Veranstaltungen



Drucken

AMC-Meeting Frühjahr 2015: Forum

21.05.2015, Hotel Fire & Ice, Neuss

Prof. Dr. Heinrich R. Schradin

 21. Mai 2015, 9.30 - 15.45 Uhr
 Moderation: Prof. Dr. Heinrich R. Schradin


Das AMC-Forum wendet sich mit aktuellen Themen direkt an Entscheidungsträger aus Marketing und Vertrieb der Assekuranz. Erleben Sie Best-Practice-Beispiele, wissenschaftliche Erkenntnisse, fundierte Hintergrundinformationen und spannende Diskussionen.

 
09:30
Begrüßung
10:00
Roger Peverelli
Der niederländische Versicherungsmarkt
Roger Peverelli, Partner, VODW, Leusden
Versicherungen in den Niederlanden: Was ist anders? Was besser? Welche Produkte gibt es? Wie schreitet die Digitalisierung voran? Wie ist der Vertrieb organisiert? Welche Ideen sind für den deutschen Markt übertragbar? Viele Fragen, zu denen der heutige Referent einige Antworten mitgebracht hat. Roger Peverelli ist Partner bei VODW, einer führenden niederländischen Strategie- und Innovationsberatung, die viele Banken und Versicherungen zu ihren Kunden zählt.

Roger Peverelli, Partner bei der VODW, hat in den letzten 10 Jahren viele niederländische Versicherer unterstützt, die digitale Welt zu erkunden, in der sich sowohl die Kundenbedürfnisse als auch die Wichtigkeit/Interesse des Maklerkanals verändert haben. Er ist gerne bereit, sich mit den Teilnehmern des AMC Meetings auszutauschen, um aufzuzeigen, wie auch sie eine digitale Transformation – ohne die bestehenden Vertriebskanäle zu stören – im deutschen Markt etablieren können. Interessierte Versicherer können direkt mit Roger Peverelli Kontakt aufnehmen.
10:45
Heike Neubert
Die Neupositionierung der Commerzbank: Learnings für Versicherer
Heike Neubert, Director, Icon Added Value GmbH, Nürnberg
Die Migration von Dresdner Bank und Commerzbank war eine der großen markenstrategischen Herausforderungen der vergangenen Jahre. Icon Added Value hat diesen Prozess marktforscherisch und beratend begleitet. Frau Neubert beschreibt, wie die Commerzbank sich als "Die Bank an Ihrer Seite" neu positionierte und welche Lerneffekte sich hier für die Assekuranz ergeben.
11:30
Pause
12:00
Prof. Dr. Heinrich R. Schradin
Diskussion: Altersvorsorge quo vadis?
Moderation: Prof. Dr. Heinrich R. Schradin, Beiratsvorsitzender des AMC, Institut für Versicherungswissenschaft, Köln
Neue Strategien für das Management und den Vertrieb von Altersvorsorgeprodukten sind gefragt. Zur Einführung in die Thematik wird Prof. Schradin den aktuellen Stand des Renten- und Lebensversicherungsmarkts beleuchten. Prof. Beenken wird die aktuelle Situation im Vertrieb aufzeigen. Im Anschluß werden in einer Diskussionsrunde AMC-Mitglieder ihre Einschätzung zur Marktentwicklung einbringen. Wie wird Altervorsorge heute kommuniziert? Welche erfolgversprechenden Ansätze gibt es? Teilnehmen an der Diskussionsrunde werden Rudolf Lohaus, Leiter Marketing-Service / Vertriebstraining, Volkswohl Bund und Alfred Schulz, Bereichsleiter Marketing, R+V.
13:00
Mittagspause
14:00
Andrea Helmerich
Versicherungen 2020: Kunden, Makler, Changeprozesse
Andrea Helmerich, Head of Strategy & Business Planning, Standard Life Versicherung, Frankfurt/Main
In den nächsten Jahren stehen Versicherer und Makler vor einem grundlegenden Wandel. Die fortschreitende Digitalisierung und das sich noch stärker verändernde Kundenverhalten sind zwei der wesentlichen Entwicklungen. Perspektivisch wird es entscheidend für den Erfolg sein, die Kundenschnittstellen zu besetzen. Wie können sich Versicherer und Makler hier neu aufstellen?
14:45
Norbert Schäfle
Nah am Kunden – online und offline
Norbert Schäfle, Leiter Fachbereich Kunde, Allianz Deutschland AG, München
Kundenzufriedenheit ist die Währung, in der die Allianz Deutschland ihren Erfolg beim Kunden misst. Der jährlich erscheinende Kundenbericht ist das Tool, mit dem die Allianz darüber berichtet. Wo steht die Allianz? Wie wird sie von Ihren Kunden gesehen? Was bringt der Kundenbericht und wie werden Erkenntnisse im Tagesgeschäft berücksichtigt?
15:30
Verabschiedung
15:45
Ende des 42. AMC-Meetings

