Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

22. AMC-Meeting: Werkstatt "Mobile Lösungen für die Assekuranz"

13.04.2005, swissôtel, Düsseldorf/Neuss

13. April 2005, 9.00 - 15.00 Uhr

Moderation: Stefan Raake, AMC Düsseldorf

Viele Versicherer beschäftigen sich mit mobilen Lösungen, um Produktivitätssteigerungen, Kostenreduzierung und erhöhte Kundenzufriedenheit zu erreichen. Im Mittelpunkt der Betrachtung: Der Zugriff des Außendienstes auf wichtige Informationen und Anwendungen. Aber auch im Marketing und im Schadenmanagement bieten mobile Lösungen ausgezeichnete Möglichkeiten zur Wettbewerbsdifferenzierung. Die Werkstatt wird insbesondere bereits bestehende, im Einsatz befindliche Lösungen vorstellen.

09.00 Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
Stefan Raake, AMC Düsseldorf
09.15 Mobile Anbindung in der Assekuranz: Ergebnisse der AMC/Condat-Umfrage
Jeanette Zahr, Sales Manager, Condat AG (PDF, 152 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Mobile Sprach- und Datenlösungen wachsen mit unternehmensinternen Netzwerken zusammen und stellen neue Anforderungen an die bestehende IT-Infrastruktur. Elemente wie IT-Sicherheit, integrierte Sprach-Datenkommunikation und Mobilität rücken in den Fokus einer erfolgreichen Unternehmensführung. Wie wird der Vertrieb an das Unternehmen angebunden? Gibt es allgemeine Besonderheiten, die in der Assekuranz bei mobilen Anbindungen zu berücksichtigen sind? Im März 2005 führte Condat eine Umfrage „Mobile Anbindung in der Assekuranz" bei den AMC-VU durch. Innerhalb des Vortrags sollen unter anderem die Ergebnisse der Umfrage vorgestellt werden.
Die Condat AG ist ein Software- und Systemhaus, das die Geschäftsprozesse seiner Kunden mit Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK) mobilisiert. Condat ist tätig für IuK-Anwender in Wirtschaft und öffentlichem Dienst, aber auch für Hersteller mobiler Endgeräte und Netzkomponenten sowie für Betreiber von Mobilfunknetzen.
10.00 Schneller policieren mit Digital Pen
Ralf Göbel, Vorstand, foxray AG (PDF, 950 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
Die heutige Form der Bearbeitung von Versicherungsanträgen bindet Ressourcen: Anträge müssen erfasst, klassifiziert und manuell geprüft werden. Als innovative Alternative zur manuellen Antragsbearbeitung bietet foxray die Digital-Pen-Komplettlösung an. Dabei wird während des Verkaufsgesprächs des Vermittlers mit seinem Kunden der Antrag mit dem Digital Pen ausgefüllt und via Handy bzw. Internet an die Zentrale übermittelt, wo eine sofortige OCR-Erkennung und Prüfung der Daten stattfindet.
Die foxray AG ist einer der führenden Systemintegratoren für Dokumenten-Management-System-Lösungen und unterstützt große Unternehmen in den Bereichen Scannen, Doku-menten-Klassifikation, Datenextraktion und Workflow sowie Anbindung an ERP-Systeme und Archivierung.
10.45 Kaffeepause
11.15 AEP macht mobil: Technik und Einsatzpotentiale der PASS-Lösung
Oliver Hanisch, Product Manager & Wigbert Tabarelli, Business Unit Manager Insurance, PASS Consulting Group (PDF, 715 KB) Nur für AMC-Mitglieder!
PASS Remote Insurance ist ein neuartiger Ansatz für die Mobilität am Point of Sale. Auf Basis der PASS Application:Enterprise Portal (AEP) Technologie können Unternehmen Ihre mobilen Prozesse entschlacken und vorhandene zentrale Lösungen ohne Anpassungen mobil machen (Application Mobile Connection). Kosten- und Komplexitätsreduktion sind ein Nutzenaspekt der Lösung, schlanke und optimierte Kundenberatungsprozesse am point of sale ein weiterer. Im Rahmen einer praxisnahen Präsentation stellen die Referenten die Basistechnik und die spezifischen Einsatzpotentiale dar, abgerundet durch ein anschauliches Live Solution-Beispiel.
Die PASS Consulting Group ist seit 1981 erfolgreich am Markt. Kernkompetenz ist es, neue Technologien zu bewerten und im Rahmen von Kundenprojekten wettbewerbs- und produktivitätssteigernd umzusetzen. Mit dem Consulting Warehouse deckt PASS das gesamte Spektrum von Business- und IT-Beratung ab.
12.00 Gemeinsames Mittagsbuffet
13.30 Aktiv auf dem Weg zum Kunden: Vertriebshörspiele als mobile Gesprächsvorbereitung
Ralf Pispers, Gesellschafter, Sounds of Seduction Audioproduktionen (PDF,1.3 MB) Nur für AMC-Mitglieder!
Außendienstmitarbeiter agieren heute mehr denn je mit komplexen und umfangreichen Produktportfolios. Bei jedem Verkaufsgespräch müssen sie sich auf eine neue Verkaufssituation einstellen und wechselnde Produktleistungen abrufbereit haben, um diese kompetent präsentieren zu können. Die richtigen Verkaufsargumente entscheiden über den Erfolg. Erleben Sie in diesem Vortrag, wie Vertriebshörspiele auf der Fahrt zum Kunden aktiv zur Gesprächsvorbereitung genutzt werden können.
Sounds of Seduction ist der erste spezialisierte Anbieter für Audio-Business-Solutions und Website-Vertonung. Das Unternehmen entwickelt akustische Hörerlebnisse als Marketing- / Vertriebsinstrument sowie für Schulung- und Mitarbeiterinformation von Unternehmen.
14.15 Technologie-Trend "Mobile" zwischen Machbarkeit und Sinnhaftigkeit
Axel Wegat, Business Architect, Industry Line Finance & Services, T-Systems International GmbH
Tablett-PC, Smart-Phones, Digital Pen, Mobile Computing, UMTS ... die Begriffe zur schönen neuen mobilen Welt sind vielfältig und teilweise in stärkerer "Bewegung" als die Anwendungen selbst: Laufend kommen neue wundersame Dinge hinzu. Was heute machbar und sinnvoll ist, morgen vielleicht kommen wird und mit welchen Trends man sich heute schon nicht mehr beschäftigen muß - davon handelt der Vortrag.
T-Systems ist einer der führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnik in Europa. Die Leistungen von T-Systems umfassen die komplette Wertschöpfungstiefe der Informations- und Kommunikationstechnik - von ICT-Infrastruktur über ICT-Lösungen bis hin zur Übernahme ganzer Geschäftsprozesse (Business Process Management). Im Konzern Deutsche Telekom betreut das Unternehmen das Segment der größten Geschäftskunden. In über 20 Ländern beschäftigt T-Systems rund 41.000 Mitarbeiter.
15.00 Ende der Werkstatt

22. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

22. AMC-Meeting: Werkstatt "Mobile Lösungen für die Assekuranz"

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11
    Mobil: 01794555670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Ralf Pispers

    adesso experience GmbH
    Ralf Pispers
    Geschäftsführer
    Wilhelm-Mauser-Straße 14-16
    50827 Köln


    Ralf Pispers, Diplom-Betriebswirt, ist Gründer und Geschäftsführer von .dotkomm rich media solutions. Das ehemalige Vorstandsmitglied der Framfab Deutschland AG (heute Lbi) und Framfab AB Stockholm ist ausgewiesener Experte für Online-Kommunikation mit einem starken Fokus auf die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche.

    Angetrieben durch die Erkenntnisse des Neuromarketings sowie die Erfahrung aus jahrelanger Usability-Forschung entwickelt er eine neue Generation von kundenfreundlichen Internet-Lösungen. Seine Philosophie: Durch natürliche Online-Kommunikation maximale Response und Conversion erzielen. Der Autor der Fachbücher „Digital Marketing“, „Versicherer im Internet“ und „Neuromarketing im Internet“ lehrt als Dozent für Online- Medien an der Kölner Hochschule Fresenius.
  • Jeanette Zahr

    Dummy-Firma für nicht zugeordnete Personen
    Jeanette Zahr
    NICHT ÄNDERN!!!


    Dipl. Betriebswirt, Sales Manager Siemens AG, seit 15.3.2003 Sales Manager Condat AG, mehrjährige Erfahrungen im Sales Consulting für Banken, Sparkassen und Versicherungen, Consulting zur Prozessoptimierung im Bankenbereich.
  • Oliver Hanisch

    PASS Consulting Group
    Oliver Hanisch
    Fischerstrasse 49
    40477 Düsseldorf


    Oliver Hanisch erwarb 1991 seine ersten beruflichen IT-Kenntnisse im BMW AG Konzern und war in den letzten 3 Jahren seiner neunjährigen Betriebszugehörigkeit als Leiter IT- und Telekommunikation beschäftigt. Im Jahr 2000 wechselte Herr Hanisch in ein mittelständisches IT-Unternehmen und übernahm dort die Funktion des Vertriebsleiters. Von 2001 bis 2004 war Herr Hanisch im Management der APRIORI business solutions AG als Chief Sales Officer / Leiter Vertrieb, tätig. Seit Mai 2004 ist er als Consulting Manager bei der PASS Consulting Group tätig, weiterhin verantwortet Herr Hanisch als Produktmanager das PASS Application Enterprise Portal – AEP und die mobilen Lösungen AMC – Application Mobile Connection.
  • Wigbert Tabarelli

    PASS Consulting Group
    Wigbert Tabarelli
    Business Center Manager Insurance
    Fischerstrasse 49
    40477 Düsseldorf


    Herr Wigbert Tabarelli verantwortet seit 1997 die Business Unit Insurance der PASS Consulting Group. Er begann seine berufliche Karriere 1980 als Versicherungskaufmann und absolvierte 1985 ein betriebswirtschaftliches Studium.

    Im Anschluss war Herr Tabarelli über 17 Jahre als Berater in vielfältigen Projekten in der Versicherungswirtschaft tätig und bildete sich 1993 berufsbegleitend zum Versicherungsfachwirt weiter.
  • Ralf Göbel

    ReadSoft AG
    Ralf Göbel
    Vorstand
    Falkstraße 5
    60487 Frankfurt


    Ralf Göbel, geboren 1967 in Dresden, studierte an der TU Dresden Automatisierungstechnik. Seit 1994 war er Projektleiter bei der Aachener Parsytec (heute Docutec) im Bereich Zeichenerkennungslösungen, insbesondere für Banken und Dienstleister. 1997 wechselte er zunächst als Entwicklungsleiter und später als Geschäftsführer zur Hamburger GbD (Lufthansa Systems), wo er hochvolumige Datenerfassungslösungen für internationale Airlines verantwortete. Als Mitbegründer der foxray AG ist Ralf Göbel seit 2001 Vorstand für Technik und leitet dort die Produkt- und Projektentwicklung. Ralf Göbel ist seit Anfang 2012 Vorstand der ReadSoft AG. Er gehört zu den Gründungsaktionären der ehemaligen foxray AG, die 2012 von ReadSoft übernommen wurde. Er hat mehr als achtzehn Jahre Erfahrung in IT-Projekten mit den Schwerpunkten Scannen, OCR und Datenerfassung
  • Axel Wegat

    T-System Enterprise Services GmbH
    Axel Wegat
    Business Architect
    Dachauer Str. 651
    80995 München


    Axel Wegat ist bei T-Systems Business Architect der Focus Solution Multichannel Insurance. Multichannel Insurance ist das umfassende IT- und TK-Angebot für die Vertriebskanäle der Versicherung, insbesondere des Außendienstes. Bis dahin verantwortete Herr Wegat bei T-Systems das Business Development Portale und Beratungssysteme für Versicherungen, nachdem er zuvor als Managementberater internationale eBusiness Projekte realisiert hatte. Seine berufliche Karriere begann Herr Wegat in der Rückversicherung als Länderreferent und Leiter Produktentwicklung. Herr Wegat studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Passau und Toulouse.