Veranstaltungen



Drucken


AMC-Projektangebot

66. Meeting AMC-Arbeitskreis Internet Full Service

05.06.2012, Provinzial Rheinland, Provinzialplatz 1, 40591 Düsseldorf

Durch die Teilnahme an diesem Arbeitskreis werden Sie über alle wichtigen Internet-Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten und nutzen die Gelegenheit zu einem intensiven Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus der Assekuranz.

 Tagesordnung
10:00
Stefan Raake
Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
Stefan Raake, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Köln
10:15
Dr. Anikar Haseloff
Workshop: Verständlichkeit von Online-Kommunikation
Dr. Anikar Haseloff, Geschäftsführer, Communication Lab, Ulm
Klartext reden, Transparenz gewährleisten, Vertrauen zurückgewinnen, Offenheit wagen – all das sind Themen, die die Finanzbranche seit der Krise umtreiben. Einige Versicherer überarbeiten ihre Bedingungswerke, vereinheitlichen ihre Druckstücke und schulen ihre Mitarbeiter im Sinne einer einheitlichen Corporate Communication. Was davon online bereits Einzug in die digitale Welt gehalten hat bzw. online umsetzbar ist und wo die Herausforderungen liegen, werden wir heute gemeinsam mit dem Referenten im Workshop erarbeiten. Hierzu werden an konkreten Beispielen der Teilnehmer die Besonderheiten der Kommunikation im Web erarbeitet und Strategien aufgezeigt, wie Kommunikation im Web erfolgreich gestaltet wird.
Der AMC-Partner CommunicationLab ist als Institut für Verständlichkeit auf die Analyse und Optimierung von Kommunikation spezialisiert. Der Anspruch ist es, neueste Forschungsergebnisse für Unternehmen verfügbar zu machen. CommunicationLab sorgt dafür, dass Kommunikation verstanden wird.
12:30
Gemeinsames Mittagessen
14:00
Michael Wietkamp
Social Media für interne Kommunikation nutzen
Michael Wietkamp, Geschäftsführer, valido marketing services GmbH, Düsseldorf
Facebook, XING und Google+ sind die bekanntesten Vertreter für das Social Web, in dem Menschen sich virtuell miteinander vernetzen und neue Kommunikationswege pflegen. Wie kann die bewährte Funktionsweise auf die Kommunikation im eigenen Unternehmen übertragen werden? Michael Wietkamp zeigt, welche Potenziale es von der internen Kommunikation bis hin zur Vertriebssteuerung gibt.
Der AMC-Partner valido marketing services bietet Problemlösungen bei unternehmerischen Herausforderungen rund um Kommunikation.
15:00
Pause
15:15
Iris Kühne
Social Media für den Vertrieb
Iris Kühne, Verkaufsförderung, Internet-Team, Provinzial Rheinland Versicherung AG, Düsseldorf
Die Provinzial Rheinland hat Ende 2011 / Anfang 2012 erste Schulungsmaßnahmen bei ihren Außendienstpartnern durchgeführt, um diese fit zu machen für die sozialen Netzwerke. Die Referentin stellt heute Erkenntnisse aus dem Workshop und die weiteren Planungen vor.
15:45
Erfahrungsaustausch und Abschlussdiskussion
16:30
Ende des Meetings
 

Teilnehmerstimmen


66. Meeting AMC-Arbeitskreis Internet Full Service

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

66. Meeting AMC-Arbeitskreis Internet Full Service

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Dr. Anikar Haseloff

    H&H Communication Lab GmbH
    Dr. Anikar Haseloff
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Dr. Anikar Haseloff (13.11.1975) studierte Mediendidaktik, Kommunikationswissenschaften und Philosophie an der Universität Augsburg. Nach dem Abschluss des Studiums im Jahr 2000 arbeitete er ein Jahr lang als Content Manager beim Stadt-Informations-System Augsburg, bevor er im Fach Kommunikationswissenschaften ebenfalls in Augsburg promovierte. Im Anschluss an die Promotion gründete er 2005 mit seinem langjährigen Studienkollegen das Communication Lab, ein Institut für Verständlichkeit. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer des Instituts lehrt und forscht er heute an der Universität Hohenheim im Team von Prof. Brettschneider. Seine Forschungsschwerpunkte sind dabei Verständlichkeitsforschung und Lesbarkeitsforschung.
  • Iris Kühne

    Provinzial Rheinland Versicherung AG
    Iris Kühne
    Digitalisierung Kunde und Vertrieb
    Provinzialplatz 1
    40591 Düsseldorf


    Versicherungs- / Markteting-Kauffrau
    Seit 1984 bei der Provinzial Rheinland Versicherung AG
    Im Internet-Team u. a. verantwortlich für das Thema "Social Media"
  • Michael Wietkamp

    valido marketing services GmbH
    Michael Wietkamp
    Geschäftsführer
    Tiefenbroicher Weg 24
    40472 Düsseldorf


    Stillstand ist Rückgang. Nur wer sich bewegt, bewegt etwas. Michael Wietkamp ist 20 Jahre in der Druck- und Medienindustrie tätig und hat in dieser Zeit theoretisch (Dipl.-Ing., MBM, BBA) Grundlagen erarbeitet, die heute, kombiniert mit einer umfassenden praktischen Erfahrung, zu der Philosophie führten: Zuhören, mitdenken, machen.