Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

35. AMC-Meeting: Projektforum I

16.11.2011, SIGNAL IDUNA PARK, Dortmund

Dr. Frank Kersten / AMC   Edmund Weißbarth / AMC

 16. November 2011, 12.00 - 18.00 Uhr
 Moderation: Dr. Frank Kersten & Edmund Weißbarth


Aus der Praxis für die Praxis: In den Projektforen des AMC-Meetings berichten Kooperationspartner und Versicherungsunternehmen über erfolgreiche Projekte in der Finanzdienstleistungsbranche.

  Tagesordnung
12.00
Get together / Fingerfood
12.45
Begrüßung
13.00
Frank Döcke
Corporate Publishing goes Tablet Publishing
Die Evolution des Kundenmagazins im Zeitalter von iPad & Co.

Frank Döcke, Geschäftsführung, DIVAKOM GmbH, Wiesbaden
Wie sieht das Kundenmagazin der Zukunft aus? Was wollen die Leser wirklich lesen? Tablet Publishing eröffnet Versicherern neue Möglichkeiten, mit denen sie Kunden an die Marke binden und mit denen sie sich vom „angestaubten“ Image befreien können.
13.30
Jörg Forthmann
Webmonitoring und -analyse: So gut sind Versicherer im Web wirklich
Jörg Forthmann, Geschäftsführender Gesellschafter, Faktenkontor GmbH, Hamburg
Die Teilnehmer erfahren anhand praktischer Beispiele, wie systematisches Beobachten und Analysieren der Kommunikation im Internet vor Überraschungen schützt und gleichzeitig eine solide Basis für eine erfolgreiche Internetstrategie liefert.
14.00
Thomas Ötinger
Der Königsweg für Versicherungen: Machen Sie Ihre Vermittler zu Markenbotschaftern
Thomas Ötinger, Geschäftsführer, marcapo GmbH, Ebern
Beispiele aus der Praxis: Was passiert, wenn Marke und Vertrieb nahtlos miteinander arbeiten? Wie können lokale Netzwerke eine ganz neue Bedeutung erlangen? Wie kann eine globale Marke lokale Nähe und Sympathie gewinnen? Wie sehen mögliche Auswirkungen aufs Budget aus?
14.30
Pause
15.00
Oliver Haug
Erfolgsfaktor Verständlichkeit: Nur was messbar ist, kann man managen
Oliver Haug, Geschäftsführer, Communication Lab, Ulm
Jan-Henning Wiese, Gruppenleiter Produktmanagement, ERGO Versicherungsgruppe AG, Hamburg
Verständlichkeit ist ein Konzept der Einfachheit, deshalb aber noch lange kein einfaches Konzept. Verständlichkeits-Management im Bereich der Unternehmenskommunikation braucht eine Strategie und entsprechende Instrumente. An einem aktuellen Projekt für die ERGO Versicherungen wird gezeigt, wie das Konzept einer verständlichen Unternehmenssprache erfolgreich umgesetzt wurde.
15.30
Dr. Frank Kersten
Stefan Sautmann
AMC-Gemeinschaftsprojekt:
iBona - Die Kundenbetreuungs-App

Dr. Frank Kersten, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Münster
Stefan Sautmann, Geschäftsführer, deviceX GmbH, Münster
Viele Kunden wissen nicht, was sie eigentlich versichert haben. Einmal abgeschlossen und abgeheftet, verschwinden Versicherungsverträge schnell aus dem Kundenbewusstsein. Versicherer, die hier neue Wege gehen, werden neben positiven PR- und Imageeffekten auch neue Zugangswege zu ihren Kunden entwickeln. Im Gemeinschaftsprojekt "iBona" (Bona = lateinisch für Vermögen) wollen wir mit interessierten Versicherern eine App für mobile Endgeräte entwickeln, die es Kunden erlaubt, sicheren Zugriff auf ihre Vertrags- und Leistungsdaten zu erhalten: Transparente Informationen, schnelle Hilfe in Notlagen, Kundenbetreuung 2.0.
16.00
Torben Tietz
Produkt- und Servicegestaltung mit Hilfe von Marktforschung
Torben Tietz, Partner, MSR Consulting, Köln
Im Kampf um Marktanteile rein auf den Preis zu setzen ist ruinös. Aber welche Leistungen der angebotenen Produkte sind aus Kunden- und Vertriebspartnersicht wirklich relevant und erzeugen damit eine Zahlungsbereitschaft? Die Sicht der Aktuare, die eine Eintrittswahrscheinlichkeit berechnen, und die Sicht der Kunden, die ein Risiko subjektiv wahrnehmen, liegen dabei häufig weit auseinander. Im Vortrag wird anhand von Beispielen dargestellt, wie bei der Produktentwicklung und -einführung die Sicht der Kunden und der Vertriebspartner erfolgreich einbezogen werden kann.
16.30
Pause
17.00
Michael Wietkamp
Social Web für Ihr Unternehmen: Bessere Kommunikation, effiziente Vertriebssteuerung
Michael Wietkamp, Geschäftsführer, valido marketing services GmbH, Düsseldorf
Facebook, XING und Google+ sind die bekanntesten Vertreter für das Social Web, in dem Menschen sich virtuell miteinander vernetzen und neue Kommunikationswege pflegen. Wie kann die bewährte Funktionsweise auf die Kommunikation im eigenen Unternehmen übertragen werden? Michael Wietkamp stellt einen Lösungsansatz vor und zeigt, welche Potenziale es von der internen Kommunikation bis hin zur Vertriebssteuerung gibt.
17.30
Thomas Brandt
Edmund Weißbarth
„Eine für Alle und Alle für Einen“ – Die App als Info-Medium für Vermittler und/oder Kunden
Thomas Brandt, Geschäftsführer, Alpheus Solutions GmbH, Frankfurt a. M.
Edmund Weißbarth, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH, Coburg
Die App als Marketinginstrument - schnell und preiswert. Eine für Alle? Die App wird nur einmal erstellt und ist auf nahezu allen Smartphones sowie weiteren Devices ablauffähig. Alle für Einen? Steht für unterschiedliche Informationen, die frei wähl- und konfigurierbar in eine App einfließen. Wie das funktioniert, welche Geschäftsmodelle möglich sind und wie Sie diesen Service – quasi im Handumdrehen während des Vortrags - für eigene Mitarbeiter und/oder Kunden anbieten können, zeigt dieser Vortrag auf. Nicht nur am Beispiel der neuen App für Kunden und Interessenten der AMC Finanzmarkt.
18.00
Ende des Projektforums, Übergang zur Abendveranstaltung
19.00
Führung durch den SIGNAL IDUNA PARK
20.00
Abendessen und Networking
  Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für Mitarbeiter von Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

  Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


35. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

35. AMC-Meeting: Projektforum I

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Oliver Haug

    H&H Communication Lab GmbH
    Oliver Haug
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Oliver Haug, Jahrgang 1974, Magisterstudium der Kommunikationswissenschaft, Medienpädagogik und Soziologie an der Universität Augsburg. Mehrere Jahre Projekterfahrung in selbstständiger Tätigkeit für Unternehmen oder als freier Mitarbeiter von Agenturen im Bereich Unternehmens- und Markenkommunikation (Marketing, PR und Event-Management). 2006 Mitbegründer der Communication Lab Ulm GbR. Seit 2009 Inhaber-Geschäftsführer der H&H Communication Lab GmbH. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Beratung im Bereich Unternehmenskommunikation, Sprach-Analysen, Verständlichkeitsforschung und intelligente Sprach-Software.
  • Frank Döcke

    DIVAKOM GmbH
    Frank Döcke
    Geschäftsführung
    Paul-Friedländer-Straße 1
    65203 Wiesbaden


    Frank Döcke ist seit 2011 Online-Marketingmanager und Mitinhaber der 1997 gegründeten Werbeagentur DIVAKOM aus Wiesbaden. DIVAKOM begleitet ihre Kunden in der Umsetzung von Offline-,Online- und Mobile-Marketingstrategien sowie bei der Konzeption und Durchführung von markt- und kundenorientierten Verkaufsförderungsaktionen. Kunden aus der Assekuranz sind aktuell unter anderem AXA, Alte Leipziger, Hallesche und Helvetia.
  • Jörg Forthmann

    Faktenkontor GmbH
    Jörg Forthmann
    Geschäftsführender Gesellschafter
    Ludwig-Erhard-Straße 37
    20459 Hamburg


    Jörg Forthmann ist diplomierter Wirtschaftsingenieur und Geschäftsführer der Faktenkontor GmbH. Nach einer fundierten journalistischen Ausbildung arbeitete er als freier Journalist unter anderem für das Hamburger Abendblatt und als PR-Berater in Hamburg. Anschließend war er als Assistent des Pressesprechers in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Nestlé Deutschland AG tätig. Sein Arbeitsbereich umfasste die Unternehmens-, Marken- und Krisenkommunikation. Von 1999 bis 2002 leitete er die Unternehmenskommunikation der Mummert Consulting AG.
  • Thomas Ötinger

    marcapo GmbH
    Thomas Ötinger
    Geschäftsführer
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


    Thomas Ötinger ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Local Branding spezialisierten Agentur "marcapo - The Local Branding People". Als Consultant für die Versicherungsbranche betreut der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seit Jahren Versicherungsunternehmen, die ihre Marketingeffizienz durch automatisierte Prozesse und die Motivation ihrer Vertriebspartner durch ein Mehrangebot an Serviceleistungen steigern wollen. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation, Internettechnologie und Service & Support ist seine Agentur Exklusivanbieter eines 360°-Portfolios für Local Branding und gilt als deutschlandweit führend in ihrem Bereich. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften wie ERGO, WWK, Helvetia, BGV/Badische Versicherungen sowie VPV gehören zu den Kunden seiner Agentur.
  • Torben Tietz

