmbH als Netwerkpartner aktiv.

    Außerdem war sie bei itm IDEAS TO MARKET GmbH verantwortlich für verschiedene Internet-Projekte, u.a. MediNet.de, Genetesten.de, Urlaub.de.
  • Ralf Pispers

    adesso experience GmbH
    Ralf Pispers
    Geschäftsführer
    Wilhelm-Mauser-Straße 14-16
    50827 Köln


    Ralf Pispers, Diplom-Betriebswirt, ist Gründer und Geschäftsführer von .dotkomm rich media solutions. Das ehemalige Vorstandsmitglied der Framfab Deutschland AG (heute Lbi) und Framfab AB Stockholm ist ausgewiesener Experte für Online-Kommunikation mit einem starken Fokus auf die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche.

    Angetrieben durch die Erkenntnisse des Neuromarketings sowie die Erfahrung aus jahrelanger Usability-Forschung entwickelt er eine neue Generation von kundenfreundlichen Internet-Lösungen. Seine Philosophie: Durch natürliche Online-Kommunikation maximale Response und Conversion erzielen. Der Autor der Fachbücher „Digital Marketing“, „Versicherer im Internet“ und „Neuromarketing im Internet“ lehrt als Dozent für Online- Medien an der Kölner Hochschule Fresenius.
  • Axel Schmiegelow

    denkwerk gmbh
    Axel Schmiegelow
    Geschäftsführer
    Vogelsanger Straße 66
    50823 Köln


    Axel Schmiegelow, CEO und Gründer der denkwerk Gruppe, kann auf eine 10-jährige Erfahrung in der Multimedia-Branche zurückblicken. International aufgewachsen und viersprachig erzogen, war er in früheren Jahren u. a. als selbstständiger Unternehmensberater für Apple, Thyssen, Telecom und HP Computer, Softwareunternehmer sowie Geschäftsführer der Unternehmensberatung OSCAR GmbH tätig. Als Vorstandsmitglied des Organisationsforum Wirtschaftskongress (OFW) e.V. Köln wurde er 1995 von Gastredner Bill Gates dazu inspiriert, gemeinsam mit dem mittlerweile verstorbenen Felix Hildebrand und Jörg Rheinboldt (Alando/eBay) das erste eigene Unternehmen ins Leben zu rufen – das denkwerk. Der Jurist mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht studierte an den Universitäten Sorbonne und Köln und war außerdem Dozent am Management-Zentrum USW Schloss Gracht und der Bertelsmann Akademie. Seit 2003 ist Axel Schmiegelow Vizepräsident des Deutschen Multimediaverbandes (dmmv) e.V.
  • Arno Labonte

    IntelliNet Beratung GmbH
    Arno Labonte
    Senior eBusiness Berater
    Gottlieb-Daimler-Straße 17
    50226 Frechen


    Arno Labonte begann seine berufliche Laufbahn 1997 bereits während seines Lehramtsstudiums bei empirica, Gesellschaft für Kommunikations- und Technologieforschung mbH in Bonn. Dort war er als zunächst als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter und später als festangestellter Berater beschäftigt. Er war an der Durchführung von zahlreichen internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen eBusiness, Zukunft der Arbeit, Informations- und Wissengesellschaft sowie IT-Dienste für eine selbstbestimmte Lebensführung beteiligt.

    Im Sommer 2000 begann er bei der Framfab Deutschland AG als Concept Developer und war dort für die Erstellung von Konzepten für zahlreiche Inter-, Intra- und Extranet-Projekten verantwortlich. Branchenschwerpunkt war dabei der Bereich Finanzdienstleistungen. Ab Mitte 2006 leitete er den Bereich „Strategy & Concept“ bei Framfab.

    Anfang April 2007 wechselte Arno Labonte zur IntelliNet Beratung GmbH und arbeitet dort als Senior eBusiness Berater für Finanzdienstleister.

    Arno Labonte wurde 1967 in Koblenz geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder.