Veranstaltungen



Drucken

AMC-Forum: Digitalisierung im Versicherungsmarketing

12.03.2015, NH Hotel City Nord, Münsterstrasse 230-238, 40470 Düsseldorf

Trends, Chancen und Herausforderungen

Digitalisierung im Versicherungsmarketing, Bild: © ra2 studio - Fotolia.com

Die Digitalisierung unterstützt das Versicherungsmarketing in der ganzheitlichen Sichtweise auf den Kunden: Richtig eingesetzt, können systematisch die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden ermittelt und so mit neuem Wissen lösungsorientierte Produkte und Services entwickelt werden.

Im AMC-Forum "Digitalisierung in der Assekuranz" diskutieren Experten Chancen und Herausforderungen der technischen Entwicklung für das Marketing in der Assekuranz. Im Fokus der aktuellen Veranstaltung stehen folgende Themen:

  • Erfahrungsbericht ERGO: Ohne Digitalisierung ist alles nichts
  • Marketing goes digital - neue Chancen, neue Effizienz
  • Digitalisierung: Herausforderungen und Best Practices für das Marketing
  • Loyale Kunden durch digitalen Dialog

 
10:00
Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
Dr. Frank Kersten, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Köln
10:15
Dirk Schallhorn
Ohne Digitalisierung ist alles nichts
Dirk Schallhorn, Leiter ERGO Internetagentur | E-Business und E-Marketing, ERGO Versicherungsgruppe AG, Düsseldorf
Die Digitalisierung beherrscht mittlerweile sämtliche Prozesse in der Assekuranz. Vor 12 Jahren wurde das Internet als Möglichkeit, teilweise aber auch als Gefahr für das etablierte Geschäftsmodell gesehen. Heute hat das Marketing in der Assekuranz wieder die Chance, frühzeitig Weichen zu stellen, um Prozesse zu optimieren und Kundenbedürfnisse - nicht nur in der Kommunikation - zu begleiten. Herr Schallhorn, Leiter E-Business bei der ERGO Versicherungsgruppe, beschreibt in seinem Vortrag die Chancen der Digitalisierung und Herausforderungen, die sich für die Assekuranz im Allgemeinen und das Versicherungsmarketing im Besonderen ergeben werden
11:15
Kaffeepause
11:30
Alexander Krüger
Marketing goes digital - neue Chancen, neue Effizien
Alexander Krüger, Sales Manager Digital Marketing Center, BrandMaker GmbH, Karlsruhe
Die Digitalisierung von Marketingprozessen eröffnet vielfältige neue Chancen. Media Pools lassen sich an jedem Ort in jedem gewünschten Format nutzen, was z. B. für den Vertrieb, bei Messeauftritten oder direkt am POS neue Möglichkeiten bietet. Individuelle Werbemittel können mit einem hohen Automatisierungsgrad sehr viel effizienter als bisher produziert werden. Und Marketing-Aktivitäten lassen sich ganzheitlich und kanalübergreifend steuern, inklusive Schnittstellen zu allen führenden Tools und Plattformen wie Google AdWords, Facebook, Google Analytics, Adobe Analytics, Webtrekk und AdClear. Herr Krüger zeigt an konkreten Projektbeispielen, wie die neuen digitalen Möglichkeiten aktuell im Marketing eingesetzt werden und welche Möglichkeiten sich hier speziell für die Assekuranz ergeben.
12:30
Gemeinsames Mittagessen
14:00
Alexander Schmid
Digitalisierung: Herausforderungen und Best Practices für das Marketing
Alexander Schmid, Partner, Digital Leadership GmbH, München
„Digital“ revolutioniert Verkaufskanäle und stellt bestehende, bisher funktionierende Geschäftsmodelle und –prinzipien auf den Kopf. Die Generation der „Digital Natives“ wird erwachsen, und damit die Chance durch das Digital Business größer denn je. Wie gehen Firmen mit diesen Herausforderungen um? Welche konkreten Handlungsfelder und Best Practices gibt es für das Marketing und wie können diese bestmöglich umgesetzt werden?
15:00
Kaffeepause
15:15
Thomas Weyand
Loyale Kunden durch digitalen Dialog
Thomas Weyand, Regional Sales Director, Hearsay Social Corporation, London
Der Dialog wird immer digitaler. Insbesondere die Sozialen Medien bestimmen zunehmend das Kommunikationsverhalten. Welche Möglichkeiten gibt es im Versicherungsmarketing und beim Vertrieb vor Ort, durch intelligente Nutzung der sozialen Kanäle die Kundenloyalität zu erhöhen?
16:15
Abschlussdiskussion und Verabschiedung
16:30
Ende der Veransatltung
 Konditionen

