Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

AMC-Auftaktgespräch 2022

13.01.2022, 11:30 - 18:30 Uhr, Hotel Pullman Cologne, Helenenstraße 14, 50667 Köln

AMC-Auftaktgespräch für Vorstände 2022

Entwicklungen und Gestaltungsmöglichkeiten im Versicherungsmarketing und -vertrieb: Für Vorstände aus der Assekuranz.

Wie in den vergangenen Jahren, treffen sich im Januar Vorstände und Entscheidungsträger der Assekuranz beim AMC-Auftaktgespräch.

Das offene Format des AMC-Auftaktgesprächs garantiert den Dialog: Kurze Impulsvorträge, Diskussionen und Erfahrungsaustausch helfen bei der Einordnung und Positionierung der Zukunftsthemen.

Schwerpunkte des diesjährigen Auftaktgesprächs sind die Themen Nachhaltigkeit und Regulatorik.

Die fachliche Leitung und Moderation übernimmt Prof. Dr. Heinrich R. Schradin, Universität zu Köln und Beiratsvorsitzender des AMC.


Inhalte

  • 12:30 Nachhaltigkeit und Regulatorik
    Dr. Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht, BaFin, Frankfurt am Main

    Nachhaltigkeit braucht (Finanz-) Regulierung. Mit dem EU Green Deal wird die Transformation zur nachhaltigen Wirtschaft bis 2050 vorgegeben. Zur Finanzierung sollen Kapitalströme umgelenkt werden. Die BaFin soll hierbei insbesondere den Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken prüfen. Was bedeutet das für Versicherer?
  • 13:30 Nachhaltigkeit als Wettbewerbsfaktor
    Prof. Dr. Riccardo Wagner, Fresenius Hochschule Köln

    Nachhaltigkeit ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr: Kunden erwarten Nachhaltigkeit als das "neue Normal". Unternehmen, die ihrer Verantwortung gerecht werden wollen und gleichzeitig am Markt Vorteile aus ihren Nachhaltigkeitsbemühungen ziehen wollen, müssen die Extra-Meile gehen - und zwar zurück. Zurück zum Markenkern und einer glaubwürdigen Unternehmenskultur. Wer Nachhaltigkeit tief im Markeninneren verankert kann die Magie der Marke nutzen für eine engere Kundenbindung und neue Wachstumschancen. Worauf Unternehmen hier zu achten haben verrät uns Prof. Dr. Riccardo Wagner.
  • 14:30 Pause

  • 15:00 Praxisbericht Pangaea Life: Zukunft nachhaltig absichern
    Daniel Regensburger, Geschäftsführer, Pangaea Life, München

    Pangaea Life bietet nachhaltig und verantwortungsbewusst investierte Versicherungsprodukte unter dem Dach der Bayerischen. Diese Produkte ermöglichen Kunden, ihre persönliche Absicherung und Vorsorge mit Nachhaltigkeit zu verbinden. Dafür investiert der Pangaea Life Fonds in zu 100 % nachhaltige Projekte. Der Referent zeigt, warum nachhaltige Investments für alle lohnend sind und gibt einen Einblick in das Geschäftsmodell.
  • 16:00 Nachhaltigkeit braucht Initiative
    Torsten Uhlig, Mitglied des Vorstandes, SIGNAL IDUNA, Dortmund & Dr. Jörg Schulz, Geschäftsführer, Infinma, Köln

    Ende 2020 wurde von infinma die Brancheninitiative Nachhaltigkeit in der Lebensversicherung (BINL) ins Leben gerufen. Ziel ist es, Wissen rund um das Thema Nachhaltigkeit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und auf diese Weise auch die zukünftig erforderliche IDD-konforme Beratung zu ESG-Themen zu unterstützen. Die Referenten erläutern, wie die Arbeit der Initiative genutzt werden kann: Von der Kundeninformation bis zur IDD-konformen Beratung für nachhaltige Produkte.
  • 17:00 Pause

  • 17:30 Aktuelle Entwicklungen in der Regulatorik - Auswirkungen auf Marketing und Vertrieb
    Prof. Dr. Matthias Beenken, Fachhochschule Dortmund

    Ob es um die Weiterbildung der Vertriebsmitarbeiter geht, um eine möglichst konfliktarme Gestaltung von Vergütungs- und Anreizsystemen oder die Umsetzung der Beratungspflichten: Die Regulatorik bleibt für Versicherer ein Dauerthema. Zum aktuellen Stand der Dinge berichtet AMC-Beirat Prof. Dr. Matthias Beenken.
  • 18:30 Ende des Programmteils

  •  

    Zielgruppe

    Das AMC-Auftaktgespräch richtet sich insbesondere an Vorstände von Versicherern, die Mitglied im AMC sind. Die Teilnahme ist auf Einladung kostenfrei. Die Teilnahme ist auf 32 Personen beschränkt. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.

