Veranstaltungen



Drucken

AMC-Thementag: Digitalisierung in der Assekuranz:
Chancen und Herausforderungen für Marketing und Vertrieb

25.02.2014, ecos office center, Münsterstraße 248, 40470 Düsseldorf

Digitalisierung in der Assekuranz

Die Digitalisierung hat die Versicherungsbranche erreicht und ist dort längst kein Fremdwort mehr. Unternehmenswebseiten, das Engagement in Sozialen Medien, Apps für Endkunden und die digitale Unterstützung des Vertriebs sind Aktivitäten, mit denen die Branche versucht, Schritt zu halten mit der aktuellen technischen Entwicklung.

Durch die technische Entwicklung haben sich auch die Kundenbedürfnisse geändert. Informierte Kunden verlangen nach individuellen, praxisgerechten und integrierten Lösungen. Hier ist die Versicherungswirtschaft gefordert, Schritt zu halten und sich vom reinen Kostenerstatter zum individuellen Problemlöser zu entwickeln.

Dies kann nur mit einer ganzheitlichen Sichtweise auf den Kunden gelingen. Die Digitalisierung unterstützt hier Marketing und Vertrieb: Richtig eingesetzt, können heute systematisch die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden ermittelt und so mit neuem Wissen lösungsorientierte Produkte und Services entwickelt werden.

Im AMC-Forum "Digitalisierung in der Assekuranz" diskutieren Experten Chancen und Herausforderungen der technischen Entwicklung für Marketing und Vertrieb der Branche. Im Fokus der aktuellen Veranstaltung stehen folgende Themen:

  • Die digitale Herausforderung für Marketing und Vertrieb
  • Digitale Kunden und Versicherer - zwei Welten? Überblick, Beispiele und Zukunftsaussichten aus dem Schweizer Versicherungsmarkt
  • Digitalisierung: Praktische Tipps zur Optimierung von Marketingprozessen
  • Digitalisierung im Versicherungsmarketing: Ergebnisse einer Crowdsourcing-Studie
 Tagesordnung
10.00
Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
Dr. Frank Kersten, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Köln
10.15
Dr. Tanja Brettel
Die digitale Herausforderung für Marketing und Vertrieb
Dr. Tanja Brettel, Principal, Bain & Company Deutschland, München
Für 60 Prozent der Versicherungskunden sind webbasierte Kommunikationskanäle künftig der wichtigste Zugangsweg zu ihrer Versicherung - egal ob bei Beratung, Vertragsabschluss oder Schadensmeldung. Die Kunden wollen in der Interaktion mit ihrem Versicherer immer den Kommunikationskanal nutzen, der ihnen am einfachsten zugänglich erscheint und erwarten von ihrer Versicherung, dass alle Angebote nahtlos ineinandergreifen. Für Marketing und Vertrieb ergibt sich die Herausforderung, lösungsorientiert und spartenübergreifend zu agieren, um den neuen Kundenbedürfnissen adäquat zu begegnen. Auf Basis der aktuellen Bain-Studie "Versicherungen: Die digitale Herausforderung" stellt Frau Dr. Brettel den Status Quo und Lösungswege zur integrierten Digitalisierung in Marketing und Vertrieb vor.
11.15
Kaffeepause
11.30
Ingo Muschick
Digitale Kunden und Versicherer - zwei Welten? Überblick, Beispiele und Zukunftsaussichten aus dem Schweizer Versicherungsmarkt
Ingo Muschick, Associate Partner, Solution Providers Schweiz AG, Dübendorf
Für Kunden sind digitale Kommunikationskanäle mittlerweile der wichtigste Weg, sich Informationen und Kontakt zu Versicherungen zu verschaffen. Versicherer müssen daher im digitalen Raum präsent sein und Services anbieten, die den Anforderungen digitaler Kunden entsprechen. Wie ist der Stand im Markt und welche Zukunftsaussichten lassen sich ableiten? Auf Basis einer wiederholten Marktstudie von Solution Providers präsentiert Herr Muschick Fakten und Einblicke in den Schweizer Versicherungsmarkt mit Anknüpfungen an das deutsche System.
12.30
Mittagspause
14.00
André Mayer
Digitalisierung: Praktische Tipps zur Optimierung von Marketingprozessen
André Mayer, Key Account Manager, BrandMaker GmbH, Karlsruhe
In der Versicherungswirtschaft setzen sich zunehmend Prozesse durch, die in der industriellen Produktion längst gang und gäbe sind. Dies betrifft auch den Marketingbereich. Der Referent zeigt, welche Prozesse sich hier durch eine Digitalisierung optimieren lassen und welche Kosten-, Ressourcen- und Zeiteinsparungen hierdurch bei bei gleichzeitiger Verbesserung der 360°-Kundensicht realisiert werden können.
15.00
Kaffeepause
15.15
Diskussion und Erfahrungsaustausch
Diskussion und Erfahrungsaustausch:
Digitalisierung im Versicherungsmarketing

Alle Teilnehmer
Welche innovativen digitalen Maßnahmen gibt es für das Marketing in der Assekuranz? In der Crowdsourcing-Ideenstudie "Digitalisierung im Versicherungsmarketing" haben hierzu hunderte Kreativköpfe und Innovatoren aus unterschiedlichsten Berufszweigen nahezu 1.000 frische Ideen geliefert. Aus diesen hat bizforward gemeinsam mit branchenerfahrenen Experten die besten 100 Ideen ausgewählt und redaktionell veredelt. Auf Basis der Studie entdecken die Teilnehmer, welche unentdeckten Potenziale auf die Umsetzung im Versicherungsmarketing warten.
16.15
Ausblick und Verabschiedung
16.30
Ende der Veranstaltung
 Konditionen

Die Teilnahme am Forum Digitalisierung kostet je Teilnehmer eines Mitglieds-VU 660,- € (Nicht-Mitglied: 990,- €). Für einen weiteren Teilnehmer des gleichen Mitglieds-VU werden 330,- € (Nicht-Mitglied: 660,- €) berechnet. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Eine Vertretung des Teilnehmers ist möglich. Änderungen und Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

 Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular

 

Teilnehmerstimmen


AMC-Thementag: Digitalisierung in der Assekuranz:
Chancen und Herausforderungen für Marketing und Vertrieb

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Thementag: Digitalisierung in der Assekuranz:
Chancen und Herausforderungen für Marketing und Vertrieb

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Dr. Tanja Brettel

    Bain & Company Deutschland
    Dr. Tanja Brettel
    Principal
    Karlsplatz 1
    80335 München


    Dr. Tanja Brettel is a member of Bain's EMEA Financial Services Practice. She has more than 12 years of consulting experience with a variety of clients in the Financials Services sector esp. Insurance in Germany and currently also is the practice area manager for the EMEA Financial Services Practice.

    Her key areas of expertise in the Financial Services sector comprise: strategy development and implementation, customer insights and segmentation, digitalization, multi-channel distribution strategy, sales organization and channel effectiveness and COO redesign/performance improvement.

    Prior to joining Bain Tanja earned a Double Degree in Business from the WHU - Otto Beisheim Graduate School of Business in Germany and the École Supérieure de Commerce de Lyon in France. Tanja holds a PhD from the European Business School (ebs) in Oestrich-Winkel.

    Her language skills include German (native), English (fluent), and French (fluent).
  • Matthias Klang

    bizforward GmbH
    Matthias Klang
    Geschäftsführer
    Wörthstraße 3
    47441 Moers


    Matthias Klang ist Gründer von bizforward, einer Unternehmensberatung für Business Development. Vor der Gründung von bizforward im Jahr 2011 arbeitete Matthias Klang als Geschäftsmodell-Architekt in leitenden Positionen verschiedener Unternehmen, u.a. als Abteilungsdirektor Kooperationen / Business Development bei AXA und im Business Development bei E-Plus Mobilfunk. Matthias Klang ist zudem als Coach und Berater für Start-Up-Unternehmen tätig.
  • André Mayer

    BrandMaker GmbH
    André Mayer
    Key Account Manager
    Rüppurrer Straße 1
    76137 Karlsruhe


    André Mayer (B.A. Business) ist Key Account Manager bei BrandMaker, dem führenden Hersteller von Marketing Resource Management Software in Europa. Der Spezialist für die Optimierung von Marketing Prozessen verfügt über langjährige Erfahrungen im Dialog- und Zielgruppenmarketing und berät bei BrandMaker insbesondere Unternehmen der Gesundheits- und Versicherungsbranche.
  • Ingo Muschick

    Synpulse Schweiz AG
    Management Consulting

    Ingo Muschick
    Associate Partner
    Thurgauerstrasse 32
    CH-8050 Zürich