Veranstaltungen



Drucken

AMC-Meeting Herbst 2013: AMC-Forum

15.11.2013, Park Inn, Innere Kanalstraße 15, Köln

Prof. Dr. Heinrich R. Schradin

 15. November 2013, 9.00 - 17.00 Uhr
 Moderation: Prof. Dr. Heinrich R. Schradin


Das AMC-Forum wendet sich mit aktuellen Themen direkt an Entscheidungsträger aus Marketing und Vertrieb der Assekuranz. Erleben Sie Best-Practice-Beispiele, wissenschaftliche Erkenntnisse, fundierte Hintergrundinformationen und spannende Diskussionen!

 

Tagungsverlauf

Freitag, 15. November 2013, 9.00 - 17.00 Uhr
09.00
Get together
09.30
Begrüßung
AMC-Geschäftsführung
09.45
Walter Capellmann
Roger Peverelli
Winds of Change. Welchen Einfluss haben die sechs wichtigsten Verbrauchertrends auf die Versicherungsbranche?
Walter Capellmann, Handlungsbevollmächtiger, Monuta Versicherungen, Düsseldorf
Roger Peverelli, Partner, VODW, Leusden
Bankenkrisen, gravierende Fehlberatung und nicht nachvollziehbare Gebühren haben das Verhältnis zwischen Finanzdienstleistern und Kunden nachhaltig gestört. Die Referenten, Autoren des Buchs „Wie sich die Finanzbranche neu erfindet“ stellen die sechs wichtigsten Verbrauchertrends für die Finanzindustrie der Zukunft vor.
10.30
Hartmut Pfaffinger
Herausforderung Agenturführung: Kompetenzmatrix, Verhaltenskodex und die Folgen
Hartmut Pfaffinger, Geschäftsführer, PCP Pfaffinger Consulting & Partnernetzwerke, Kelkheim
Die Initiative der Versicherungswirtschaft zur Weiterbildung der Versicherungsvermittler (gutberaten.de) hat mit den Regeln zur Anrechnung von Bildungsmaßnahmen ("Kompetenzmatrix", ab 01/2014) und dem neuen Verhaltenskodex (seit 07/2013) umfassende Rahmenbedingungen gestaltet, welche bei den Vertrieben künftig andere Arbeitsweisen erfordern. Die Rechtsprechung wird die Selbstverpflichtung der Branche zum Anlass nehmen, dies auch im Einzelfall zu überprüfen. Welche Auswirkungen dies für die Branche hat und was nun zu tun ist, erläutert der Beitrag.
11.15
Kaffeepause
11.45
Paal Berg
The 8 SuccessFactors of a multichannel strategy that works
Paal Berg, Business Developer Strategy and Multichannel, Sparebanken 1, Oslo
Paal Berg ist als Business Developer verantwortlich für Strategie und Multichannel bei Sparebanken 1, Norwegens zweitgrößter Finanzinstitution. Multichannel ist in Skandinavien in vielen Bereichen deutlich fortgeschrittener als in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Über die wichtigsten Learnings der vergangenen Jahre wird er heute berichten (Vortrag in englischer Sprache).
12.30
Dr. Frank Esselmann
Dr. Frank Esselmann
Strategische Positionierung und ihre Konsequenzen für Wachstum und Ertrag im Versicherungsmarkt
Dr. Frank Esselmann & Torben Tietz, Partner, MSR Consulting Group GmbH, Köln
Mit welcher Positionierung lässt sich in stagnierenden Märkten ertragreiches Wachstum realisieren? Die Kombination aus klassischen Marktstudien und der Analyse von Geschäftsberichten liefert fundamental neue Ansatzpunkte für Positionierungsstrategien. Die Lösungen für erfolgreiche Wachstums- und Ertragsstrategien führen entlang der Dimensionen Preisführerschaft und Leistungspremium vor allem über die Ausrichtung auf den Kunden: Vergrößerung der „Vertriebsfläche“, Leistungen erlebbar machen, Management des Kunden-Lebenszyklus als strategische Aufgabe begreifen.
13.15
Mittagssnack
14.15
Dr. Anikar Haseloff
Oliver Haug
Corporate Language - mehr als nur ein Sprach-Handbuch
Dr. Anikar Haseloff & Oliver Haug, Geschäftsführer, Communication Lab, Ulm
Corporate Language beschreibt eine Sammlung von Regeln für die Sprache in einem Unternehmen. Sprache muss heute nicht nur verständlich, sondern auch kundenorientiert, transparent und individuell sein. Welche Aspekte von Sprache lassen sich in einem Unternehmen regeln? Und wie? Diese Fragen beantwortet der Vortrag und gibt wertvolle Hinweise, wie Sprache effektiv standardisiert werden kann und welche Vorteile damit verbunden sind.
15.00
Ingo Gregus
Mittendrin statt nur dabei – Status Quo der Kundenintegration
Ingo Gregus, Geschäftsführer, .dotkomm, Köln
Shitstorm, Verbrauchermeinungen, Mitarbeiter- und Produkt-Bewertungen. Neue Kundenkontaktpunkte, Kundenbeiräte und –anwälte oder die aktive Kreierung von Versicherungsprodukten: Der Kunde wird als Garant für bessere Kommunikation, Markenstärkung und als Produktgeber in der Assekuranz erkannt. Aber was macht Sinn – aus Kunden und Versicherungssicht? Wo steht die Branche? Welche Konzepte sind erfolgversprechend?
15.45
Zusammenfassung und Ausblick
16.00
Networking
17.00
Ende der Veranstaltung

Konditionen:

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für Mitarbeiter von Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.


Anmeldung

Zur Anmeldung und Gestaltung Ihres persönlichen Tagungsprogramms nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


AMC-Meeting Herbst 2013: AMC-Forum

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Meeting Herbst 2013: AMC-Forum

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Edmund Weißbarth

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Edmund Weißbarth
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-12
    Mobil: 0160-90752995


    Edmund Weißbarth, Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1962. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Landshut mit den Schwerpunkten Finanz- und Bankwirtschaft, Marketing und Organisation/EDV. Er ist seit 1987 an der Schnittstelle von Fachlichkeit und IT tätig.

    Nachdem er den AMC als Verantwortlicher eines Kooperationspartners schätzen lernte, wechselte er 2006 zum AMC, für den er bis Juli 2010 als Senior Manager tätig war. Seit August 2010 ist er geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH.

    Schwerpunkte sind: Optimierung von Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen bei Banken und Versicherungen, die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern sowie technologieorientierte Themen als Basis für Vertrieb, Marketing und Querschnittsthemen in der Assekuranz.

    Ergänzende Informationen finden Sie in XING

    Edmund Weißbarth
  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Ingo Gregus

    .dotkomm GmbH
    Ingo Gregus
    Geschäftsführer
    Ehrenfeldgürtel 82-86
    50823 Köln


    Diplom Kaufmann. Ehemaliger Vorstand der Framfab Deutschland AG. Spezialist für Multimedia-Produktionen sowie Internet-Usability mit mehr als 10 Jahren Beratungs- und Projektpraxis. Regisseur und Komponist. Referenzen u.a. AXA, Cosmos Direct, Debeka, Deutsche Ärzte Versicherung, DKV, Hamburg-Mannheimer, HMI, Versicherer der Sparkassen, HDI Gerling, Volksfürsorge.
  • Dr. Anikar Haseloff

