Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken


AMC-Projektangebot

3. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

12.10.2005, AMC Düsseldorf, Münsterstr. 304, 40470 Düsseldorf

Der Arbeitskreis Dialogmarketing in der Assekuranz wendet sich an Marketingentscheider und Dialogmarketingexperten, die die Gelegenheit eines regelmäßigen Erfahrungsaustauschs zu den Themen Direkt-/Dialogmarketing wahrnehmen wollen.

Im Arbeitskreis werden Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte vorgestellt, neue Trends und Technologien aufzeigt sowie Produkte und Lösungen vorgestellt und diskutiert. Als Referenten werden Marketingverantworliche und Dialogmarketingexperten aus dem Teilnehmerkreis sowie Kooperationspartner mit der Kernkompetenz "Direkt-/Dialogmarketing" eingeladen.

 Themenschwerpunkt:
Neue alte Kunden: Dialogmarketing im Bestand

10.00Begrüßung
Dr. Frank Kersten, AMC Münster
10.15
Kundenstrukturanalysen in der Assekuranz - ein Erfahrungsbericht
Jonathan Überall, Vertriebsleiter Content und Data Mining, AZ Direct
(PDF, 2.7 MB) Nur für Arbeitskreismitglieder!
Um die Potenziale im Bestand optimal identifizieren und ansprechen zu können, ist es notwendig, alle verfügbaren Kundeninformationen zu verdichten und zielgerichtet auszuwerten. Data Mining-basierte Kundenstrukturanalysen sind in diesem Zusammenhang etablierte Instrumente. Der Vortrag gibt einen Einblick in die grundsätzliche Vorgehensweise und verdeutlicht die Umsetzung in der Praxis anhand eines Referenzprojektes.
11.15Kaffeepause
11.30

Potenzialermittlung im Kundenbestand: Guidelines für Cross-Selling
Dr. Stefan Tuschl, Director Modelle und Methoden, TNS Infratest, München
Jens Lohse, Senior Consultant TNS Infratest, München (PDF, 287 KB) Nur für Arbeitskreismitglieder!
Durch die Analyse des eigenen Kundenbestands lässt sich nicht genau klären, welche Versicherungen der Kunde bei anderen Unternehmen besitzt und welchen Versicherungsbedarf er dementsprechen hat. Durch innovative Analysen von Marktforschungsdaten lassen sich Regeln ableiten und Faktoren lokalisieren, die den Versicherungsbedarf und den jeweiligen Kundenwert bestimmen und somit ein zielgerichtetes und erfolgreiches Dialogmarketing ermöglichen. Der Vortrag verdeutlicht den Nutzen einer kundenwertbasierten Ansprache und zeigt Möglichkeiten für Cross-Selling-Aktivitäten auf.
12.30Gemeinsames Mittagessen
14.15

Leadgenerierung und Leadmangement im Bestand
Marcus Wailersbacher, Leiter Consulting & Vertrieb, defacto
(PDF, 728 KB) Nur für Arbeitskreismitglieder!
Leadgenerierung und Leadmanagement sind zwei zentrale Aufgaben im Dialogmanagement. Welchem Kunden soll zu welchem Zeitpunkt welche Information übermittelt bzw. welches Produkt angeboten werden? Wo und wann macht es Sinn, die Vertriebsorganisation zu involvieren und wie können Aussendiensttermine optimal vorbereitet werden? Wie kann die optimale Bearbeitung der "teuer" generierten und qualifizierten Leads auch in großen Vertriebsstrukturen sichergestellt werden? Im Referat präsentiert Herr Wailersbacher Ergebnisse und Erfahrungen aus vielfältigen Praxisbeispielen.

15.15Kaffeepause
15.30
Erfahrungsbericht:
Dialogmarketing bei der Westfälischen Provinzial
Frank Gehring, Abteilungsleiter Marketing, Westfälische Provinzial Versicherung AG (PDF, 412 KB) Nur für Arbeitskreismitglieder!
Michael Wietkamp, Geschäftsführer, Medienhaus Ortmeier
Für die Abwicklung von Dialogmarketingaktionen hat die Provinzial gemeinsam mit einem externen Dienstleister die Marketingdatendatenbank Tokama entwickelt. Die anpassbare Standardsoftware stellt Werkzeuge zur Verfügung, mit der Marketing-Kampagnen effizient geplant, durchgeführt, kontrolliert und bewertet werden können. In Tokama werden die Provinzial-Zentrale und die Geschäftsstellen gleichrangig eingebunden, so dass sich Kampagnen zentral und dezentral organisieren lassen. Adressendaten werden mit Aktionen verknüpft und mit Informationen von Call-Centern und Abschlussdaten aus dem Großrechner angereichert. Hierdurch wird die Grundlage geschaffen, ein Kampagnen-Tracking und -Controlling zu etablieren, das zur Optimierung der zielgruppenorientierten Kampagnen eingesetzt werden kann.
16.30Abschlußdiskussion
Dr. Frank Kersten; Alle Teilnehmer
17.00Ende der Veranstaltung
Konditionen

Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Arbeitskreises kostenlos. Für Gäste werden 895,- Euro zzgl. MwSt. pro Person berechnet.

Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Online-Formular. Um dem Arbeitskreis beizutreten (66% Kostenvorteil ggü. Gastteilnahme), füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und faxen es an Dr. Frank Kersten, AMC Münster, Fax 0251/6261-117

Teilnehmende VU

BARMENIA • DEUTSCHER RING • IDEAL • KARSTADTQUELLE • SIGNAL IDUNA • PROVINZIAL NORD • R+V • SV VERSICHERUNGEN • WESTFÄLISCHE PROVINZIAL • WÜRTTEMBERGISCHE


3. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

3. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Jonathan Überall

    AZ Direct GmbH
    Jonathan Überall
    Carl-Bertelsmann-Str. 161s
    33311 Gütersloh


    Jonathan Überall ist seit 2004 als Vertriebsleiter für den Fachbereich Content und Data Mining bei der AZ Direct GmbH, einem Unternehmen der Bertelsmann AG, in Gütersloh tätig. Nach seinem Studium der Geographie, Medienwissenschaft und Geschichte arbeitete er zwischen 1997 und 2004 innerhalb der Creditreform AG im Bereich Mikromarketing und Data Mining. In seiner Funktion als Senior Projektmanager leitete er hier zuletzt komplexe Kundenprojekte und verantwortete den Vertrieb für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe. Seit der Veröffentlichung mehrerer Fachartikel ist er Sprecher auf zahlreichen Veranstaltungen zum Thema CRM, Data Mining und Scoring.
  • Marcus Wailersbacher

    defacto unternehmensgruppe
    Marcus Wailersbacher
    Leiter Consulting & Vertrieb
    Am Pestalozziring 1-2
    91058 Erlangen


    Marcus Wailersbacher ist seit 1997 Kundenberater bei der defacto marketing GmbH. Begleitend zu seinem Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg absolvierte er ein mehrjähriges, fachübergreifendes Trainee-Programm in allen Bereichen der defacto unternehmensgruppe. In den letzten Jahren betreute er viele namhafte Unternehmen u.a. aus den Bereichen Finanzdienstleistung und Handel, bei der Durchführung von vernetzten Direktwerbeaktionen sowie der Einführung von Kundengewinnungs-/Kundenbindungsprogrammen. Er ist Dozent für Direktmarketing an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing. Seit Anfang 2002 steht er dem Bereich Consulting und New Business von defacto marketing vor, seit 2005 als Prokurist.
  • Jens Lohse

    Kantar TNS
    Jens Lohse
    Senior Consultant
    Landsberger Strasse 284
    80687 München


    Jens Lohse, Senior Consultant, seit 2000 bei TNS Infratest tätig im Bereich POTENTIAL, einem Vertriebssteuerungsintrument zur marktorientierten, zielgruppenspezifischen und kleinräumigen Potenzialanalyse und -prognose. Daneben Bearbeitung der Themen Kundenwertanalyse und Mikrogeographische Potenzialschätzungen.
  • Dr. Stefan Tuschl

    Kantar TNS
    Dr. Stefan Tuschl
    Director Modelle und Methoden
    Landsberger Strasse 284
    80687 München


    Dr. Stefan Tuschl leitet bei TNS Infratest den Bereich Modelle und Methoden. Der Bereich Modelle und Methoden ist als Beratungs- und Competence Center im In- und Ausland für anspruchsvolle statistische Auswertungen und Untersuchungskonzeptionen zuständig. Vor seiner Zeit bei TNS Infratest war Herr Dr. Tuschl 2 ½ Jahre als Research Consultant bei der GfK Marktforschung in Nürnberg mit Schwerpunkt Telekommunikation / IT sowie Business-to-Business-Marktforschung tätig. Davor arbeitete Hr. Dr. Tuschl 1 ½ Jahre als Market Research Manager bei VIAG Interkom GmbH & Co. in München.

    Herr Dr. Tuschl hat Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing und Statistik an der Universität Passau studiert (Abschluss als Diplom-Kaufmann). Er war nach seinem Studium wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Statistik der Universität Passau und schloss dort 1997 seine Promotion ab. Herr Dr. Tuschl hat nebenberuflich einen Lehrauftrag für Statistik an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau.
  • Michael Wietkamp

    valido marketing services GmbH
    Michael Wietkamp
    Geschäftsführer
    Tiefenbroicher Weg 24
    40472 Düsseldorf


    Stillstand ist Rückgang. Nur wer sich bewegt, bewegt etwas. Michael Wietkamp ist 20 Jahre in der Druck- und Medienindustrie tätig und hat in dieser Zeit theoretisch (Dipl.-Ing., MBM, BBA) Grundlagen erarbeitet, die heute, kombiniert mit einer umfassenden praktischen Erfahrung, zu der Philosophie führten: Zuhören, mitdenken, machen.
  • Frank Gehring

    Westfälische Provinzial Versicherung AG
    Frank Gehring
    Vertriebssteuerung Privatkunden
    Provinzial-Allee 1
    48131 Münster


    Frank Gehring, geb. 1965, Versicherungsfachwirt und Versicherungsbetriebswirt (DVA). Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Nordstern-Versicherung.

    Von 1989 - 1992 Verkaufsleiter bei der Nordstern-Versicherung, Westfalen-Lippe. Ausbildung zum Sach-Schadenregulierer im Außendienst. Von 1992 - 1997 Schadenversicherungsinspektor bei der Westf. Provinzial Versicherung für die Bezirksdirektion Gelsenkirchen. Weitere Positionen bei der Westfälischen Provinzial als Bezirksleiter Privatkunden, Assistent des Vertriebsvorstandes, kommissarischer Leiter des Vertriebs-Controlling und Vertriebsleiter Privatkunden.

    Seit Januar 2001 Abteilungsleiter Marketing/Verkaufsförderung bei der Westf. Provinzial Versicherung, Münster.