Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken


AMC-Projektangebot

AMC-Forum Werbung & Verkaufsförderung 2021

21.04.2021, 09:00 - 12:30 Uhr, Zoom-Konferenz

Werbung

Versicherungen werden verkauft und nicht gekauft. Keiner wacht morgens mit dem Gedanken auf, sich heute mal eine Hausratversicherung zu gönnen. Deshalb sind geeignete Werbe- und Verkaufsmaßnahmen das "tägliche Brot" des Marketers in Versicherungsunternehmen. Bereits seit 2004 bietet der AMC kontinuierlich den Austausch in Veranstaltungen zu genau diesen Themen an. Denn das Beherrschen und Weiterentwickeln von Werbung und Verkaufsförderung ist unabdingbar für ein erfolgreiches (Versicherungs-)Marketing.

Welche Anreize für Kunden und Vertriebspartner funktionieren und welche Kaufgründe es gibt, beleuchten wir alljährlich im AMC-Forum Werbung & Verkaufsförderung. Mit Erfahrungsberichten aus der Praxis, Trends, Ideen und Lösungen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Wenn Sie Anregungen oder Wünsche für besondere Themen / Referenten haben, sprechen Sie uns gern an.


Inhalte

  • Erklärvideos erfolgreich einsetzen
    Martin Nitsche, Präsident des Deutschen Dialogmarketingverbandes DDV, Inhaber der Solveta GmbH

    Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und ein Video sagt mehr als 1000 Bilder. Das sind eine Million Gründe für Erklärvideos. Die Erstellung eines guten Erklärvideos ist eine Kunst und auch ganz viel Handwerk. Denn je einfacher Sie etwas erklären wollen, desto schwieriger wird es. Was ist wichtig und was lassen Sie weg? In welcher Reihenfolge erklären Sie Ihr Thema? Und wie stellen Sie sicher, dass die Zuschauer auch die ganze Zeit gebannt dabei bleiben?

  • Triggerbasiertes Marketing für mehr Kundenbegeisterung – Was steckt hinter den Buzzwords?
    Sebastian Louis, Senior Project Manager / Business Manager, BSI, Düsseldorf & Robert Schumacher, Director Customer Intelligence, GateB AG, Steinhausen (Schweiz)

    Trigger-Based Marketing beschreibt die gezielte Reaktion auf messbare Veränderungen des Kundenverhaltens, spezifische Kundenaktionen oder ein bestimmtes Ereignis. Der Gemeinschaftsbeitrag von BSI und GateB zeigt die Chancen eines solchen Vorgehens anhand eines konkreten Showcases auf.

  • Online-Marketing mit recht2go: Die tägliche Portion Alltagsrecht auf Instagram
    Christian Solmecke, Rechtsanwalt, Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte Partnerschaft mbH, Köln

    Seit Oktober 2019 betreiben Christian Solmecke und sein Team die Instagramseite recht2go. Tägliche werden Rechtsfragen des Alltags beantwortet: Mal skurril, mal mit hohem Mehrwert, mal überraschend. Mit inzwischen über 70.000 Followern ist die Seite nun auch für werbetreibende Unternehmen interessant. Christian Solmecke stellt Inhalte, Reichweiten und Werbemöglichkeiten vor.

  • Lokales Marketing für Vertriebspartner: Die Landingpage als Mittelpunkt der Costumer Journey
    Florian Schwob, Sales Manager, BRANDAD Systems AG, Fürth

    Mit einer Landingpage als zentraler Baustein einer gesamten Marketingkampagne haben Vermittler die Reise des Kunden vollständig im Blick. Ob über lokale Google Werbung, Social Media, Außenwerbung mit QR-Code oder klassische Anzeige – mit einer vernetzten Kampagne können Kunden von jedem Touchpoint der Costumer Journey aus auf die Landingpage des lokalen Beraters gelangen. Dort erhalten sie tiefergehende Informationen – und können auch gleich eine Anfrage starten.

  • Moderieren wird die Veranstaltung AMC-Geschäftsführer Stefan Raake.

     

    Zielgruppen

    Zielgruppen der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte aus Marketing, Werbung und Verkaufsförderung der Versicherungsunternehmen.

     

    Virtuelles Forum

    Das Forum findet via Zoom statt. Falls Sie Zoom auf Ihrem beruflichen Rechner nicht nutzen dürfen, können Sie auch mit Ihrem privaten Rechner, Ihrem Smartphone oder Tablet dabei sein. Sollte auch das für Sie nicht möglich sein, können Sie sich telefonisch einwählen. Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet. Seien Sie live dabei!

     

    Konditionen

    Die Teilnahmegebühr beträgt für AMC-Mitglieder 395,- € pro Person, für Nicht-AMC-Mitglieder 595,- € pro Person. Alle Preise zzgl. 19% Ust. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Eine Vertretung des Teilnehmers ist möglich. Änderungen und Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

    Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Erklärungen zum Datenschutz und stimmen zu, dass wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen und Sie über diese und weitere Aktivitäten informieren dürfen. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden. Für die Veranstaltung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Kontaktdaten in einem Teilnehmerverzeichnis verwalten und an die Teilnehmer verteilen dürfen, sowie vom AMC und den Referenten im Zuge der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung per E-Mail kontaktiert zu werden.

    Für Teilnehmer der Arbeitskreise Werbung & Verkaufsförderung und Kundendialog ist die Veranstaltung im Leistungsumfang des jeweiligen Arbeitskreises für 2021 enthalten.

     

    Anmeldung

    Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


    AMC-Forum Werbung & Verkaufsförderung 2021

    Anmeldung

    Ihre Kontaktdaten















    AMC-Forum Werbung & Verkaufsförderung 2021

    Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


    • Stefan Raake

      AMC Finanzmarkt GmbH
      Stefan Raake
      Geschäftsführer
      Tel.: 0221 / 9978 68-11
      Mobil: 0179 / 4555 670


      Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

      Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

      Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

      Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des German Brand Award und seit 2020 Beirat im OMGV.

      Weitere Informationen finden Sie bei XING:
      Stefan Raake
    • Sebastian Louis

      BSI Business Systems Integration AG
      Sebastian Louis
      Senior Project Manager / Business Manager
      Täfernweg 1
      CH-5405 Baden


      Sebastian Louis ist mit 13 Jahren Erfahrung in IT-Projekten Experte im Bereich agiler Vorgehensweisen und Change-Management. Nach seinem Informatik- und BWL-Studium sammelte er bei einem ERP Software-Anbieter letztlich als Verantwortlicher Head of Project Management internationale Erfahrungen in IT-Projekten. Seit 2012 bringt er seine Erfahrung und Leidenschaft bei BSI Business Systems Integration AG als Projektleiter und Key Account Manager in den Bereichen CX, CRM und CDP ein. Er berät und begleitet passioniert Versicherer in der Umsetzung kundenzentrierter Prozesse und Vertriebs- und Servicestrukturen.
    • Robert Schumacher

      gateB AG
      Robert Schumacher
      Director Customer Intelligence
      Sennweidstrasse 35
      CH-6312 Steinhausen


      Robert Schumacher (1969) studied Business Administration at the University of Bern (Focus Marketing Management) and e-Commerce at the Franklin Columbus University / OH (US). Robert is one of the leading pioneers in data-driven Marketing and CRM within Switzerland. His extensive business experience over the past 20 years stretches from various positions in Direct Marketing, Marketing and CRM Management in the global Finance Industry (CH and US) to CEO Central Europe of a leading global software company. He also founded and helped grow multiple Start-up’s in his last engagement. As of November 2015, he is directing gateB’s Customer Intelligence dept. Robert teaches at colleges, is a speaker and presenter and is on advisory boards and technical committees in the CRM and marketing industry.
    • Martin Nitsche

      Solveta GmbH
      Martin Nitsche
      Geschäftsführer
      Rehhagen 10
      25421 Pinneberg


      Martin Nitsche ist Gründer und Geschäftsführer der Solveta GmbH und gilt als einer der führenden CRM- und Marketing-Experten Deutschlands. Er begann seine Berufslaufbahn nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik 1994 in der Beratung und arbeite später bei der Deutschen Bank, in der Grey und der BBDO Gruppe bevor er Leiter Marketing Privat- und Geschäftskunden in der Commerzbank wurde. Darüber hinaus ist er Präsident des Deutschen Dialogmarketing Verbands DDV sowie Dozent an der Dialog Akademie DDA und der Fachhochschule Wedel. Er ist Sprecher auf Veranstaltungen im In- und Ausland rund um die Themen Marketing und CRM sowie Autor und Herausgeber verschiedener Bücher.
    • Christian Solmecke

      Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte GbR
      Christian Solmecke
      Rechtsanwalt
      Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
      50672 Köln


      Die Kölner Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE hat sich auf die Beratung der Online-Branche spezialisiert. Insgesamt arbeiten in der Kanzlei 28 Anwälte. Rechtsanwalt Christian Solmecke hat dort in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce stetig ausgebaut. So betreut er zahlreiche Online-Händler, Medienschaffende und Web-2.0-Plattformen. Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Christian Solmecke Autor zahlreicher Fachbücher zum Thema Online-Recht und Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI) an der Cologne Business School (http://www.dikri.de). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen. Mit seiner eigenen cloudbasierten Kanzleimanagement Software legalvisio.de ist Solmecke seit Jahren auch als LegalTech Unternehmer unterwegs. Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete Solmecke mehrere Jahre als Journalist für den Westdeutschen Rundfunk und andere Medien.

    AMC-Forum Werbung & Verkaufsförderung 2021

    Dokumente

    Keine Dokumente vorhanden