    H&H Communication Lab GmbH
    Dr. Anikar Haseloff
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Dr. Anikar Haseloff (13.11.1975) studierte Mediendidaktik, Kommunikationswissenschaften und Philosophie an der Universität Augsburg. Nach dem Abschluss des Studiums im Jahr 2000 arbeitete er ein Jahr lang als Content Manager beim Stadt-Informations-System Augsburg, bevor er im Fach Kommunikationswissenschaften ebenfalls in Augsburg promovierte. Im Anschluss an die Promotion gründete er 2005 mit seinem langjährigen Studienkollegen das Communication Lab, ein Institut für Verständlichkeit. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des Instituts lehrt und forscht er heute an der Universität Hohenheim im Team von Prof. Brettschneider. Seine Forschungsschwerpunkte sind dabei Verständlichkeitsforschung und Lesbarkeitsforschung.
  • Oliver Haug

    H&H Communication Lab GmbH
    Oliver Haug
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Oliver Haug, Jahrgang 1974, Magisterstudium der Kommunikationswissenschaft, Medienpädagogik und Soziologie an der Universität Augsburg. Mehrere Jahre Projekterfahrung in selbstständiger Tätigkeit für Unternehmen oder als freier Mitarbeiter von Agenturen im Bereich Unternehmens- und Markenkommunikation (Marketing, PR und Event-Management). 2006 Mitbegründer der Communication Lab Ulm GbR. Seit 2009 Inhaber-Geschäftsführer der H&H Communication Lab GmbH. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Beratung im Bereich Unternehmenskommunikation, Sprach-Analysen, Verständlichkeitsforschung und intelligente Sprach-Software.
  • Dr. Frank Esselmann

    concern GmbH
    Dr. Frank Esselmann
    Partner
    Berrenrather Strasse 188c
    50937 Köln


    Dr. Frank Esselmann, Jahrgang 1964, Partner beider concern GmbH. Dr. Esselmann berät schwerpunktmäßig Versicherungen und Dienstleistungsunternehmen. Sein thematischer Fokus liegt auf der Optimierung des Vertriebs- und Kundenmanagements. Dr. Esselmann arbeitet in zahlreichen Projekten an der erfolgreichen Verknüpfung von Analytik, Strategie und Umsetzung. Thematischer Fokus der Projekte: Kundenwertmanagement, Vertriebsstrategie und Vertriebssteuerung, Prozessoptimierung aus Kundensicht und Gestaltung innovativer Dienstleistungskonzepte. Bevor Herr Dr. Esselmann 2000 zu MSR Consulting kam, war er Berater in den USA und Europa mit Fokus auf die pharmazeutische und medizintechnische Industrie bei ZS Associates, übte Forschungs- und Lehrtätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Dortmund aus und studierte Mathematik mit Promotion in Bielefeld und Dortmund.
  • Walter Capellmann

    DELA Lebensversicherungen
    Zweigniederlassung Deutschland

    Walter Capellmann
    Hauptbevollmächtigter
    Platz der Ideen 2
    40476 Düsseldorf


    Herr Capellmann ist Handlungsbevollmächtiger der deutschen Niederlassung der niederländischen DELA Lebensversicherung. Sein Know-how hat Walter Capellmann unter anderem auf Führungs- und Vorstandsebene bei Verlagen, Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleistungsgesellschaften erworben. Während seiner Laufbahn war Capellmann unter anderem Vorstandsvorsitzender der Aegon Lebensversicherung und Vorstandsmitglied der Schweiz Direkt Versicherung.
  • Roger Peverelli

    DIA Digital Insurance Agenda
    Roger Peverelli
    Partner
    Recinto Modernista de Sant Pau, Carrer de Sant Ant
    08025 Barcelona


    Roger Peverelli founded DIA (Digital Insurance Agenda) together with Reggy de Feniks. Roger is a speaker, bestselling author and consultant in digital innovation and customer engagement strategies in banking and insurance. Roger and Reggy authored the worldwide bestseller Reinventing Financial Services which was released in eight languages and sold more than 100,000 copies. The sequel, Reinventing Customer Engagement: The Next Level of Digital Transformation for Banks and Insurers, just launched in March 2017. Roger is a sought-after speaker at conferences and board room sessions, with around 50 keynotes each year, as well as a guest lecturer at various universities and business schools. He is a partner at consultancy firm VODW and holds a 25-year track record working for blue-chip financial institutions throughout Europe, the Americas and Asia. His experience furthermore includes board and advisory positions at fintechs/insurtechs and investors/incubators. More info at rogerpeverelli.com
  • Torben Tietz

