Unsere Webseite nutzt Cookies. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung. Schließen
Mehr Infos

Veranstaltungen



Drucken

AMC-Thementag: Vertriebsführung 2021

07.10.2021, 09:00 - 12:30 Uhr, Online-Veranstaltung

Vertriebsführung

Eine Vertriebsorganisation erfolgreich zu managen, bleibt eine anspruchsvolle Aufgabe. In digitalen Zeiten reagieren Märkte und Kunden wesentlich schneller als von manchem erwartet. Und auch die Gesetzgebung bietet laufend Neues. Die richtigen Vertriebsmitarbeiter und -partner zu finden, zu halten und weiter zu fördern, ist keine einfache Aufgabe.

Gemeinsam mit AMC-Beirat Prof. Dr. Matthias Beenken wollen wir aktuelle, relevante Fragestellungen der Vertriebsführung herausarbeiten und näher beleuchten.

Moderieren werden den AMC-Thementag die AMC-Geschäftsführer Dr. Frank Kersten und Stefan Raake.


Inhalte

Es erwarten Sie insgesamt vier Impulsvorträge, die wir in der Diskussion mit den Teilnehmern aufgreifen werden. Drei Impulse wird Prof. Beenken einbringen, ein vierter Impuls kommt von Torben Tietz von MSR.

Impuls: Nach der Wahl: Chancen und Risiken für die Branche
Welche Änderungen in der Sozialversicherung und der privaten Vorsorge sowie bei regulatorischen Rahmenbedingungen für Vergütungssysteme sind zu erwarten?

Impuls: Ergebnisse der BVK-Strukturanalyse 2020/2021
Prof. Beenken stellt hier Erkenntnisse der Erfolgsfaktoren Personal, Cross-Selling, Bestandsgrößen und Bildung vor.

Impuls: Weitere Ergebnisse aus der BVK-Strukturanalyse
Teil 2 der Ergebnisse, insbesondere zur Corona-Situation, zu hybriden Vertriebsmodellen und deren Konsequenzen für die Vertriebsführung.

Impuls: Fünf Erfolgsfaktoren für der Agenturvertrieb
Torben Tietz, Geschäftsführer, MSR Consulting Group, Köln
Fünf Sterne – wer würde die nicht gerne regelmäßig für seine Beratungsleistung erhalten? Vertriebsprofis wissen, wie schwer es ist, Kunden mit und für Versicherungen zu begeistern. MSR hat fünf Erfolgsfaktoren identifiziert, die sich deutlich auf die Zufriedenheit mit einem Betreuer auszahlen - und zu mehr Neugeschäft führen. Doch wie kann das Wissen im Agenturalltag umgesetzt werden? Welche Möglichkeiten haben Agenturentwickler, den anspruchsvollen Unternehmeragenturen einen Mehrwert zu liefern? Und welche Möglichkeiten bieten die 5 Erfolgsfaktoren für eine Veränderung der Vergütungsmodelle hin zu mehr Betreuungsqualität?

 

Unser Experte

Matthias_Beenken

Prof. Dr. Matthias Beenken, Jahrgang 1968, ist seit 2010 Professor für BWL, insbesondere Versicherungswirtschaft, an der Fachhochschule Dortmund.

Er ist gelernter Versicherungskaufmann und verfügt über langjährige Berufspraxis, unter anderem als Führungskraft im angestellten und im selbstständigen Versicherungsvertrieb und im Verlagsvertrieb. Seit 2004 ist er als freier Fachjournalist tätig, unter anderem war er von 2005 bis 2011 Chefredakteur von VersicherungsJournal.de.


Zielgruppen

Zielgruppen der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte aus Vertrieb, Vertriebsunterstützung, Agenturführung und -beratung sowie Marketing der Versicherungsbranche.

 

Interaktives virtuelles Forum

Beim Forum möchten wir uns face-to-face mit Ihnen austauschen und die Themen interaktiv bearbeiten.

Aus diesem Grund wollen wir die Plattform Zoom einsetzen. Diese ist äußerst performant und zuverlässig. Falls Sie Zoom auf Ihrem beruflichen Rechner nicht nutzen dürfen, können Sie auch mit Ihrem privaten Rechner, Ihrem Smartphone oder Tablet dabei sein. Sollte auch das für Sie nicht möglich sein, können Sie telefonisch teilnehmen.

Das Forum wird nicht aufgezeichnet. Seien Sie live dabei!

 

Konditionen

Die Teilnahmegebühr beträgt für AMC-Mitglieder 395,- € pro Person, für Nicht-AMC-Mitglieder 595,- € pro Person. Alle Preise zzgl. gesetzl. gültiger Ust. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die mit Erhalt fällig ist. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Stornierungen können nur in schriftlicher Form angenommen werden. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich. Änderungen, Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet, darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Erklärungen zum Datenschutz und stimmen zu, dass wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen und Sie über diese und weitere Aktivitäten informieren dürfen. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden. Für die Veranstaltung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Kontaktdaten in einem Teilnehmerverzeichnis verwalten und an die Teilnehmer verteilen dürfen, sowie vom AMC und den Referenten im Zuge der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung per E-Mail kontaktiert zu werden.

Für Teilnehmer der AMC-Arbeitskreise Agenturführung und Marketing für Vertriebspartner ist die Veranstaltung im Leistungsumfang 2021 enthalten.

 

Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


AMC-Thementag: Vertriebsführung 2021

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Thementag: Vertriebsführung 2021

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0211-26 00 69 69
    Mobil: 0179-45 55 670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des German Brand Award und seit 2020 Beirat im OMGV.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0211-26 00 69 66
    Mobil: 0172-53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Prof. Dr. Matthias Beenken

    Fachhochschule Dortmund
    Fachbereich Wirtschaft

    Prof. Dr. Matthias Beenken
    AMC-Beirat
    Emil-Figge-Str. 44
    44227 Dortmund


    Prof. Dr. Matthias Beenken, Jahrgang 1968, übt die Professur für BWL, insb. Versicherungswirtschaft, an der Fachhochschule Dortmund aus. Der gelernte Versicherungskaufmann verfügt über eine langjährige Berufspraxis und Führungserfahrung in der Versicherungs- und Verlagswirtschaft und ist als freier Fachjournalist tätig. Im berufsbegleitenden Fernstudium erwarb er Abschlüsse als Diplom-Betriebswirt (FH) und Diplom-Kaufmann. An der Universität Köln (Prof. Dr. Heinrich R. Schradin) wurde er mit einer Arbeit zu den Auswirkungen der EU-Vermittlerrichtlinie auf den Markt der Versicherungsvermittlung promoviert. Beenken ist Lehrbeauftragter der TH Köln und lehrt in Masterstudiengängen der Universitäten Münster und Graz. In der Versicherungsbranche ist er in verschiedenen Beiräten und Gremien tätig.
  • Torben Tietz

    MSR Consulting Group GmbH
    Torben Tietz
    Geschäftsführender Partner
    Bayenthalgürtel 16-20
    50968 Köln


    Torben Tietz kam 2002 zu MSR und ist heute geschäftsführender Partner.

    Er unterstützt schwerpunktmäßig Finanzdienstleister und Industrieunternehmen und ist Experte für B2C- und B2B-Kundenbeziehungen. Sein thematischer Fokus liegt in den Bereichen Customer Experience Management und kundenorientierte Produkt-, Service- und Preisgestaltung.

    Er vertritt die Perspektive des Kunden aus der tiefen Überzeugung heraus, dass eine konsequente Kundenorientierung der wesentliche Erfolgsfaktor für Unternehmen ist. Dabei ist ihm besonders wichtig, aus dem Verständnis der Kundenpsychologie und des daraus resultierenden Kundenverhaltens erfolgreiche Marktbearbeitungsstrategien abzuleiten.

    Nicht zuletzt muss Marktforschung für ihn vor allem handlungsorientiert sein und vor dem Hintergrund begrenzter Ressourcen eine fundierte Grundlage für Managemententscheidungen bieten.

    Der thematische Fokus seiner Projekte liegt in folgenden Bereichen:

    - Marktanalysen, Zielgruppenstudien und Segmentierungen
    - Kundenerwartungen und Kundenverhalten in B2C- und B2B-Kundenbeziehungen
    - Entwicklung von Steuerungsinstrumenten zur Sicherstellung einer seamless Customer Experience an allen Customer Touchpoints
    - Umsetzung der Markenpositionierung im Kundenkontakt
    - Customer Journey Analysen
    - Internes und externes Benchmarking, u.a. KUBUS
    - Produkt-, Service- und Preisgestaltung
    - Analyse von Befragungsdaten in Verbindung mit internen Daten

    Torben Tietz begleitet seine Klienten langfristig bei der kundenorientierten Ausrichtung ihrer Organisation. Ihm ist wichtig, mit den Ergebnissen für Mobilisierung im Unternehmen zu sorgen. Dabei gilt es, die „Betroffenen“ zu Beteiligten zu machen. Denn am Ende, davon ist er überzeugt, möchte jeder Mitarbeiter einen guten Job für seinen Kunden machen.

    Vor MSR studierte er Betriebswirtschaft in Deutschland, England und Japan und arbeitete bei verschiedenen Marktforschungsunternehmen in Deutschland und England.