Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

AMC-Thementag: Verständliche Produktkommunikation 2016

23.06.2016, 10:00 bis 16:30 Uhr, Hilton Düsseldorf, Georg-Glock-Straße 20, 40474 Düsseldorf

AMC-Forum Verständliche Kundenkommunikation 2015

Die Versicherer haben erkannt, dass eine klare, einfache und verständliche Sprache beim Kunden Vertrauen schafft – und so zu einem echten Wettbewerbsvorteil wird. Um zu einer fairen, offenen und transparenten Kommunikation gegenüber Kunden, Vertriebspartnern und Mitarbeitern zu gelangen, ist es jedoch ein weiter Weg.

Die AMC-Tagung nimmt sich dieser Thematik mit ausgewählten Erfahrungsberichten an. Neben Impulsvorträgen wird es Raum zur Diskussion geben.


Inhalte

Einführung: Verständliche Produktkommunikation – Status und Trends
Oliver Haug, Geschäftsführer, CommunicationLab, Ulm

Um zu einer fairen, offenen und transparenten Kommunikation gegenüber Kunden, Vertriebspartnern und Mitarbeitern zu gelangen, ist es ein weiter Weg. Der langjährige Partner Communication Lab gibt einen Überblick zum Stand der Dinge in der verständlichen (Produkt-)Kommunikation – auch anhand der Erkenntnisse, die aus der AMC-/ComLab-Studie „Verständlichkeit in der Assekuranz“ vom Herbst 2015 gewonnen wurden.


Verständliche Marken- und Produktkommunikation bei den Sparkassen
Dr. Hans Ulrich Eßlinger, Leiter PR/Unternehmenskommunikation, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Berlin

Unter dem Motto „Der Unterschied beginnt beim Namen“ haben die Sparkassen 2014 ihre Markenkampagne gestartet. Diese geschärfte Markenpositionierung macht deutlich, warum die Sparkassen anders sind als eine Bank und warum ihnen die Menschen seit über 200 Jahren ihr Vertrauen schenken. Verständliche, einfache und authentische Kommunikation sind wichtige Elemente der neuen Markenstrategie. Wie dies umgesetzt wurde, stellt der Referent in seinem Beitrag vor.


Need Segmentation – Wie Sie die drei Hauptargumente pro Zielgruppe identifizieren
Dr. Stephan Groll, Partner, MSR Insights, Köln

Zielgerichtete Kommunikation beschränkt sich auf das Wesentliche. Wir alle lieben die Produkte und Dienstleistungen, die wir anbieten. Diese schildern wir unseren Kunden gerne mit allen Features. Denn gerade über diese haben wir bei der Entwicklung lange nachgedacht. Doch was bleibt davon beim Kunden hängen? Im Zweifel ist er verwirrt. Anhand eines Beispiels wird geschildert, wie auf Basis einer Bedürfnissegmentierung Kommunikation zielgerichtet vereinfacht wurde.


Wie Produktkommunikation auf Verständlichkeit geprüft wird
Karsten Düh, Vertriebsleiter, TÜV Saarland, München

Der TÜV Saarland analysiert und bewertet umfassend Prozesse und Vorgehensweisen von Unternehmen in Bezug auf Verständlichkeit. 2013 wurde erstmals ein ganzes Unternehmen mit allen Produkten auf Verständlichkeit hin begutachtet. Zum Verfahren des TÜV Saarland gehören u.a. inhaltliche Analysen. Die Prüfer bewerten, wie verständlich Vertragsunterlagen, Produktinformationen, Briefe an die Kunden und weitere Dokumente sind. Der Referent stellt heute den Prozess und die gewonnen Erkenntnisse anhand verschiedener Beispiele vor.

 

Konditionen

Die Teilnahmegebühr beträgt für AMC-Mitglieder 660,- € pro Person, für Nicht-AMC-Mitglieder 990,- € pro Person. Alle Preise zzgl. 19% MwSt. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die mit Erhalt fällig ist. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Stornierungen können nur in schriftlicher Form angenommen werden. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich. Änderungen, Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet, darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

Für Teilnehmer der AMC-Arbeitskreise Werbung & Verkaufsförderung sowie Produktmanagement Leben, Kranken und Komposit ist die Veranstaltung im Leistungsumfang des jeweiligen Arbeitskreises für 2016 enthalten.

 

Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


AMC-Thementag: Verständliche Produktkommunikation 2016

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Thementag: Verständliche Produktkommunikation 2016

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Oliver Haug

    H&H Communication Lab GmbH
    Oliver Haug
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Oliver Haug, Jahrgang 1974, Magisterstudium der Kommunikationswissenschaft, Medienpädagogik und Soziologie an der Universität Augsburg. Mehrere Jahre Projekterfahrung in selbstständiger Tätigkeit für Unternehmen oder als freier Mitarbeiter von Agenturen im Bereich Unternehmens- und Markenkommunikation (Marketing, PR und Event-Management). 2006 Mitbegründer der Communication Lab Ulm GbR. Seit 2009 Inhaber-Geschäftsführer der H&H Communication Lab GmbH. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Beratung im Bereich Unternehmenskommunikation, Sprach-Analysen, Verständlichkeitsforschung und intelligente Sprach-Software.
  • Regina Bopp

    Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
    Regina Bopp
    Markenstrategie
    Charlottenstraße 47
    10117 Berlin


  • Dr. Stephan Groll

    MSR Consulting Group GmbH
    Dr. Stephan Groll
    Senior Consultant
    Bayenthalgürtel 16-20
    50968 Köln


  • Karsten Düh

    TÜV Saarland Holding GmbH
    Karsten Düh
    Vertriebsleitung München
    Am TÜV 1
    66280 Sulzbach