    MSR Consulting Group GmbH
    Torben Tietz
    Geschäftsführer
    Bayenthalgürtel 16-20
    50968 Köln


    Torben Tietz, Jahrgang 1974, Partner bei MSR Consulting. Torben Tietz berät schwerpunktmäßig Finanzdienstleister - insbesondere Rechtsschutzversicherer, Krankenversicherer und Bausparkassen - sowie Industrieunternehmen mit B2B-Kundenbeziehungen. Das Augenmerk liegt jeweils auf Marktforschungsthemen. Thematischer Fokus der Projekte: Steigerung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, Prozessoptimierung und Controlling aus Kundensicht, Internes und externes Benchmarking, u.a. KUBUS, Produktmarktforschung für Dienstleister, Online-Marktforschungsmethoden, Qualitative Marktforschungsmethoden. Bevor Herr Tietz 2002 zu MSR Consulting kam, studierte er Betriebswirtschaft in Deutschland, England und Japan und war freiberuflicher Mitarbeiter bei verschiedenen Marktforschungsunternehmen in Deutschland und England.
  • Hartmut Pfaffinger

    PCP Pfaffinger Consulting & Partnernetzwerke
    Hartmut Pfaffinger
    Geschäftsführer
    Im Schulzehnten 15
    65779 Kelkheim


    Hartmut Pfaffinger, ausgebildeter Versicherungskaufmann und Dipl.-Volkswirt/Betriebswirt, ist Inhaber der PCP Pfaffinger Consulting & Partnernetzwerke. Er leitete bei der Zurich Gruppe neun Jahre den Maklervertrieb in Deutschland. Vorher war er Referent in der Betriebsorganisation, Leiter einer Bezirksdirektion und Leiter Marketing bei der Zurich. Er hat über 850 Unternehmensberatungen durchgeführt (Agenturen und Makler). Daneben ist er Lehrbeauftragter für Vertriebsmanagement an einer Fachhochschule, Gutachter für Existenzgründungen und autorisierter Berater und Dozent der "Offensive Mittelstand".
  • Paal Berg

    Sparebanken 1 Gruppen AS
    Paal Berg
    Business Developer Strategy and Multichannel
    Hammersborggata 2
    0179 Oslo


  • Prof. Dr. Heinrich R. Schradin

    Universität zu Köln
    Institut für Versicherungswissenschaft

    Prof. Dr. Heinrich R. Schradin
    Beiratsvorsitzender des AMC
    Kerpener Str. 30
    50937 Köln


    Univ.-Prof. Dr. Heinrich R. Schradin wurde am 17. Januar 1962 in Heilbronn a.N. geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er von 1984 bis 1989 an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre, wurde 1993 promoviert und habilitierte ebenda 1998.

    Prof. Schradin ist seit März 1999 geschäftsführender Direktor des Instituts für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln und Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Risikomanagement und Versicherungslehre. Von 2001 bis 2005 war er Prorektor der Universität zu Köln für das Ressort Planung und Finanzen und von 2005 bis 2007 Senator der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.

    Prof. Schradin war Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich (SS 2005) und ist seit 2006 Gastprofessur an der Universität Salzburg, Österreich. Seit 2003 ist er Beiratsvorsitzender des AMC. Seine Forschungsschwerpunkte sind Risikomanagement und wertorientierte Steuerung von Versicherungsunternehmen sowie Rechnungslegung und Regulierung von Versicherungsunternehmen.

    Mitgliedschaft in wissenschaftlichen und berufsständischen Organisationen: Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft e.V., Berlin, stv. Vorsitzender / Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft / Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. / Deutsche Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. / Deutschen Aktuar Akademie, Prüfungskommission Versicherungswirtschaftslehre / Versicherungsbeirat bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin.