Veranstaltungen



Drucken

40. AMC-Meeting: Workshops

22.05.2014, Quantum, Eventlocation des Phantasialandes, Berggeiststraße 31-41, 50321 Brühl

 Andreas Wölker / AMC

 22. Mai 2014, 11.30 - 18.00 Uhr
 Moderation: Andreas Wölker


  Tagesordnung
11.30
Get together / Fingerfood
12.30
Begrüßung
AMC-Geschäftsführung
Keynote
12.40
Prof. Dr. Heinz Siebenbrock
Michael Schürkamp
Führen Sie schon oder herrschen Sie noch?
Prof. Dr. Heinz Siebenbrock, Hochschule Bochum
Michael Schürkamp, Inhaber, Schürkamp Kommunikation, Münster
Als erfolgreiche Führungskraft muss man kein Ausbeuter und Abzocker sein. Warum aber wählen so viele Manager, Abteilungs- und Teamleiter trotzdem einen ethisch fragwürdigen Führungsstil? Prof. Siebenbrock, Autor des Bestsellers "Führen Sie schon oder herrschen Sie noch? Eine Anleitung zum fairen Management" und der ausgezeichnete Bauchredner und Trainer Michael Schürkamp bringen uns das ernste Thema auf unterhaltsame Weise nahe.
Workshop 1: Start-Up. Existenzgründung im Versicherungsvertrieb
13.30
Andreas Wölker
Initiative "Start-up: Existenzgründung im Versicherungsvertrieb"
Andreas Wölker, Geschäftsführer, AMC, Köln
Wie berichtet wird, besteht in der Assekuranz die Schwierigkeit, geeignete Persönlichkeiten, gerade auch für "Jungunternehmer", für die erfolgversprechende Existenzgründung im stets höhere Anforderungen stellendem Versicherungsvertrieb zu finden. Ob als Unternehmensgründer oder als Übernehmer bei Geschäftsnachfolge. Vor diesem Hintergrund entstand die Idee "Initiative Start-up: Existenzgründung im Versicherungsvertrieb". Sie soll sich der Start-ups, den "Jungunternehmern" annehmen: Von der Auswahl geeigneter Persönlichkeiten bis zum Erfolg in der Selbständigkeit. Coaching, Business-Angels und professioneller Support, Training, Themen der digitalen Vertriebswelt sind Stichworte. Die Idee für ein Gemeinschaftsprojekt wird hier zur Diskussion gestellt.
13.45
Hans Jürgen Ott
Wege aus der Demografie-Falle: Plädoyer für eine Start-Up-Initiative der Assekuranz
Prof. Dr. Hans Jürgen Ott, Studiengangsleiter / BWL-Versicherung, Duale Hochschule Heidenheim
In den nächsten Jahren scheiden viele ältere Mitarbeiter aus dem Versicherungsvertrieb aus. Junge rücken nicht nach; dies liegt einerseits daran, dass demografiebedingt weniger junge Kräfte zur Verfügung stehen, diese wenigen imagebedingt kein Interesse am Versicherungsvertrieb haben und andererseits aber für eine so anspruchsvolle Aufgabe die Besten benötigt werden. Dieses Problem kann die Branche nicht aussitzen; Voraussetzungen für erfolgreiche Nachwuchsgewinnung und -förderung sind zu schaffen - sofort, mit höchster Dringlichkeit, unternehmensübergreifend und langfristig angelegt.
14.10
Pause
14.40
Hajo Bentzien

Start-up - schaffen Sie sich ein innovatives Image!
Hajo Bentzien, AV-Seminare, Köln
Braucht man eine Versicherungsagentur? Aber alle wollen Sicherheit! Alle wollen glücklich und erfolgreich und in finanzieller Sicherheit leben! Wie werden Sie zum Glücksberater, Erfolgscoach und Sicherheitsbegleiter für Ihre Kunden? Nur sagen reicht nicht, Sie müssen es leben, visualisieren und Energie ausstrahlen = Vertrauen bilden, statt verkaufen! Was muss ich als Berater anders machen? Wie muss mein Unternehmen aussehen? Was sollen meine Mitarbeiter ausstrahlen? Das lernen Sie in Workshops, Coachings, Trainings - man nennt es auch Erfahrungslernen.
15.00
Erfolgspotential und Lösungsansätze zur "Initiative Start-up in der Assekuranz"
Podiumsdiskussion, Leitung Andreas Wölker, AMC
Prof. Dr. Hans Jürgen Ott, Duale Hochschule (DHBW) Heidenheim
Hajo Bentzien, AV-Seminare, Köln
Axel Schwartz, Geschäftsführender Gesellschafter, Axel Schwartz Pe-ople Management GmbH
Wie können interessierte Versicherer, Trainer, Berater, Institutionen, usw. zusammengebracht werden, um gemeinsam diese Idee zur Heranbildung und Förderung von qualifizierten Selbstständigen in der Assekuranz auszuloten und zu formen? Wie könnte eine Organisation der "Initiative Start-up: Existenzgründung im Versicherungsvertrieb" geschaffen werden und welche Form könnte sie haben?
Workshop 2: Cyberversicherungen. Neue Risiken - neue Chancen
15.30
Andreas Wölker
Wachstumsmarkt Cyber-Versicherungen
Andreas Wölker, AMC
Ein Gespenst geht um in der Welt: Cyberrisiken. Computerkriminelle verdienen besser als Drogenhändler. Internetkriminalität entwickelt sich angesichts dieser Bandbreite immer mehr zu einer Bedrohung für die moderne Informationsgesellschaft. Benötigt wird daher bedarfsgerechter Cyber-Versicherungsschutz für alle! Die neuen Gefahren erfordern innovative Versicherungen. Der Wachstumsmarkt Cyber-Versicherungen entsteht. Doch in Deutschland sind Versicherer und Versicherungsvertrieb in Marktbearbeitung und Schaden noch nicht richtig aufgestellt.
16.10
Pause
16.40
Martin Wundram
Cyberrisk-Frontbericht
Martin Wundram, Geschäftsführer TroniGuard GmbH und Geschäftsführer DigiTrace GmbH, Dormagen
Onlineshopping auf fremde Rechnung: „Kein Problem“ .... Von Cyber-Attacken, dem Entschweben der Cloud, dem feindlichen Zugriff auf Rechner ohne Internetverbindung, Internet- wie Identitätsdiebstahl, Phishing, Ausspähung, Mobbing, usw. und auf Datenverlust, auf geschäftliche Cyber-Risiken im E-Commerce-Sektor sowie auf Ver-lust und Diebstahl von Endgeräten, Mobile Geräte, uvm. Ein Blick mit den Augen des Öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung, insbesondere IT-Sicherheit und IT-Forensik, auf reale Risiken der modernen Informations- und Kommunikationstechnik.
17.20
Zusammenfassung und Ausblick
Plenum, Andreas Wölker, Martin Wundram
Für das neue Geschäftsfeld Cyber-Versicherungen ist Business Development Management in Marktbearbeitung und Schaden angesagt! Bereits am 08. April 2014 fand der AMC-Thementag Cyberversicherungen statt. Der AMC wird sich dem Thema weiter widmen.
Keynote
17.30
Ralf Pispers
Stefan Raake
20 Jahre AMC - 20 Jahre Medienwandel
Ralf Pispers, Geschäftsführer, dotkomm, Köln
Stefan Raake, Geschäftsführer, AMC, Düsseldorf
Seit 20 Jahren ist das AMC-Netzwerk der Treffpunkt für Marketing und Vertrieb in der Versicherungsbranche. 20 Jahre, die unser Leben privat und beruflich dramatisch verändert haben. Die Entwicklung im Detail.
18.00
Übergang zur Abendveranstaltung
  Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für Mitarbeiter von Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

  Anmeldung

Zur Anmeldung und Gestaltung Ihres persönlichen Tagungsprogramms nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular

Bis zum 22. April 2014 stehen für Sie Hotelzimmer im nahegelegenen RAMADA-Hotel zur Verfügung. Bitte buchen Sie unter Angabe des Stichwortes "AMC" unter Tel. 02232-2040. Ggf. sind auch noch Zimmer im Hotel Matamba des Phantasialandes frei, Anfragen zu diesem Hotel richten Sie bitte telefonisch an 01806-366600 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz).


40. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

40. AMC-Meeting: Workshops

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Edmund Weißbarth

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Edmund Weißbarth
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-12
    Mobil: 0160-90752995


    Edmund Weißbarth, Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1962. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Landshut mit den Schwerpunkten Finanz- und Bankwirtschaft, Marketing und Organisation/EDV. Er ist seit 1987 an der Schnittstelle von Fachlichkeit und IT tätig.

    Nachdem er den AMC als Verantwortlicher eines Kooperationspartners schätzen lernte, wechselte er 2006 zum AMC, für den er bis Juli 2010 als Senior Manager tätig war. Seit August 2010 ist er geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH.

    Schwerpunkte sind: Optimierung von Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen bei Banken und Versicherungen, die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern sowie technologieorientierte Themen als Basis für Vertrieb, Marketing und Querschnittsthemen in der Assekuranz.

    Ergänzende Informationen finden Sie in XING

    Edmund Weißbarth
  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Ralf Pispers

    .dotkomm GmbH
    Ralf Pispers
    Geschäftsführer
    Ehrenfeldgürtel 82-86
    50823 Köln


    Ralf Pispers, Diplom-Betriebswirt, ist Gründer und Geschäftsführer von .dotkomm rich media solutions. Das ehemalige Vorstandsmitglied der Framfab Deutschland AG (heute Lbi) und Framfab AB Stockholm ist ausgewiesener Experte für Online-Kommunikation mit einem starken Fokus auf die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche.

