Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

AMC-Forum Maklerversicherer 2011

06.12.2011, Lindner Congress Hotel, Lütticher Str. 130, Düsseldorf

Traditionell zum Jahresende veranstalten wir das Forum Maklerversicherer für alle Marketingleiter aus Versicherungsunternehmen, die einen Schwerpunkt im Maklervertrieb haben. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Erfahrungsaustausch unter den teilnehmenden Marketingexperten: Die behandelten Themen werden in 30-minütigen Impulsreferaten präsentiert und gemeinsam diskutiert.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sein können!

 Tagesordnung
10.00
Begrüßung
Dr. Frank Kersten, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Köln
10.15
Christian Burlage
Der Zusammenhang von Beratungsqualität, Image und Umsatz in der Maklerbranche
Christian Burlage, Senior Consultant, AMC Finanzmarkt GmbH, Köln
Wenn Makler erfolgreich sind, sind es auch die Versicherungsgesellschaften. Wie können Versicherungsunternehmen Makler in der Erreichung ihrer Ziele unterstützen? Christian Burlage zeigt, welche Zusammenhänge zwischen Beratungsqualität, Image und Umsatz bestehen und wie Versicherungsgesellschaften die Makler hier effektiv unterstützen können.
11.00
Pause
11.15
Michael Kullmann
KUBUS Makler und PROVE Makler –
zwei innovative Ansätze zum Benchmarking von Maklerzufriedenheit und Vertriebskennziffern im Maklermarkt

Michael Kullmann, Partner, MSR Consulting, Köln
Benchmarking-Ansätze in der Assekuranz im allgemeinen sowie für den Maklerkanal im besonderen sind zahlreich vorhanden. Die meisten Instrumente für den Maklerkanal haben jedoch zwei grundlegende Schwächen – sie orientieren sich bei der Auswahl der Versicherer zu wenig an den Marktanteilen und bleiben inhaltlich häufig an der Oberfläche. KUBUS Makler und PROVE Makler setzen genau an diesen Punkten an. KUBUS Makler liefert offene Benchmarks zu Maklerzufriedenheit und -bindung der TOP-Versicherer differenziert nach Sparten (Komposit, Leben, Kranken, Rechtschutz) bis auf Prozessebene. PROVE Makler ist ein Tiefenbenchmarking der Vertriebsperformance führender Versicherer zu Produktion, Produktivität, Bestandsentwicklung, Vertriebsorganisation, Kosten. Im Workshop werden die aktuellen Ergebnisse beider Studien in Auszügen vorgestellt.
12.00
Pause
12.15
Dr. Claus Dethloff
Partnerschaftliche Maklerorientierung: Serviceleistungen der Versicherer aus Sicht der Makler
Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer, ServiceValue GmbH, Köln
Das Versicherungsmagazin als auflagenstärkste Abonnement-Fachzeitschrift der Versicherungsbranche wird in Zusammenarbeit mit ServiceValue auch 2012 wieder die „Makler-Champions“ küren und die besten 10 Versicherer in 4 Sparten auszeichnen. Basis hierfür ist eine breit angelegte Maklerbefragung und der Servicewert der Sersicherungsgesellschaften für die Makler. Herr Dethloff stellt Ergebnisse aus der letzten Studie vor und geht insbesondere auf folgende Fragestellungen ein: Sind die versicherungsseitig angebotenen Serviceleistungen mit den Strukturen und Prozessen des Maklers kompatibel? Liefern diese Leistungen auch einen entscheidenden Beitrag zum Vertriebserfolg des Maklers? Und schaffen die Versicherungen auch echten Mehrwert für den Makler, bringen sie ihm einen grundsätzlichen Vorteil?
13.00
Mittagessen
14.00
Hartmut Pfaffinger
Die demografischen Veränderungen bei den Versicherungsmaklern: Chancen oder Risiken für den Versicherer?
Hartmut Pfaffinger, Geschäftsführer, PCP Pfaffinger Consulting & Partnernetzwerke, Kelkheim
Hartmut Pfaffinger, über 9 Jahre Vertriebsleiter für den deutschen Maklervertrieb bei der Zurich, beschreibt in seinem Vortrag, warum Versicherungsgesellschaften in nächster Zeit immer häufiger die strategische Entscheidung zwischen Maklerbetreuung und Maklerberatung treffen müssen. Insbesondere die demografische Entwicklung spielt dabei eine Rolle. So werden in den nächsten Jahren 25% der Makler altersbedingt nach einem Nachfolger suchen. Um hier Abwanderungen und Bestandsumschreibungen zu verhindern, ist der Maklerbetreuer gefragt. Nur in welcher Rolle? Kann der Maklerbetreuer neue Kompetenzen hin zu einem dienstleistenden Vertrauensorgan entwickeln? Oder sollte er seine angestammte Rolle als Bindeglied zur Zentrale weiter wahrnehmen, mit der Option, durch Kooperationen neue Lösungswege aufzeigen zu können? Welche Maklersegmente sind betroffen? Welche strategischen Optionen gibt es für Makler und Versicherer?
14.45
Pause
15.00
Robert Zimmerer
Aus Kopfwissen Gesellschaftswissen machen -
Anforderungen an CRM-Systeme aus Sicht der Maklerbetreuer

Robert Zimmerer, Geschäftsführer, Initiative MaklerErfolg UG (haftungsbeschränkt), München
Welchen Nutzen haben CRM-Systeme für Maklerbetreuer, wie ist die Akzeptanz? Im Vortrag erläutert Herr Zimmerer, warum die Transformation von Kopfwissen der Maklerbetreuer über "seine" Vertriebspartner zu Gesellschaftswissen nur sehr selten funktioniert. Warum werden zentral aufgesetzte Segmentierungen im Tagesgeschäft des Maklerbetreuers häufig konterkariert? Wie können Maklerbetreuer dafür begeistert werden, zentral geplante Betreuungsaktivitäten umzusetzen?
15.45
Diskussion und Erfahrungsaustausch
16.30
Ende der Veranstaltung
 Konditionen

Die Teilnahme am Forum Maklerversicherer kostet je Teilnehmer eines Mitglieds-VU 660,- € (Nicht-Mitglied: 990,- €). Für einen weiteren Teilnehmer des gleichen Mitglieds-VU werden 330,- € (Nicht-Mitglied: 660,- €) berechnet. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die mit Erhalt fällig ist. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Stornierungen können nur in schriftlicher Form angenommen werden. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich. Änderungen, Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet, darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht. Alle Preise zzgl. gesetzlich MwSt.

 Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular

 

Teilnehmerstimmen


AMC-Forum Maklerversicherer 2011

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

AMC-Forum Maklerversicherer 2011

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Christian Burlage

    CapitalBund GmbH
    Christian Burlage
    Geschäftsführer
    Wiesenstraße 21
    40549 Düsseldorf


    - Geschäftsführer CapitalBund Maklercoaching GmbH
    - Geschäftsführender Vorstand BITMA e.V.
    - Geboren am 8. Juli 1967
    - Versicherungskaufmann
    - Trainer (IHK-Zertifiziert )
    - seit 1989 in der Finanz- und Versicherungsbranche
    - davon 7 Jahre als selbstständiger Finanz- und Versicherungsmakler
    - sowie 6 Jahre als Direktionsbevollmächtigter für Maklerbetreuung

  • Robert Zimmerer

    IME - Projekthaus für MarktErfolg
    Robert Zimmerer
    Geschäftsführer
    Grafinger Straße 2
    81671 München


    Robert Zimmerer ist seit 1987 im Versicherungsvertrieb. Nach 10 Jahren Versicherer (Allianz, Nürnberger) folgte die Tätigkeit bei einem mittelständischen Maklerunternehmen (Geschäftsführender Gesellschafter). Parallel entwickelte sich die Berater- und Trainer-Tätigkeit als Umsetzungscoach im Finanz- und Versicherungsvertrieb. Methodisches Vorgehen in der Vertriebspartner-Betreuung ist sein Schwerpunkt.
  • Michael Kullmann

    MSR Consulting Group GmbH
    Michael Kullmann
    Geschäftsführer
    Bayenthalgürtel 16-20
    50968 Köln


    Michael Kullmann, Jahrgang 1970, ist Partner bei der MSR Insights, schwerpunktmäßig im Bereich Customer-Intelligence. Hier ist er insbesondere verantwortlich für die Konzeption von Kundenzufriedenheitsmessungen in der Finanzdienstleistungsbranche, den Aufbau kontinuierlicher Controllinginstrumente und die Entwicklung von kundenorientierten Benchmarking-Instrumenten. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank AG, studierte er Sozialwissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Sozialpsychologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Von 1998 bis 2000 arbeitete Herr Kullmann als Studienleiter bei IPSOS/ INRA Deutschland in der Konzeption und Durchführung nationaler und internationaler Adhoc-Forschungsprojekte. Seit 2001 ist Herr Kullmann bei der MSR Consulting beschäftigt.
  • Hartmut Pfaffinger

    PCP Pfaffinger Consulting & Partnernetzwerke
    Hartmut Pfaffinger
    Geschäftsführer
    Im Schulzehnten 15
    65779 Kelkheim


    Hartmut Pfaffinger, ausgebildeter Versicherungskaufmann und Dipl.-Volkswirt/Betriebswirt, ist Inhaber der PCP Pfaffinger Consulting & Partnernetzwerke. Er leitete bei der Zurich Gruppe neun Jahre den Maklervertrieb in Deutschland. Vorher war er Referent in der Betriebsorganisation, Leiter einer Bezirksdirektion und Leiter Marketing bei der Zurich. Er hat über 850 Unternehmensberatungen durchgeführt (Agenturen und Makler). Daneben ist er Lehrbeauftragter für Vertriebsmanagement an einer Fachhochschule, Gutachter für Existenzgründungen und autorisierter Berater und Dozent der "Offensive Mittelstand".
  • Dr. Claus Dethloff

    ServiceValue GmbH
    Dr. Claus Dethloff
    Geschäftsführer
    Dürener Straße 341
    50935 Köln


    Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführender Gesellschafter der ServiceValue GmbH, studierte Psychologie im Diplomstudiengang und promovierte zum Dr. rer.pol. an der Universität zu Köln mit dem Thema „Akzeptanz und Nicht-Akzeptanz von technischen Produktinnovationen“. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er mehrere Jahre lang freiberuflich tätig in der Marktforschung und Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Konsumentenverhalten, Personalqualifizierung und Organisationsentwicklung. Als ausgewiesener Methodiker entwickelte er sog. Rating-Verfahren zur Servicequalität und war Geschäftsführer der ServiceRating GmbH. Dr. Claus Dethloff ist Lehrbeauftragter zur „Psychologie der Dienstleistung“ am Institut für Wirtschafts- und Sozialpsychologie der Universität zu Köln und gilt in Deutschland als anerkannter Service-Experte. In verschiedenen Service-Wettbewerben ist er als Auditor und Juror tätig.