Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

AMC-Meeting Herbst 2014: Projektforum 1

19.11.2014, Park Inn, Innere Kanalstraße 15, Köln

Dr. Frank Kersten / AMC   Stefan Raake / AMC

 19. November 2014, 11.30 - 18.00 Uhr
 Moderation: Dr. Frank Kersten & Stefan Raake


Aus der Praxis für die Praxis: In den Projektforen des AMC-Meetings berichten Kooperationspartner über erfolgreiche Projekte in der Finanzdienstleistungsbranche.

  Tagesordnung
11:30
Get together / Fingerfood
12:30
Begrüßung: Der AMC auf einen Blick
AMC-Geschäftsführung
Weiterbildung in Marketing und Vertrieb
12:40
Bernd Zanetti
Kunden mit Inhalten überzeugen und gewinnen – Qualifizierung nach Maß für Content Marketing und Corporate Media
Bernd Zanetti, Geschäftsführer, Akademie der Deutschen Medien gGmbH, München
Ob Content Marketing, Online-Werbung, Tablet-Apps oder Social Media: Gerade Unternehmen in wettbewerbsstarken Branchen müssen im Marketing und der Corporate Communication neue Wege gehen, um bestehende Kundenbeziehungen zu festigen, neue Kunden zu gewinnen und diese langfristig zu halten. Die Akademie der Deutschen Medien unterstützt mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm Fach- und Führungskräfte dabei, wegweisende Content- und Marketing- Strategien zu entwerfen und umzusetzen.
13:00
Dr. Wolfgang Kuckertz
Ruhestandsplanung – Anforderungen an Marketing und Vertrieb
Dr. Wolfgang Kuckertz, Vorstand, Going Public!, Berlin
Wachstum und Wiederanlage von fälligen Rentenversicherungen sind Themen, die sich nur realisieren lassen, wenn die Zielgruppe Ü50 in den Focus genommen wird. Dabei ist Ruhestandsplanung deutlich mehr als Nachlassregelung und Patientenverfügung. Was bedeutet das für die Qualifikation der Vermittler? Und wie können Marketing und Vertrieb hier unterstützen?
13:20
Podiumsdiskussion: Weiterbildung in Marketing und Vertrieb
13:40
Pause
Kommunikation
14:10
Stefan F. Dieffenbacher
Digital verändert alles - auch Online. Was, warum und vor allem wie wurde bei BNP Paribas der Online-Auftritt verändert?
Stefan F. Dieffenbacher, Digitaler Stratege, Erfinder des „Digital Strategy Frameworks“ und Geschäftsführer der Digital Leadership GmbH, München
Warum setzt die BNP-Paribas Gruppe für Versicherung und Bank auf Digitalisierung? Was kennzeichnet den neuen Online-Auftritt der Gruppe und welche Bedeutung hat Multikanal? Welche Strategie wurde verfolgt und welche Rolle hatte Digital Leadership in diesem Erfolgsprojekt? Gemäß dem Motto „aus der Praxis, für die Praxis“ liefert Stefan Dieffenbacher in seinem Vortrag Antworten und Anregungen.
14:30
Thomas Ötinger
Sie sind mir eine Marke - So positionieren sich gebundene und freie Versicherungsvermittler als lokale Marke
Thomas Ötinger, Geschäftsführer, marcapo GmbH, Ebern
Eine große Herausforderung für Vermittler ist, sich zu einer echten „Marke“ zu entwickeln, so dass der Vermittler vor Ort als DER lokale Experte in aller Munde ist. Wie das funktionieren kann und welche Hilfestellungen Marketing und Vertrieb hier geben können, erläutert Herr Ötinger in seinem Vortrag.
14:50
Jürgen Diller
Erkennen ist Gut, Verstehen ist besser. Wie mit Semantik Textkommunikation verstanden und optimal genutzt werden kann
Jürgen Diller, Geschäftsleitung, cognesys gmbh, Aachen
In der Präsentation wird das semantische Verfahren von cognesys zur automatischen Themenextraktion und Sentimentanalyse erläutert. Freitexte aus Kundenbefragungen, E-Mails, SMS, Blogs und Tweets aus Sozialen Netzwerken können in "menschlicher" Qualität ausgewertet werden. So können aus unstrukturierten Quellen hochwertige Daten generiert werden, wie etwa Treiber für den NPS und andere KPI‘s zur Kundenzufriedenheit.
15:10
Ralf Pispers
Das Ende der eMail-Kommunikation
Ralf Pispers, Geschäftsführer, .dotkomm GmbH, Köln
Während die Branche noch versucht, die Durchdringung von E-Mail-Adressen im Kundenbestand zu erhöhen, sorgen Facebook, Whatsapp und Co. schon für den nächsten Transformationsschub. Ralf Pispers zeigt Szenarien für die Zukunft.
15:30
Pause
Kundendialog und Kundenzufriedenheit
16:00
Christoph Klecker
Data Improver: Erfolgreiches Dialogmarketing in der Assekuranz
Christoph Klecker, Director Business Development, Human Inference GmbH, Düsseldorf
Mit Data Improver führen Sie Ihre Kampagnen noch gezielter aus. Stellen Sie fest, ob Ihre Kontaktpersonen umgezogen sind und Telefonnummern und Emailadressen noch stimmen. Prüfen Sie Adressen zusätzlich gegen die Verstorbenendatei und Listen der Werbeverweigerer. Data Improver ist ein Gemeinschaftsprojekt von Human Inference, Arvato und Deutsche Post Adress.
16:20
Thomas Obermüller
Persönliche Kundenansprache der Außendienstmitarbeiter über online Kanäle
Thomas Obermüller, Senior Key Account Manager, etracker GmbH, Hamburg
Mit Behavioral Targeting und Remarketing den Besuchern ein individuelles Erlebnis bieten. Steigerung der Konversion und Kundenbindung inklusive.
16:40
Dr. Judith Glüsenkamp

Interne Servicequalität – Chancen für die Kundenorientierung
Dr. Judith Glüsenkamp, Senior Consultant, MSR Consulting, Köln
Wie entsteht Kundenzufriedenheit? Eine häufige Antwort lautet: "Wir brauchen gute Produkte, schlanke Prozesse und eine Dienstleistungsmentalität im Unternehmen". In dieser Liste ist die Dienstleistungsmentalität der Teil, der am schwersten konkret zu fassen und damit zu gestalten ist. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, sich mit der Unternehmenskultur praxisnah auseinanderzusetzen und diese zu verändern. Frau Dr. Glüsenkamp stellt einzelne Methoden vor und beschreibt, wie hierdurch Prozesse in Richtung Kundenorientierung optimiert werden können.
17:00
Übergang zum gemeinsamen Abschluss des ersten Veranstaltungstages
Auszeichnungen im AMC
17:15
Auszeichnungen im AMC
Auszeichnungen im AMC
AMC und Partner
Nachhaltige Kundenorientierung, die besten Websites der Branche und Verständlichkeit in der Assekuranz: Der AMC stellt den aktuellen Status Quo vor und zeichnet zu diesen Themen die besten Unternehmen im AMC aus.
18:00
Übergang zur Abendveranstaltung
19:00
Abendveranstaltung
  Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für Mitarbeiter von Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.500,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

  Anmeldung

Zur Anmeldung und Gestaltung Ihres persönlichen Tagungsprogramms nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular.

Bis zum 22. Oktober 2014 stehen für Sie Hotelzimmer im Veranstaltungshotel Park Inn Köln City West zur Verfügung. Bitte buchen Sie unter Angabe des Stichwortes "AMC" unter Tel. 0221 5701 924.


AMC-Meeting Herbst 2014: Projektforum 1

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Meeting Herbst 2014: Projektforum 1

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Désirée Schubert

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Désirée Schubert
    Senior Consultant
    Tel.: 0221-398-5973
    Mobil: 0176-60878244


    Desirée Schubert, Jahrgang 1969. Abgeschlossenes Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln, MBA sustainability Management an der Universität Lüneburg.

    Seit 1999 als Consultant für den AMC tätig und u.a. verantwortlich für mehrere Marktstudien, z.B. "Die Assekuranz im Internet", "Verständlichkeit in der Assekuranz", "Nachhaltigkeit in der Assekuranz" sowie für die Redaktion des AMC-Services "News für Ihre Website". (Mit-)Autorin der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" und Fachautorin für relevante Themen des AMC.

    Seit 2006 Senior Consultant, seit 2012 PR-Managerin und seit 2009 Ansprechpartnerin des AMC für Themen der Nachhaltigkeit.

    Außerdem war sie bei itm IDEAS TO MARKET GmbH verantwortlich für verschiedene Internet-Projekte, u.a. MediNet.de, Genetesten.de, Urlaub.de.
  • Ralf Pispers

    .dotkomm GmbH
    Ralf Pispers
    Geschäftsführer
    Ehrenfeldgürtel 82-86
    50823 Köln


    Ralf Pispers, Diplom-Betriebswirt, ist Gründer und Geschäftsführer von .dotkomm rich media solutions. Das ehemalige Vorstandsmitglied der Framfab Deutschland AG (heute Lbi) und Framfab AB Stockholm ist ausgewiesener Experte für Online-Kommunikation mit einem starken Fokus auf die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche.

    Angetrieben durch die Erkenntnisse des Neuromarketings sowie die Erfahrung aus jahrelanger Usability-Forschung entwickelt er eine neue Generation von kundenfreundlichen Internet-Lösungen. Seine Philosophie: Durch natürliche Online-Kommunikation maximale Response und Conversion erzielen. Der Autor der Fachbücher „Digital Marketing“, „Versicherer im Internet“ und „Neuromarketing im Internet“ lehrt als Dozent für Online- Medien an der Kölner Hochschule Fresenius.
  • Beata Bakos

    Adobe Systems GmbH
    Beata Bakos
    Account Devlopment Executive
    Georg-Brauchle-Ring 58
    80992 München


    Beata Bakos, Diplom-Kauffrau (FH). Duales Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Fachhochschule Berlin mit den Schwerpunkten Marketing/Management. Diplomarbeit zum Thema „Beschwerdemanagement – eine empirische Untersuchung im Berliner Wochenblatt Verlag“. Die studienbegleitenden Praxisphasen absolvierte sie bei der OVB Vermögensberatung AG sowie bei der Axel Springer AG. Dabei lag der Fokus sowohl auf dem Finanzdienstleistungsbereich als auch auf dem Verlagswesen. Seit 2010 ist Beata Bakos bei der CIB software GmbH für das Marketing zuständig. Neben der Produktvermarktung sowie der Messekoordination betreut sie die vertrieblichen Aktivitäten in der Versicherungsbranche.
  • Bernd Zanetti

    Akademie der Deutschen Medien
    Gemeinnützige GmbH

    Bernd Zanetti
    Geschäftsführer
    Salvatorplatz 1
    80333 München


    Bernd Zanetti, Geschäftsführer der Akademie der Deutschen Medien. Nach dem Studium der Romanistik, Germanistik und Komparatistik in München und Venedig Arbeit an einem Forschungsprojekt an der Freien Universität Berlin. 1985–1992 Dozent für verschiedene Institutionen der Erwachsenenbildung. 1991–1994 freier Kulturjournalist. Daneben 1992–1994 Betrieb einer Verlagsberatungsagentur. Von 1994–1998 Referent, dann Projektleiter des Referats "Fortbildung im Medienbereich" der Bertelsmann-Stiftung. Parallel dazu 1997 zunächst die Übernahme der kommissarischen Leitung der Münchner Akademie des Deutschen Buchhandels, seit Anfang Juli 1999 deren Geschäftsführer.
  • Dr. Anikar Haseloff

    H&H Communication Lab GmbH
    Dr. Anikar Haseloff
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Dr. Anikar Haseloff (13.11.1975) studierte Mediendidaktik, Kommunikationswissenschaften und Philosophie an der Universität Augsburg. Nach dem Abschluss des Studiums im Jahr 2000 arbeitete er ein Jahr lang als Content Manager beim Stadt-Informations-System Augsburg, bevor er im Fach Kommunikationswissenschaften ebenfalls in Augsburg promovierte. Im Anschluss an die Promotion gründete er 2005 mit seinem langjährigen Studienkollegen das Communication Lab, ein Institut für Verständlichkeit. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des Instituts lehrt und forscht er heute an der Universität Hohenheim im Team von Prof. Brettschneider. Seine Forschungsschwerpunkte sind dabei Verständlichkeitsforschung und Lesbarkeitsforschung.
  • Oliver Haug

    H&H Communication Lab GmbH
    Oliver Haug
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Oliver Haug, Jahrgang 1974, Magisterstudium der Kommunikationswissenschaft, Medienpädagogik und Soziologie an der Universität Augsburg. Mehrere Jahre Projekterfahrung in selbstständiger Tätigkeit für Unternehmen oder als freier Mitarbeiter von Agenturen im Bereich Unternehmens- und Markenkommunikation (Marketing, PR und Event-Management). 2006 Mitbegründer der Communication Lab Ulm GbR. Seit 2009 Inhaber-Geschäftsführer der H&H Communication Lab GmbH. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Beratung im Bereich Unternehmenskommunikation, Sprach-Analysen, Verständlichkeitsforschung und intelligente Sprach-Software.
  • Margot Scholz

    ERGO Direkt Versicherungen
    Margot Scholz
    Leiterin Team Website
    Karl-Martell-Straße 60
    90344 Nürnberg


  • Thomas Obermüller

    etracker GmbH
    Thomas Obermüller
    Senior Key Account Manager
    Erste Brunnenstraße 1
    20459 Hamburg


    Betriebswirt Thomas Obermüller, Jahrgang 1977, ist seit 2012 bei der etracker GmbH tätig und verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Softwarebranche. Als Key Account Manager ist er für das Kundenmanagement von Unternehmen speziell aus der Finanzbranche zuständig.

    Vor Beginn seiner Tätigkeit bei etracker hat Thomas Obermüller den Vertrieb in Norddeutschland bei einem führenden Softwareanbieter für Lösungen im Dokumentenmanagement (DMS/ ECM) verantwortet.
  • Dr. Wolfgang Kuckertz

    Going Public!
    Dr. Wolfgang Kuckertz
    Vorstand
    Dudenstraße 10
    10965 Berlin


    Dr. Wolfgang Kuckertz ist Vorstand der GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG, (www.going-public.edu) und Geschäftsführer der GOING PUBLIC! Dr. Kriebel Beratungsrechner GmbH. Er ist seit 1990 als Bildungsexperte in der Finanz- und Versicherungsbranche aktiv. Die GOING PUBLIC! Begleitet und unterstützt Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe in der Personalentwicklung und in der Implementierung ganzheitlicher Beratungsprozesse.
  • Christoph Klecker

    Human Inference
    Christoph Klecker
    Director Business Development
    Fritz-Vomfelde-Str. 34-38
    40547 Düsseldorf


    Christoph Klecker, Director Marketing & Sales D.A.CH., verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Data Warehouse-, Data Integration- und Data Quality-Markt. Unter anderem hat er die Firmen Seagate Software und Ascential Software bei ihren Europa Startups betreut. Christoph Klecker leitet den Bereich Marketing und Vertrieb für Human Inference in Zentraleuropa mit der Zielsetzung, die Marktpräsenz von Human Inference nachhaltig zu steigern.
  • Thomas Ötinger

    marcapo GmbH
    Thomas Ötinger
    Geschäftsführer
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


    Thomas Ötinger ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Local Branding spezialisierten Agentur "marcapo - The Local Branding People". Als Consultant für die Versicherungsbranche betreut der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seit Jahren Versicherungsunternehmen, die ihre Marketingeffizienz durch automatisierte Prozesse und die Motivation ihrer Vertriebspartner durch ein Mehrangebot an Serviceleistungen steigern wollen. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation, Internettechnologie und Service & Support ist seine Agentur Exklusivanbieter eines 360°-Portfolios für Local Branding und gilt als deutschlandweit führend in ihrem Bereich. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften wie ERGO, WWK, Helvetia, BGV/Badische Versicherungen sowie VPV gehören zu den Kunden seiner Agentur.
  • Dr. Claus Dethloff

    ServiceValue GmbH
    Dr. Claus Dethloff
    Geschäftsführer
    Dürener Straße 341
    50935 Köln


    Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführender Gesellschafter der ServiceValue GmbH, studierte Psychologie im Diplomstudiengang und promovierte zum Dr. rer.pol. an der Universität zu Köln mit dem Thema „Akzeptanz und Nicht-Akzeptanz von technischen Produktinnovationen“. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er mehrere Jahre lang freiberuflich tätig in der Marktforschung und Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Konsumentenverhalten, Personalqualifizierung und Organisationsentwicklung. Als ausgewiesener Methodiker entwickelte er sog. Rating-Verfahren zur Servicequalität und war Geschäftsführer der ServiceRating GmbH. Dr. Claus Dethloff ist Lehrbeauftragter zur „Psychologie der Dienstleistung“ am Institut für Wirtschafts- und Sozialpsychologie der Universität zu Köln und gilt in Deutschland als anerkannter Service-Experte. In verschiedenen Service-Wettbewerben ist er als Auditor und Juror tätig.