     

    Termin und Ort

    Die Veranstaltung findet im Hotel Pullman Cologne, Helenenstrasse 14, 50667 Köln statt. Sie beginnt am 13.01.2022 um 11:30 Uhr mit einem Imbiss, der fachliche Teil beginnt um 12:30 Uhr. Um 19:00 Uhr lädt der AMC die Teilnehmer zum Abendessen im Pullman Hotel ein.

    Im Hotel Pullman Cologne ist bis zum 15.12.2021 ein Abrufkontingent (Einzelzimmer 129,- € / Doppelzimmer 156,- €; jeweils inklusive Frühstück) reserviert. Das Zimmerkontingent kann von den Teilnehmern unter der Telefonnummer 0221 2752 200 mit dem Stichwort „AMC“ gebucht werden.

     

    Anmeldung und Konditionen

    Teilnahme auf Einladung oder Anfrage. Für Versicherungsvorstände der AMC-Mitgliedsunternehmen ist die Tagung kostenfrei. Für Versicherungsvorstände von Nicht-Mitgliedsunternehmen beträgt die Teilnahmegebühr 1.190,- €. Bei Interesse nutzen Sie den obigen Reiter bzw. diesen Link zur Anfrage.

    Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Erklärungen zum Datenschutz und stimmen zu, dass wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen und Sie über diese und weitere Aktivitäten informieren dürfen. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden. Für die Veranstaltung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Kontaktdaten in einem Teilnehmerverzeichnis verwalten und an die Teilnehmer verteilen dürfen, sowie vom AMC und den Referenten im Zuge der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung per E-Mail kontaktiert zu werden.


    AMC-Auftaktgespräch 2022

    Anmeldung

    Ihre Kontaktdaten















    AMC-Auftaktgespräch 2022

    Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


    • Stefan Raake

      AMC Finanzmarkt GmbH
      Stefan Raake
      Geschäftsführer
      Tel.: 0211 / 26 00 69 69
      Mobil: 0179 / 45 55 670


      Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

      Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

      Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

      Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des German Brand Award und seit 2020 Beirat im OMGV.

      Weitere Informationen finden Sie bei XING:
      Stefan Raake
    • Dr. Frank Kersten

      AMC Finanzmarkt GmbH
      Dr. Frank Kersten
      Geschäftsführer
      Tel.: 0211 / 26 00 69 66
      Mobil: 0172 / 53 13 112


      Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
    • Dr. Frank Grund

      BaFin
      Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

      Dr. Frank Grund
      Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht
      Graurheindorfer Str. 108
      53117 Bonn


      Dr. Frank Grund, Jg. 1958, ist seit Oktober 2015 Exekutivdirektor Versicherungsaufsicht bei der BaFin. Bis 2012 stand er insgesamt neun Jahre lang den Basler Versicherungen Deutschland vor. Von 2008 bis 2012 war Dr. Grund zudem Vorstandsvorsitzender der Deutschen Ring Sach und der Deutschen Ring Leben. Dr. Grund startete seine Karriere 1986 bei der früheren Gerling-Versicherungsgruppe, der er bis 2003 angehörte und in der er, nach mehreren Geschäftsleiterposten in verschiedenen Geschäftszweigen, zum Vorstandsmitglied ernannt wurde. Der studierte Jurist hat in Rechts- und Staatswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn promoviert. Seine Juristischen Staatsexamen legte er in Bonn bzw. Düsseldorf ab.
    • Prof. Dr. Matthias Beenken

      Fachhochschule Dortmund
      Fachbereich Wirtschaft

      Prof. Dr. Matthias Beenken
      Professur Betriebswirtschaftslehre, insb. Versicherungswirtschaft
      Emil-Figge-Str. 44
      44227 Dortmund


      Prof. Dr. Matthias Beenken, Jahrgang 1968, ist seit 2010 Professor für BWL, insbesondere Versicherungswirtschaft, an der Fachhochschule Dortmund. Er ist gelernter Versicherungskaufmann und verfügt über langjährige Berufspraxis, unter anderem als Führungskraft im angestellten und im selbstständigen Versicherungsvertrieb und im Verlagsvertrieb. Seit 2004 ist er als freier Fachjournalist tätig, unter anderem war er von 2005 bis 2011 Chefredakteur von VersicherungsJournal.de.

      Berufsbegleitend studieret er Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Berufstätige Rendsburg sowie an der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr. Ebenfalls wurde er bei Professor Dr. Heinrich Schradin an der Universität zu Köln mit einer Arbeit zum Markt der Versicherungsvermittlung unter veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen promoviert. Beenken war von 2001 bis 2011 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Köln, seit 2009 übt er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin aus.

      Nähere Informationen siehe www.matthiasbeenken.de.
    • Prof. Dr. Matthias Beenken

      Fachhochschule Dortmund
      Fachbereich Wirtschaft

      Prof. Dr. Matthias Beenken
      Professur Betriebswirtschaftslehre, insb. Versicherungswirtschaft
      Emil-Figge-Str. 44
      44227 Dortmund


      Prof. Dr. Matthias Beenken, Jahrgang 1968, ist seit 2010 Professor für BWL, insbesondere Versicherungswirtschaft, an der Fachhochschule Dortmund. Er ist gelernter Versicherungskaufmann und verfügt über langjährige Berufspraxis, unter anderem als Führungskraft im angestellten und im selbstständigen Versicherungsvertrieb und im Verlagsvertrieb. Seit 2004 ist er als freier Fachjournalist tätig, unter anderem war er von 2005 bis 2011 Chefredakteur von VersicherungsJournal.de.

      Berufsbegleitend studieret er Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Berufstätige Rendsburg sowie an der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr. Ebenfalls wurde er bei Professor Dr. Heinrich Schradin an der Universität zu Köln mit einer Arbeit zum Markt der Versicherungsvermittlung unter veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen promoviert. Beenken war von 2001 bis 2011 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Köln, seit 2009 übt er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin aus.

      Nähere Informationen siehe www.matthiasbeenken.de.
    • Dr. Jörg Schulz

      Infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH
      Dr. Jörg Schulz
      Geschäftsführer
      Max-Planck-Str. 22
      50858 Köln


      Dr. Jörg Schulz studierte an der Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre. Im Anschluss an das Studium folgte eine langjährige Tätigkeit bei einem renommierten deutschen Lebensversicherer, u. a. in den Bereichen Systemanalyse, Bilanzabteilung und Marktforschung und Konkurrenzanalysen. Daneben absolvierte er ein Studium der Volkswirtschaftslehre und promovierte mit dem Thema "Integrierte Langfristplanung eines Lebensversicherungsunternehmens - ein Simulationsmodell zur Bilanzprognose".

      Dr. Jörg Schulz ist bei infinma zuständig für die Bereiche Bilanzen und Kennzahlen, Ratings, Fachvorträge und Schulungen bzw. Vertriebsunterstützung. Auf der Produktseite leitet er die Bereiche Kapitalbildende Lebensversicherungsprodukte und Berufsunfähigkeit. Intern verantwortet er die Themen Marketing und Informationstechnologie.
    • Dr. Jörg Schulz

      Infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH
      Dr. Jörg Schulz
      Geschäftsführer
      Max-Planck-Str. 22
      50858 Köln


      Dr. Jörg Schulz studierte an der Universität zu Köln Betriebswirtschaftslehre. Im Anschluss an das Studium folgte eine langjährige Tätigkeit bei einem renommierten deutschen Lebensversicherer, u. a. in den Bereichen Systemanalyse, Bilanzabteilung und Marktforschung und Konkurrenzanalysen. Daneben absolvierte er ein Studium der Volkswirtschaftslehre und promovierte mit dem Thema "Integrierte Langfristplanung eines Lebensversicherungsunternehmens - ein Simulationsmodell zur Bilanzprognose".

      Dr. Jörg Schulz ist bei infinma zuständig für die Bereiche Bilanzen und Kennzahlen, Ratings, Fachvorträge und Schulungen bzw. Vertriebsunterstützung. Auf der Produktseite leitet er die Bereiche Kapitalbildende Lebensversicherungsprodukte und Berufsunfähigkeit. Intern verantwortet er die Themen Marketing und Informationstechnologie.
    • Daniel Regensburger

      Pangaea Life
      Daniel Regensburger
      Geschäftsführer
      Thomas-Dehler-Str. 25
      81737 München


      Daniel Regensburger ist bereits seit 2007 in unterschiedlichen Positionen bei der Bayerischen tätig. Nach seinem dualen Studium und Stationen als Vertriebsdirektionsbeauftragter und Vorstandsassistent, übernahm er 2013 die stellvertretende Leitung der Vertriebsdirektion Süd der Versicherungsgruppe. Von 2015 bis 2020 war er dort Leiter. Parallel stieß er 2018 in die Geschäftsführung der Pangaea Life.
    • Torsten Uhlig

      SIGNAL IDUNA Gruppe
      Torsten Uhlig
      Mitglied des Vorstandes
      Joseph-Scherer-Straße 3
      44139 Dortmund


      Torsten Uhlig, Vorstand Vertrieb der Signal Iduna. Geboren am 05.01.1966 in Zittau. Herr Uhlig hat mehrere Stationen als Verkäufer und in Führungspositionen des Vertriebs der SIGNAL Versicherungen, später SIGNAL IDUNA Gruppe, durchlaufen, ehe er im Jahre 2005 als Leiter den Marketing-Bereich in der Hauptverwaltung der SIGNAL IDUNA Gruppe übernommen hat. In seiner Verantwortung bzw. zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören u.a. die vertriebliche Begleitung des Produktentwicklungsprozesses, die Entwicklung und Einführung von konzerneinheitlichen Beratungs- und Betreuungsstandards, die Weiterentwicklung der strategischen und operativen Agenturberatung und nicht zuletzt die Themen Werbung und Sportsponsoring. Der Marketing-Bereich der SIGNAL IDUNA Gruppe umfasst ca. 100 Mitarbeiter, verteilt auf die beiden Hauptverwaltungsstandorte Dortmund und Hamburg.
    • Prof. Dr. Heinrich R. Schradin

      Universität zu Köln
      Institut für Versicherungswissenschaft

      Prof. Dr. Heinrich R. Schradin
      Beiratsvorsitzender des AMC
      Kerpener Str. 30
      50937 Köln


      Univ.-Prof. Dr. Heinrich R. Schradin wurde am 17. Januar 1962 in Heilbronn a.N. geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er von 1984 bis 1989 an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre, wurde 1993 promoviert und habilitierte ebenda 1998.

      Prof. Schradin ist seit März 1999 geschäftsführender Direktor des Instituts für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln und Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Risikomanagement und Versicherungslehre. Von 2001 bis 2005 war er Prorektor der Universität zu Köln für das Ressort Planung und Finanzen und von 2005 bis 2007 Senator der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.

      Prof. Schradin war Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich (SS 2005) und ist seit 2006 Gastprofessur an der Universität Salzburg, Österreich. Seit 2003 ist er Beiratsvorsitzender des AMC. Seine Forschungsschwerpunkte sind Risikomanagement und wertorientierte Steuerung von Versicherungsunternehmen sowie Rechnungslegung und Regulierung von Versicherungsunternehmen.

      Mitgliedschaft in wissenschaftlichen und berufsständischen Organisationen: Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft e.V., Berlin, stv. Vorsitzender / Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft / Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. / Deutsche Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. / Deutschen Aktuar Akademie, Prüfungskommission Versicherungswirtschaftslehre / Versicherungsbeirat bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin.


    • Prof. Dr. Riccardo Wagner

      Wagner-Kommunikation
      Prof. Dr. Riccardo Wagner
      Inhaber
      Von-Holte-Straße 11
      50321 Brühl


      Dr. Riccardo Wagner, Jahrgang 1974, ist Professor für Marketing und Unternehmenskommunikation an der Hochschule Fresenius Köln und leitet dort die Media School. Professor Wagner ist seit mehr als zwanzig Jahren in und für die Finanz- und Versicherungsbranche aktiv und seit vielen Jahren als Experte im Bereich Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung aktiv. Er leitet seit mehr als zehn Jahren den gemeinsamen Arbeitskreis CSR-Kommunikation der Deutschen Public Relations Gesellschaft und des Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik. In dieser Funktion ist er auch Initiator und Organisator des Deutschen CSR-Kommunikationskongresses. Er veröffentlichte im Bereich Nachhaltigkeit diverse Bücher, Fachartikel und Studien, so bereits 2011 gemeinsam mit dem AMC die Studie "Nachhaltigkeit in der Assekuranz". linkedin.com/in/riccardo-wagner

    AMC-Auftaktgespräch 2022

    Dokumente

    Keine Dokumente vorhanden