    Angetrieben durch die Erkenntnisse des Neuromarketings sowie die Erfahrung aus jahrelanger Usability-Forschung entwickelt er eine neue Generation von kundenfreundlichen Internet-Lösungen. Seine Philosophie: Durch natürliche Online-Kommunikation maximale Response und Conversion erzielen. Der Autor der Fachbücher „Digital Marketing“, „Versicherer im Internet“ und „Neuromarketing im Internet“ lehrt als Dozent für Online- Medien an der Kölner Hochschule Fresenius.
  • Hajo Bentzien

    AV-Seminare Niehaus-Lug
    Hajo Bentzien
    Berater und Trainer
    Mühlengasse 1
    50667 Köln


  • Axel Schwartz

    Axel Schwartz People Management GmbH
    Axel Schwartz
    Geschäftsführender Gesellschafter
    Unter Käster 14 - 16
    50667 Köln


    Jahrgang 1966, Dipl.-Kaufmann, über 20 Jahre Berufserfahrung in der Versicherungswirtschaft, schwerpunktmäßig im Vertrieb. Er war in leitenden Positionen bei unterschiedlichen Gesellschaften tätig, zuletzt als Mitglied des Management-Teams bei der Zurich Gruppe Deutschland. 2010 gründete er in Köln die Axel Schwartz People Management GmbH, deren geschäftsführender Gesellschafter er ist. Das Personalberatungsunternehmen ist spezialisiert auf die Versicherungswirtschaft. Ein besonderer Fokus sind Aufgaben im Vertrieb. Zielgruppe sind Fach- und Führungskräfte sowie wechsel-interessierte Agenturunternehmen. Branchenspezifische Karriere- und Newplacementberatungen runden das Leistungsspektrum ab. Das Team der Axel Schwartz People Management GmbH besteht derzeit aus fünf Beratern mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
  • Prof. Dr. Hans Jürgen Ott

    Duale Hochschule Baden-Württemberg
    Prof. Dr. Hans Jürgen Ott
    Studiengangsleiter / BWL-Versicherung
    Marienstraße 20
    89518 Heidenheim


  • Prof. Dr. Heinz Siebenbrock

    Hochschule Bochum
    Prof. Dr. Heinz Siebenbrock
    Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensorganisation
    Lennershofstraße 140
    44801 Bochum


    Prof. Dr. Heinz Siebenbrock (geb. 1960) lehrt an der Hochschule Bochum Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Führungslehre sowie das Fach Unter­neh­mensorganisation. Seine beruflichen Stationen: Assistent am Lehrstuhl für BWL, insbes. Distribution und Handel, Universität Münster; Vorstandsassistent eines Unternehmens der holzverarbeitenden Industrie; Geschäftsführer einer konzerngebundenen Holzhandlung; Mitglied der Geschäftsleitung eines Einkaufsverbandes für Eisen- und Hartwaren.
  • Michael Schürkamp

    Schürkamp Kommunikation
    Michael Schürkamp
    Inhaber
    Althausweg 119
    48159 Münster


    Für meine heutige Tätgkeit kann ich auf verschiedene Stationen meiner Ausbildung und des ständigen Lernens zurückblicken, dazu gehört sicher die Referendarausbildung (Im Rahmen meiner Lehrerausbildung Sek I/II Französich und Spanisch) mit zwei strengen Fachleitern, die mir die zahlreichen Facetten des Lehrens näher brachten. Eine wichtige Grundlage meiner Arbeit ist auch die einjährige Ausbildung in Schauspiel und Regie, das Erlernen von Körpersprache, Pantomime und Improvisationstechniken.

    Es folgten die Ausbildung in Rhetorik und Argumentationstechniken und Verkauf sowie Empfehlungsmanagement.

    Eine zweijährige Ausbildung zum Fachtrainer für Business-Consulting (Führungskräftetraining, Rhetorik, Präsentationstechniken, Konfliktmanagement, Stressmanagement, NLP, Transaktionanalyse, Hypnose) sowie die Entwicklung von drei Vorträgen als Referent erlauben mir, ein breites Spektrum kompetent abzudecken. So biete ich beispielsweise auch individuelles Training für Einzelpersonen und Kleingruppen an.

    Inzwischen gebe ich auch spezielle Messetrainings, entwickle Moderationskonzepte, begleite Tagungen und Kongresse und produziere kurze Videoclips, in denen meine Figuren mit Witz und Charme anspruchsvolle Info- und Werbebeiträge zeigen.
  • Martin Wundram

    TronicGuard GmbH
    Martin Wundram
    Öbuv Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung
    Martinusstr. 18
    41541 Dormagen


    Martin Wundram, Dipl.-Wirt.-Inf., Universität zu Köln. Seit 2001 Geschäftsführer der TronicGuard GmbH und zusätzlich seit 2011 Geschäftsführer der DigiTrace GmbH. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind IT-Sicherheit und IT-Forensik. Er ist von der IHK zu Köln öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung.