Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken


AMC-Projektangebot

1. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

16.02.2005, AMC Düsseldorf, Münsterstr. 304, 40470 Düsseldorf

Der Arbeitskreis Dialogmarketing in der Assekuranz wendet sich an Marketingentscheider und Dialogmarketingexperten, die die Gelegenheit eines regelmäßigen Erfahrungsaustauschs zu den Themen Direkt-/Dialogmarketing wahrnehmen wollen.

Im Arbeitskreis werden Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte vorgestellt, neue Trends und Technologien aufzeigt sowie Produkte und Lösungen vorgestellt und kritisch diskutiert. Als Referenten werden Marketingverantworliche und Dialogmarketingexperten aus dem Teilnehmerkreis sowie Kooperationspartner mit der Kernkompetenz "Direkt-/Dialogmarketing" eingeladen. Der Arbeitskreis soll den Teilnehmern helfen, die Potenziale des Themenfeldes Dialogmarketing zu strukturieren und die Chancen und Risiken der eigenen Aktivitäten besser abwägen zu können.

Themenschwerpunkt:
Vertriebsintegration - Herausforderungen für das Dialogmarketing

10.00 Begrüßung
Dr. Frank Kersten, AMC Münster
10.15 Kennzahlen im Direktmarketing - Ergebnisse einer Umfrage unter deutschen Versicherungsunternehmen
Kay Peters, Bastian Schmidt, Institut für Marketing, Universität Münster (PDF, 140 KB) Nur für Mitglieder des Arbeitskreises!
Das Institut für Marketing an der Universität Münster hat in Kooperation mit dem AMC eine Umfrage zur Nutzung von Kennzahlen im Direktmarketing bei Versicherungsunternehmen durchgeführt. Ziel dieser Umfrage war, die aktuelle Nutzung der meist genutzten Kennzahlen speziell im Versicherungssektor zu ermitteln. In dem Vortrag werden die Ergebnisse dieser Studie erstmalig vorgestellt und die Potenziale einer verstärkten Nutzung ausgewählter Kennzahlen aufgezeigt.
11.00 Kaffeepause
11.15 Anforderungen des Vertriebs an das Dialogmarketing
Michael Reitz, Geschäftsführer, UGW Dialog GmbH (PDF, 709 KB) Nur für Mitglieder des Arbeitskreises!
Im Vortrag werden zunächst geeignete Maßnahmen zur Integration von Dialogmarketingaktivitäten in den Marketing- und Vertriebskontext vorgestellt. Es wird dargestellt, welche Ziele erreicht werden sollen und wie die Maßnahmen ineinander greifen können. Anschließend wird eine aktuelle UGW-Befragung unter VU-Vertriebsmitarbeitern zu deren Anforderungen an integrierende Dialogmarketingmaßnahmen vorgestellt. Abschließend werden verschiedene Lösungsansätze präsentiert, die mit den Vertriebsmitarbeitern erarbeitet wurden.
12.15 Gemeinsames Mittagessen
14.00 Die Entscheidung vorbereiten - Digitales Dialogmarketing als Mittel zur Vertriebsunterstützung
Nils M. Hachen, Unitleiter Kommunikation, denkwerk gmbh (PDF, 588 KB) Nur für Mitglieder des Arbeitskreises!
Die Kernfrage: "Digitales Marketing und erklärungsbedürftige Produkte - geht das überhaupt?" wird in diesem Vortrag diskutiert und beantwortet. Im Fokus steht dabei der Kunde mit seinem persönlichen Entscheidungsprozess. Dabei soll aufgezeigt werden, wie digitale und persönliche Beratung mit dem Ziel der Neukundengewinnung und der Realisation von Cross- und Up-Selling-Potentialen verknüpft werden können.
15.00 Kaffeepause
15.15 Erfahrungsbericht Dialogmarketing:
Cross-Selling-Scores

Peter Werling, Abteilungsleiter Vertrieb/Marketing, Münchener Verein (PDF, 6.2 MB) Nur für Mitglieder des Arbeitskreises!
Basierend auf den Auslösern und Einflussfaktoren für Cross-Selling, wird die Ermittlung des Cross-Selling-Scores mit Informa beim MÜNCHENER VEREIN vorgestellt. Im Erfahrungsbericht werden die ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen sowie die organisatorischen Herausforderungen geschildert. Ziel des Referenten ist es, auf Basis dieser Erfahrungen zum allgemeinen Informationsaustausch einzuladen.
16.30 Abschlußdiskussion
Dr. Frank Kersten; Alle Teilnehmer
17.00 Ende der Veranstaltung
Teilnehmer:

BARMENIA - DEUTSCHER RING - KARSTADTQUELLE - MÜNCHENER VEREIN - SV SPARKASSENVERSICHERUNG - WESTFÄLISCHE PROVINZIAL - WÜRTTEMBERGISCHE

Konditionen

Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Arbeitskreises kostenlos. Für Gäste werden 895,- Euro zzgl. MwSt. pro Person berechnet.

Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Online-Formular. Um dem Arbeitskreis beizutreten (66% Kostenvorteil ggü. Gastteilnahme), füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und faxen es an Dr. Frank Kersten, AMC Münster, Fax 0251/6261-117.


1. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

1. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Kay Peters

    Institut für Marketing
    Universität Münster

    Kay Peters
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Am Stadtgraben 13-15
    48151 Münster


    Kay Peters ist Mitarbeiter am Institut für Marketing der Universität Münster bei Prof. Dr. Manfred Krafft und leitet dort das Centrum für interaktives Marketing und Medienmanagement (CIM). Nach mehr als 10 Jahren in der strategischen Marketing-Beratung und langjährigen Selbständigkeit engagiert er sich seit 2003 wieder verstärkt in der angewandten Marketing-Forschung.
  • Peter Werling

    Münchener Verein Versicherungsgruppe
    Peter Werling
    Abteilungsleiter Direktvertrieb & Kooperationen
    Pettenkoferstraße 19
    80336 München


    Peter Werling, Versicherungsbetriebswirt (DVA); Performance Consultant (USOU). Abteilungsleiter Münchener Verein im Bereich Vertrieb/Marketing. Aktuell zuständig für CRM- und POS-Systeme, E-Net, Hardwareausstattung und Marketingprozeße (z.B. Scoring) des Vertriebs. Seit 1982 in der Branche tätig, mit den Aufgabenschwerpunkten Mathematik, Revision, Außendienstschulung und -personalentwicklung, Projektleitung CRM-/Agentur-/Provisionssysteme.
  • Timo Hinze

    UGW Dialog GmbH
    Timo Hinze
    Manager
    Kasteler Straße 22-24
    65203 Wiesbaden


    Dipl.-Betriebswirt. Timo Hinze, Manager in der UGW Dialog GmbH, absolvierte nach bestandener Banklehre ein betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Produkt- und Vertriebsmanagement.

    Nach beruflichen Stationen in der Finanzwelt bei der Nassauischen Sparkasse und der Landesbank Rheinland-Pfalz sowie der Automobilindustrie im Produktmanagement der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und der strategischen Programmentwicklung der General Motors Europe GmbH, betreut er seit November 2003 als Berater die Adam Opel AG. Schwerpunktmäßig ist Herr Hinze für die Entwicklung von CRM- und Kundenbindungsprogrammen zuständig.
  • Nils M. Hachen

    Zenithmedia GmbH
    Nils M. Hachen
    Chief Marketing Officer Digital
    Louis-Pasteur-Platz 3
    40211 Düsseldorf


    Nils Hachen ist CMO Chief Marketing Officer Digital bei ZenithOptimedia (Vivaki Gruppe). Bereits seit Juli 2011 ist Nils Hachen, zunächst als Strategic Director der Zed digital, ein Unternehmen der Zenith Optimedia, in Düsseldorf für das Agenturnetzwerk tätig. Hier war er in erster Linie für die digital strategische Betreuung von Kunden und des Unternehmens verantwortlich. Zuvor arbeitete er als Director Media und Head of Marketing & Communication bei der denkwerk GmbH in Köln, einer der größten Internetagenturen Deutschlands. Nils Hachen engagiert sich im BVDW Bundesverband der Digitalen Wirtschaft e.V., als Vorsitzender der Fachgruppe Performance Marketing und Mitglied des Expertenrates. Neben seiner Tätigkeit an der DDA ist er zudem Gastdozent an der Staatlichen Studienakademie Dresden sowie Dozent an der Deutschen Medienakademie Köln. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität der Bundeswehr in München durchlief Nils Hachen eine Spezialisierung durch Ausbildungen an der Akademie für Führung und Kommunikation zum PR-Berater sowie bei der DDA Deutsche Dialogmarketing Akademie zum Dipl. Fachwirt Direktmarketing. Zusätzlich absolvierte er das EDP-Programm der Sloan School des MIT, Boston. Im Jahre 2014 wurde Nils Hachen an der DDA zum „Dozent des Jahres“ ausgezeichnet.