Konditionen:

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für Partner des AMC-Netzwerkes (Finanzdienstleister bzw. zwei Personen eines Dienstleisters) kostenlos. Für Personen von anderen Unternehmen wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.500,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.


Anmeldung

Zur Anmeldung und Gestaltung Ihres persönlichen Tagungsprogramms nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular.

Bis zum 10. April stehen für Sie Hotelzimmer im Veranstaltungshotel Fire & Ice zur Verfügung. Bitte buchen Sie unter Angabe des Stichwortes "AMC" unter Tel. 02131-75250.


AMC-Meeting Frühjahr 2015: Forum

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Meeting Frühjahr 2015: Forum

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Edmund Weißbarth

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Edmund Weißbarth
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-12
    Mobil: 0160-90752995


    Edmund Weißbarth, Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1962. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Landshut mit den Schwerpunkten Finanz- und Bankwirtschaft, Marketing und Organisation/EDV. Er ist seit 1987 an der Schnittstelle von Fachlichkeit und IT tätig.

    Nachdem er den AMC als Verantwortlicher eines Kooperationspartners schätzen lernte, wechselte er 2006 zum AMC, für den er bis Juli 2010 als Senior Manager tätig war. Seit August 2010 ist er geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH.

    Schwerpunkte sind: Optimierung von Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen bei Banken und Versicherungen, die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern sowie technologieorientierte Themen als Basis für Vertrieb, Marketing und Querschnittsthemen in der Assekuranz.

    Ergänzende Informationen finden Sie in XING

    Edmund Weißbarth
  • Norbert Schäfle

    Allianz Deutschland AG
    Norbert Schäfle
    Leiter Fachbereich Kunde
    Königinstraße 28
    80802 München


  • Roger Peverelli

    DIA Digital Insurance Agenda
    Roger Peverelli
    Partner
    Recinto Modernista de Sant Pau, Carrer de Sant Ant
    08025 Barcelona


    Roger Peverelli founded DIA (Digital Insurance Agenda) together with Reggy de Feniks. Roger is a speaker, bestselling author and consultant in digital innovation and customer engagement strategies in banking and insurance. Roger and Reggy authored the worldwide bestseller Reinventing Financial Services which was released in eight languages and sold more than 100,000 copies. The sequel, Reinventing Customer Engagement: The Next Level of Digital Transformation for Banks and Insurers, just launched in March 2017. Roger is a sought-after speaker at conferences and board room sessions, with around 50 keynotes each year, as well as a guest lecturer at various universities and business schools. He is a partner at consultancy firm VODW and holds a 25-year track record working for blue-chip financial institutions throughout Europe, the Americas and Asia. His experience furthermore includes board and advisory positions at fintechs/insurtechs and investors/incubators. More info at rogerpeverelli.com
  • Prof. Dr. Matthias Beenken

    Fachhochschule Dortmund
    Fachbereich Wirtschaft

    Prof. Dr. Matthias Beenken
    Professur Betriebswirtschaftslehre, insb. Versicherungswirtschaft
    Emil-Figge-Str. 44
    44227 Dortmund


    Prof. Dr. Matthias Beenken, Jahrgang 1968, ist seit 2010 Professor für BWL, insbesondere Versicherungswirtschaft, an der Fachhochschule Dortmund. Er ist gelernter Versicherungskaufmann und verfügt über langjährige Berufspraxis, unter anderem als Führungskraft im angestellten und im selbstständigen Versicherungsvertrieb und im Verlagsvertrieb. Seit 2004 ist er als freier Fachjournalist tätig, unter anderem war er von 2005 bis 2011 Chefredakteur von VersicherungsJournal.de.

    Berufsbegleitend studieret er Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule für Berufstätige Rendsburg sowie an der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr. Ebenfalls wurde er bei Professor Dr. Heinrich Schradin an der Universität zu Köln mit einer Arbeit zum Markt der Versicherungsvermittlung unter veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen promoviert. Beenken war von 2001 bis 2011 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Köln, seit 2009 übt er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin aus.

    Nähere Informationen siehe www.matthiasbeenken.de.
  • Heike Neubert

    Kantar
    Heike Neubert
    Director
    Thumenberger Weg 27
    90491 Nürnberg


    Markenführung, Kommunikationsoptimierung und das weite Feld der Ad hoc-Fragestellungen sind die Herausforderungen, mit denen sich Heike Neubert beschäftigt. Sie liebt die Kundenberatung auf Basis von soliden Forschungsergebnissen. Zu ihren Kunden gehören Unternehmen vorrangig aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Handel und Energieversorgung. Nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium in Göttingen lernte sie ihr Handwerk zunächst bei einem großen deutschen Marktforschungsinstitut, bevor sie sich 1993 für Icon Added Value entschied.
  • Alfred Schulz

    R+V Allgemeine Versicherung AG
    Alfred Schulz
    Bereichsleiter Marketing
    Raiffeisenplatz 1
    65189 Wiesbaden


    Alfred Schulz, Jahrgang 1953, Studium der Volks- und Betriebswirtschaft. Personal- und Ausbildungsleiter in einem Industriebetrieb. Versicherungsmanager in leitenden Innen- und Außendienstfunktionen, seit 12 Jahren Direktor Marketing der R+V Versicherungsgruppe. Gründungsmitglied und Sprecher der Geschäftsführung der R+V Luxembourg Lebensversicherung S.A.
  • Prof. Dr. Heinrich R. Schradin

    Universität zu Köln
    Institut für Versicherungswissenschaft

    Prof. Dr. Heinrich R. Schradin
    Beiratsvorsitzender des AMC
    Kerpener Str. 30
    50937 Köln


    Univ.-Prof. Dr. Heinrich R. Schradin wurde am 17. Januar 1962 in Heilbronn a.N. geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er von 1984 bis 1989 an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre, wurde 1993 promoviert und habilitierte ebenda 1998.

    Prof. Schradin ist seit März 1999 geschäftsführender Direktor des Instituts für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln und Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Risikomanagement und Versicherungslehre. Von 2001 bis 2005 war er Prorektor der Universität zu Köln für das Ressort Planung und Finanzen und von 2005 bis 2007 Senator der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.

    Prof. Schradin war Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich (SS 2005) und ist seit 2006 Gastprofessur an der Universität Salzburg, Österreich. Seit 2003 ist er Beiratsvorsitzender des AMC. Seine Forschungsschwerpunkte sind Risikomanagement und wertorientierte Steuerung von Versicherungsunternehmen sowie Rechnungslegung und Regulierung von Versicherungsunternehmen.

    Mitgliedschaft in wissenschaftlichen und berufsständischen Organisationen: Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft e.V., Berlin, stv. Vorsitzender / Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft / Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. / Deutsche Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. / Deutschen Aktuar Akademie, Prüfungskommission Versicherungswirtschaftslehre / Versicherungsbeirat bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin.


  • Rudolf Lohaus

    VOLKSWOHL BUND Versicherungen
    Rudolf Lohaus
    Key-Koordinator
    Südwall 37 - 41
    44137 Dortmund


    Rudolf Lohaus, Dipl.-Betriebswirt, Jahrgang 1965, studierte nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann Wirtschaft an der Fachhochschule Münster. Im Jahr 1993 nahm er seine Tätigkeit in der Hauptverwaltung der VOLKSWOHL BUND Versicherungen in Dortmund auf. Neben dem Produktmanagement in der Lebensversicherung leitet Herr Lohaus diverse Marketingprojekte, die stets von den besonderen Herausforderungen eines Maklerversicherers gekennzeichnet sind. Von Anfang 2009 bis 2012 leitete er den Marketingbereich des VOLKSWOHL BUND, seit 2012 leitet er die Abteilung Marketing-Service / Vertriebstraining.