    MSR Consulting Group GmbH
    Torben Tietz
    Geschäftsführer
    Bayenthalgürtel 16-20
    50968 Köln


    Torben Tietz, Jahrgang 1974, Partner bei MSR Consulting. Torben Tietz berät schwerpunktmäßig Finanzdienstleister - insbesondere Rechtsschutzversicherer, Krankenversicherer und Bausparkassen - sowie Industrieunternehmen mit B2B-Kundenbeziehungen. Das Augenmerk liegt jeweils auf Marktforschungsthemen. Thematischer Fokus der Projekte: Steigerung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, Prozessoptimierung und Controlling aus Kundensicht, Internes und externes Benchmarking, u.a. KUBUS, Produktmarktforschung für Dienstleister, Online-Marktforschungsmethoden, Qualitative Marktforschungsmethoden. Bevor Herr Tietz 2002 zu MSR Consulting kam, studierte er Betriebswirtschaft in Deutschland, England und Japan und war freiberuflicher Mitarbeiter bei verschiedenen Marktforschungsunternehmen in Deutschland und England.
  • Birgit Brandt

    Provinzial Rheinland Versicherung AG
    Birgit Brandt
    Abteilungsleiterin Werbung, Marktkommunikation
    Provinzialplatz 1
    40591 Düsseldorf


    Dipl. Informatik-Betriebswirtin (VWA), seit 11/2009 Abteilungsleiterin Werbung, Marktkommunikation, Provinzial Rheinland Versicherungen

    04/2008 - 10/2009 Vice President - Senior Manager Private Altersvorsorge, DWS Investment GmbH

    03/2005 - 03/2008 Leiterin Unternehmensmarketing, IDEAL Lebensversicherung a.G.


  • Stefan Sautmann

    SVALUE
    Stefan Sautmann
    Vertrieb
    Piusallee 12a
    48147 Münster


    Stefan Sautmann studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten "Organisation, Innovation und Personal", "Marketing" sowie "Rechnungswesen/ Controlling". 2004 trat er als Assistent der Geschäftsleitung in die arvato services (Bertelsmann AG) ein und war hier in verschiedenen (Führungs-)Positionen im Consulting, Vertrieb, Kundenmanagement und der Unternehmens-/ Strategieentwicklung tätig. 2011 gründete er ein Unternehmen mit dem Fokus auf Konzeption, Entwicklung, Umsetzung und Betrieb von Applikationen für Social Media, Mobile und TV. Seit 2012 ist er Geschäftsführer der metacrew consulting GmbH (ehemals 7concepts), einer strategischen Unternehmensberatung, die markt- und umsetzungsorientiert ihre Kunden bei unternehmerischen Herausforderungen im Zusammenhang mit strategischem Wachstum und sich verändernden Märkten berät. Schwerpunkte liegen im Bereich der digitalen Märkte und der dort entstehenden neuen Möglichkeiten und Chancen.
  • Edmund Weißbarth

    Unternehmensberatung Weißbarth
    Edmund Weißbarth
    Breite Leite 15
    96450 Coburg


    Nach seinem Studium der BWL an der Fachhochschule Landshut mit den Schwerpunkten EDV/Organisation, Marketing und Finanz- und Bankwirtschaft übernahm Edmund Weißbarth 1988 im Branchenmarketing Banken der damaligen Nixdorf Computer AG - für die er bereits während seines Studiums freiberuflich tätig war - die Verantwortung für die Entwicklung und Vermarktung einer Zahlungsverkehrslösung. Für die HMT Informations Systeme GmbH, einer Tochter der damaligen Bayerischen Hypotheken und Wechsel-Bank, gestaltete Herr Weißbarth von 1991 bis 1995 den erfolgreichen Aufbau des Vertriebs mit. Zudem war er für das Produktmarketing Electronic Banking und Cash Management verantwortlich. In der Folge übernahm Herr Weißbarth bei verschiedenen IT-Unternehmen, wie debis Systemhaus, IZB Soft, Logica pdv sowie plenum systems, Vertriebs- und Management-Verantwortung für die Branchen Banken und Versicherungen, bevor Herr Weißbarth im Februar 2003 zur ELAXY wechselte. Als Mitglied der Geschäftsleitung war Herr Weißbarth bis Juni 2006 veranwortlich für den Vertrieb. Partnermanagement sowie Business Development komplettierten sein Aufgabenspektrum.
  • Michael Wietkamp

    valido marketing services GmbH
    Michael Wietkamp
    Geschäftsführer
    Tiefenbroicher Weg 24
    40472 Düsseldorf


    Stillstand ist Rückgang. Nur wer sich bewegt, bewegt etwas. Michael Wietkamp ist 20 Jahre in der Druck- und Medienindustrie tätig und hat in dieser Zeit theoretisch (Dipl.-Ing., MBM, BBA) Grundlagen erarbeitet, die heute, kombiniert mit einer umfassenden praktischen Erfahrung, zu der Philosophie führten: Zuhören, mitdenken, machen.