Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

Expertenrunde: Digitales Design – neuer Ansatz und neues Berufsbild

15.06.2021, 09:00 - 11:00 Uhr, Zoom-Konferenz

Expertenrunde: Digital Design

Wenn man heute Software entwickelt, passiert das vor allem technisch im Sinne des Software Engineering und organisatorisch im Sinne des Projektmanagements. Erfolgreiche Digitalprodukte erfüllen tatsächliche Nutzerbedürfnisse, erfüllen neu geweckte Bedürfnisse und nutzen das Potenzial innovativer Technologien.

Die Anforderungen an Digitalprodukte im vornherein vollständig verstehen zu können, ist ein oftmals teurer Irrglaube. Agilität in der Entwicklung und der Einsatz von Standardlösungen sind notwendig. Eine führende gestaltende Rolle, vergleichbar mit der des Industriedesigners oder des Architekten im Bauwesen fehlt. So entscheiden häufig Personen über die Gestaltung von Software, deren Spezialgebiet eigentlich ein anderes ist.

Die bitkom, der Branchenverband der deutschen Informations- und TKbranche will diese Lücke schließen. Das neue Berufsbild "Digital Designer" wird deshalb entwickelt.

"Digital Designer gestalten und optimieren digitale Produkte, Systeme und Dienstleistungen. Sie berücksichtigen dabei das Spannungsfeld zwischen den Wünschen und Bedürfnissen der Nutzer, den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und den technischen Möglichkeiten. Digital Designer führen den Entwicklungsprozess durch Skizzen, Modelle, Spezifikationen und Prototypen. Sie arbeiten dabei in multidisziplinären Gruppen in Management, Marketing, Entwicklung und Softwarebetrieb." (Quelle: bitkom.org 2021)


Inhalte

Wie relevant ist dieser Ansatz für die Versicherungsbranche? Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus? Der AMC will gemeinsam mit Kim Lauenroth, Chief Requierments Engineer bei adesso SE und Digital-Design-Vordenker sowie mit Experten aus der Versicherungsbranche diese Thematik diskutieren. Nach einem einführenden Impulsbeitrag wollen wir die Chancen und Herausforderungen des neuen Berufsbildes Digital Design besprechen.

 

Interaktiver Online-Workshop

Beim Forum möchten wir uns face-to-face mit Ihnen austauschen und die Themen interaktiv bearbeiten. Wir setzen die Plattform Zoom ein. Falls Sie Zoom auf Ihrem beruflichen Rechner nicht nutzen dürfen, können Sie auch mit Ihrem privaten Rechner, Ihrem Smartphone oder Tablet dabei sein. Sollte auch das für Sie nicht möglich sein, können Sie sich telefonisch einwählen.

Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet. Seien Sie live dabei!

 

Konditionen

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Experten aus Versicherungsgesellschaften kostenfrei und diesen vorbehalten.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Erklärungen zum Datenschutz und stimmen zu, dass wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen und Sie über diese und weitere Aktivitäten informieren dürfen. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden. Für die Veranstaltung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Kontaktdaten in einem Teilnehmerverzeichnis verwalten und an die Teilnehmer verteilen dürfen, sowie vom AMC und den Referenten im Zuge der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung per E-Mail kontaktiert zu werden.

 

Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


Expertenrunde: Digitales Design – neuer Ansatz und neues Berufsbild

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

Expertenrunde: Digitales Design – neuer Ansatz und neues Berufsbild

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0211 / 26 00 69 69
    Mobil: 0179 / 45 55 670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des German Brand Award und seit 2020 Beirat im OMGV.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Kirsten Einhoff

    adesso SE
    Kirsten Einhoff
    Sales Enablement Manager
    Adessoplatz 1
    44269 Dortmund


    Kirsten Einhoff, Bildungswissenschaftlerin, DV-Kauffrau und Programmiererin. Seit 1989 in der Unternehmensberatung mit dem Schwerpunkt IT. Ab 1995 als Systemanalytikerin und Projektleiterin im Finanz- und Versicherungsumfeld sowie als Marketingleiterin für die Versicherungswirtschaft bei IBM in DACH. Seit 2020 verantwortet sie bei adesso SE in der Rolle der Sales Enablement Managerin das Go2Market für die Bereiche Insurance und Banking.
  • Dr. Kim Lauenroth

    adesso SE
    Dr. Kim Lauenroth
    Chief Requirements Engineer
    Adessoplatz 1
    44269 Dortmund


    linkedin.com/in/kim-lauenroth-416a285b

Expertenrunde: Digitales Design – neuer Ansatz und neues Berufsbild

Dokumente