Die Teilnahme beim Forum Digitalisierung kostet je Teilnehmer eines Mitglieds-VU 660,- € (Nicht-Mitglied: 990,- €). Für einen weiteren Teilnehmer des gleichen Mitglieds-VU werden 330,- € (Nicht-Mitglied: 660,- €) berechnet. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Eine Vertretung des Teilnehmers ist möglich. Änderungen und Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

 Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular

 

Teilnehmerstimmen


AMC-Forum: Digitalisierung im Versicherungsmarketing

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Forum: Digitalisierung im Versicherungsmarketing

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Dirk Schallhorn

    .dotkomm GmbH
    Dirk Schallhorn
    Geschäftsführer
    Ehrenfeldgürtel 82-86
    50823 Köln


    Dirk Schallhorn war bis Juni 2015 Leiter E-Services bei der ERGO Versicherungsgruppe. Er war während der WM 2006 verantwortlicher Projektleiter der Marketing-Aktivitäten der Hamburg-Mannheimer. Er war zuständig für Internetaktivitäten und Portale der ERGO, für die regionale Marketingunterstützung der Vertriebe sowie für die Beratungsunterstützung in allen Verkaufsphasen. Seit März 2018 ist er Geschäftsführer der .dotkomm GmbH.

    Vorherige berufliche Stationen:
    1. BHW Bausparkasse AG: Leiter Webmarketing
    2. Framfab Deutschland AG: Vice President
    3. Premiere Deutschland: Management Consultant

    Ausbildung: PFFH Darmstadt, Studium der Informatik
  • Alexander Krüger

    BrandMaker GmbH
    Alexander Krüger
    Sales Manager Digital Marketing Center
    Rüppurrer Straße 1
    76137 Karlsruhe


    Alexander Krüger, 1968 in Essen geboren, ist seit vielen Jahren vertrieblich in den Bereichen Customer Experience Management, eCommerce und Online-Marketing unterwegs. Zu den Unternehmen für die er arbeitete gehörten u. a. Attensity GmbH, Adtelligence GmbH und Demandware GmbH. Er ist bei Brandmaker für die neue Plattform Digital Marketing Center in Deutschland gesamtverantwortlich. Er lebt seit 20 Jahren in Hamburg.
  • Alexander Schmid

    Digital Leadership GmbH
    Alexander Schmid
    Partner
    Crusisusstraße 1
    80687 München


  • Anita Moorthy

    Hearsay Systems
    Anita Moorthy
    Head of Marketing
    320 City Road
    EC1V 2NZ London


    Anita Moorthy ist Marketingleiterin für Hearsay Social in EMEA. Sie hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitenden Produktmanagement- und Marketing-Positionen bei Großunternehmen einschließlich Siebel (Oracle), Novell und July Systems. Vor Hearsay Sociale war sie Marketingleiterin für July Systems, einem Pionier im Bereich Consumer Mobile Applications, wo sie für die Märkte US, Europa und Asien verantwortlich war. Sie erhielt ihren B.Sc in Computer Engineering von der University of Waterloo in Kanada und ihren MBA an der MIT Sloan School of Management in Boston, USA.