Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Veranstaltungen



Drucken

35. AMC-Meeting: AMC-Forum

17.11.2011, SIGNAL IDUNA PARK, Dortmund

Prof. Dr. Heinrich R. Schradin

 17. November 2011, 9.00 - 16.30 Uhr
 Moderation: Prof. Dr. Heinrich R. Schradin


Das AMC-Forum wendet sich mit aktuellen Themen direkt an Entscheidungsträger der Bereiche Marketing und Vertrieb von Finanzdienstleistungsunternehmen. Erleben Sie Best-Practice-Beispiele, wissenschaftliche Erkenntnisse, fundierte Hintergrundinformationen und spannende Diskussionen!

  Tagesordnung
09.00
Get together
09.30
Prof. Dr. Heinrich R. Schradin
Begrüßung
Prof. Dr. Heinrich R. Schradin, Beiratsvorsitzender des AMC, Institut für Versicherungswissenschaft, Köln
09.45
Harald Riener
Blick über den Tellerrand:
Versicherungsmarketing und -vertrieb im europäischen Ausland

Harald Riener, Mitglied des Vorstandes, Kvarner Vienna Insurance Group d.d., Slovenska
Versicherungsunternehmen, die in den dynamischen Märkten Osteuropas agieren oder agieren wollen, sehen sich vor großen Herausforderungen. Die Märkte sind bedingt durch wirtschafltiche Entwicklungen inhomogen. Softfacts wie Geschichte, Kultur und Mentalitäten sind ebenso einzubeziehen, wie Hardfacts wie Marktgrößen und Versicherungsdurchdringung. Diese Inhomogenität ist für zentrale Konzernstrategien eine große Herausforderung und Flexibilität wie auch organische Zugänge sind gefragt, um Akzeptanz zu erreichen. Kommunikation ist auf die speziellen Marktgegebenheiten anzupassen, kulturell bedingte Unterschiede in der Mitarbeitmotivation sind zu berücksichtigen. Wie können Unternehmen trotzdem erfolgreich marketingtechnisch länderübergreifend auftreten und die Potenziale der Märkte heben? Wie müssen Strategien und Unternehmensleitsätze formuliert werden, um von verschiedenen Kulturen verstanden zu werden? Harald Riener, Vorstandsmitglied der Kvarner Vienna Insurance Group d.d. in Kroatien, berichtet anhand von persönlichen Erfahrungen vor allem aus Kroatien, wie sich die Vienna Insurance Group erfolgreich positionieren konnte.
10.30
Kaffeepause
11.00
Alexandra Weier
"Es lebe der Sport":
Die Positonierung der Württembergischen im Maklermarkt

Alexandra Weier, Leiterin Marketing Maklervertrieb, Württembergische Vertriebsservice GmbH, Stuttgart
Die Württembergische Versicherung hat vor drei Jahren gemeinsam mit der Agentur kommunikate begonnen, sich im Maklermarkt neu aufzustellen. Dabei wird Sport als Metapher für Leistung, Spaß und Motivation verwendet, um sich mit Events, Roadshows und Incentives zu positionieren. Vorgestellt wird unter anderem die Tour „Fondskonzepte & Fußball" durch acht WM-Arenen, bei der neben fachlichen Informationen auch das Stadionerlebnis im Mittelpunkt stand. Weitere Events, Roadshows, Messeauftritte und die Kommunikation zum Makler standen in den Jahren danach auch immer unter dem Motto Leistung, Spaß und Motivation, um den "Fels in der Brandung" im Maklermarkt bekannt zu machen.
11.45
Knud Follert
Sportsponsoring der SIGNAL IDUNA: Status Quo und Perspektiven
Knud Follert, Sportsponsoring, SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund
RichMediaCast (Link)
Seit Dezember 2005 trägt das größte Deutsche Stadion den Namen SIGNAL IDUNA PARK. Dieses Engagement ist ein wichtiger Baustein zum Erhalt und zum Ausbau der Markenstärke der SIGNAL IDUNA Gruppe. Dies wurde mit besonders guten Bekanntheitswerten des SIGNAL IDUNA PARK, beeinflusst durch den jüngsten sportlichen Erfolg von Borussia Dortmund, erst in diesem Jahr wieder bestätigt. Aber es ist nicht nur dieses bundesweit bedeutende Engagement, vielmehr haben Agenturen der SIGNAL IDUNA Gruppe mit zentraler Unterstützung bundesweit Sponsorenverträge mit Vereinen abgeschlossen. Neben den örtlichen vertrieblichen Interessen wird auch hiermit die Markenbekanntheit der SIGNAL IDUNA Gruppe unterstützt. Der Referent gibt einen Einblick in die verschiedenen begleitenden Maßnahmen der SIGNAL IDUNA und deren vertrieblichen Nutzen.
12.30
Mittagssnack und Networking
14.00
Michael Schürkamp
Mit Wertschätzung zum Verkaufserfolg
Michael Schürkamp, Inhaber, Master Me, Münster
Marketing und Vertrieb dienen immer dem Ziel, Kunden Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Dabei ist jeder Kunde in erster Linie Mensch. Zwischenmenschliche Komponenten wie Vertrauen, Sympathie und Wertschätzung sind daher unabdingbar für den Vertriebserfolg. Michael Schürkamp zeigt auf unnachahmliche Weise, worauf hier zu achten ist. Welche Mechanismen gibt es in der Kundenkommunikation, in welche Fallen kann man laufen? Und letztlich: Welche Rolle spielt die Wertschätzung beim Verkaufserfolg?
14.45
Wettbewerb Nachhaltige Kundenorientierung un der Assekuranz
Preisverleihung:
Wettbewerb "Nachhaltige Kundenorientierung in der Assekuranz"

ServiceValue und AMC Geschäftsführung
Kundenorientierung ist eines der wichtigsten Kriterien bei der Beurteilung von Versicherungsunternehmen. Nachhaltigkeit ist dagegen ein noch recht neues Betätigungsfeld unserer Branche. Im neuen Wettbewerb "Nachhaltige Kundenorientierung in der Assekuranz" haben AMC und ServiceValue erstmalig das Zusammenspiel beider Kriterien untersucht und ermöglichen Verbrauchern somit einen neuen Blick auf die Versicherer - ganz gemäß dem Motto „drum prüfe wer sich lange bindet“. Nach welchen Kriterien wurde beurteilt und wer liegt in der Gunst der Kunden vorne?
15.45
Zusammenfassung und Ausblick
Prof. Dr. Heinrich R. Schradin, Beiratsvorsitzender des AMC, Institut für Versicherungswissenschaft, Köln
16.00
Networking
17.00
Ende der Veranstaltung
  Konditionen

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen des AMC-Meetings ist für Mitarbeiter von Mitglieds-VU bzw. zwei Personen eines Kooperationspartners kostenlos. Für Personen von Unternehmen, die nicht Mitglied im AMC sind, wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 1.585,- Euro pro Person berechnet. Sämtliche Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

  Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


35. AMC-Meeting

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

35. AMC-Meeting: AMC-Forum

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Edmund Weißbarth

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Edmund Weißbarth
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-12
    Mobil: 0160-90752995


    Edmund Weißbarth, Diplom-Betriebswirt (FH), Jahrgang 1962. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Landshut mit den Schwerpunkten Finanz- und Bankwirtschaft, Marketing und Organisation/EDV. Er ist seit 1987 an der Schnittstelle von Fachlichkeit und IT tätig.

    Nachdem er den AMC als Verantwortlicher eines Kooperationspartners schätzen lernte, wechselte er 2006 zum AMC, für den er bis Juli 2010 als Senior Manager tätig war. Seit August 2010 ist er geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH.

    Schwerpunkte sind: Optimierung von Marketing-, Vertriebs- und Serviceprozessen bei Banken und Versicherungen, die Zusammenarbeit mit Vertriebspartnern sowie technologieorientierte Themen als Basis für Vertrieb, Marketing und Querschnittsthemen in der Assekuranz.

    Ergänzende Informationen finden Sie in XING

    Edmund Weißbarth
  • Bernhard Schneider

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Bernhard Schneider
    Administration
    Tel.: 0163 - 69 27 368


    Bernhard Schneider, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1968. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes sowie der Universität Mainz mit den Schwerpunkten Marketing und Rechnungslegung. Seit 1998 für den AMC tätig.
  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Harald Riener

    Donau Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft
    Harald Riener
    Mitglied des Vorstandes
    Schottenring 15
    A 1010 Wien


  • Michael Schürkamp

    Schürkamp Kommunikation
    Michael Schürkamp
    Inhaber
    Althausweg 119
    48159 Münster


    Für meine heutige Tätgkeit kann ich auf verschiedene Stationen meiner Ausbildung und des ständigen Lernens zurückblicken, dazu gehört sicher die Referendarausbildung (Im Rahmen meiner Lehrerausbildung Sek I/II Französich und Spanisch) mit zwei strengen Fachleitern, die mir die zahlreichen Facetten des Lehrens näher brachten. Eine wichtige Grundlage meiner Arbeit ist auch die einjährige Ausbildung in Schauspiel und Regie, das Erlernen von Körpersprache, Pantomime und Improvisationstechniken.

    Es folgten die Ausbildung in Rhetorik und Argumentationstechniken und Verkauf sowie Empfehlungsmanagement.

    Eine zweijährige Ausbildung zum Fachtrainer für Business-Consulting (Führungskräftetraining, Rhetorik, Präsentationstechniken, Konfliktmanagement, Stressmanagement, NLP, Transaktionanalyse, Hypnose) sowie die Entwicklung von drei Vorträgen als Referent erlauben mir, ein breites Spektrum kompetent abzudecken. So biete ich beispielsweise auch individuelles Training für Einzelpersonen und Kleingruppen an.

    Inzwischen gebe ich auch spezielle Messetrainings, entwickle Moderationskonzepte, begleite Tagungen und Kongresse und produziere kurze Videoclips, in denen meine Figuren mit Witz und Charme anspruchsvolle Info- und Werbebeiträge zeigen.
  • Dr. Claus Dethloff

    ServiceValue GmbH
    Dr. Claus Dethloff
    Geschäftsführer
    Dürener Straße 341
    50935 Köln


    Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführender Gesellschafter der ServiceValue GmbH, studierte Psychologie im Diplomstudiengang und promovierte zum Dr. rer.pol. an der Universität zu Köln mit dem Thema „Akzeptanz und Nicht-Akzeptanz von technischen Produktinnovationen“. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter war er mehrere Jahre lang freiberuflich tätig in der Marktforschung und Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Konsumentenverhalten, Personalqualifizierung und Organisationsentwicklung. Als ausgewiesener Methodiker entwickelte er sog. Rating-Verfahren zur Servicequalität und war Geschäftsführer der ServiceRating GmbH. Dr. Claus Dethloff ist Lehrbeauftragter zur „Psychologie der Dienstleistung“ am Institut für Wirtschafts- und Sozialpsychologie der Universität zu Köln und gilt in Deutschland als anerkannter Service-Experte. In verschiedenen Service-Wettbewerben ist er als Auditor und Juror tätig.
  • Torsten Uhlig

    SIGNAL IDUNA Gruppe
    Torsten Uhlig
    Mitglied des Vorstandes
    Joseph-Scherer-Straße 3
    44139 Dortmund


    Torsten Uhlig, Vorstand Vertrieb der Signal Iduna. Geboren am 05.01.1966 in Zittau. Herr Uhlig hat mehrere Stationen als Verkäufer und in Führungspositionen des Vertriebs der SIGNAL Versicherungen, später SIGNAL IDUNA Gruppe, durchlaufen, ehe er im Jahre 2005 als Leiter den Marketing-Bereich in der Hauptverwaltung der SIGNAL IDUNA Gruppe übernommen hat. In seiner Verantwortung bzw. zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören u.a. die vertriebliche Begleitung des Produktentwicklungsprozesses, die Entwicklung und Einführung von konzerneinheitlichen Beratungs- und Betreuungsstandards, die Weiterentwicklung der strategischen und operativen Agenturberatung und nicht zuletzt die Themen Werbung und Sportsponsoring. Der Marketing-Bereich der SIGNAL IDUNA Gruppe umfasst ca. 100 Mitarbeiter, verteilt auf die beiden Hauptverwaltungsstandorte Dortmund und Hamburg.
  • Prof. Dr. Heinrich R. Schradin

    Universität zu Köln
    Institut für Versicherungswissenschaft

    Prof. Dr. Heinrich R. Schradin
    Beiratsvorsitzender des AMC
    Kerpener Str. 30
    50937 Köln


    Univ.-Prof. Dr. Heinrich R. Schradin wurde am 17. Januar 1962 in Heilbronn a.N. geboren. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er von 1984 bis 1989 an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre, wurde 1993 promoviert und habilitierte ebenda 1998.

    Prof. Schradin ist seit März 1999 geschäftsführender Direktor des Instituts für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln und Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Risikomanagement und Versicherungslehre. Von 2001 bis 2005 war er Prorektor der Universität zu Köln für das Ressort Planung und Finanzen und von 2005 bis 2007 Senator der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.

    Prof. Schradin war Gastprofessur an der Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich (SS 2005) und ist seit 2006 Gastprofessur an der Universität Salzburg, Österreich. Seit 2003 ist er Beiratsvorsitzender des AMC. Seine Forschungsschwerpunkte sind Risikomanagement und wertorientierte Steuerung von Versicherungsunternehmen sowie Rechnungslegung und Regulierung von Versicherungsunternehmen.

    Mitgliedschaft in wissenschaftlichen und berufsständischen Organisationen: Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft e.V., Berlin, stv. Vorsitzender / Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft / Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. / Deutsche Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. / Deutschen Aktuar Akademie, Prüfungskommission Versicherungswirtschaftslehre / Versicherungsbeirat bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, BaFin.


  • Alexandra Weier

    Württembergische Vertriebsservice GmbH
    Alexandra Weier
    Leiterin Marketing Maklervertrieb
    Rotebühlplatz 20 B
    70173 Stuttgart


    Alexandra Weier, Dipl.-Betriebswirtin, geb. 1963. Berufseinstieg 1987 in der Verkaufsförderung der Equity & Law Lebensversicherung in Wiesbaden, dort ab 1991 Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. 1994 Pressereferentin bei der Lucramount AG in Wiesbaden, 1997 Wechsel zur HDI-Gerling Lebensversicherung als BU-Produktmanagerin und Vertriebsunterstützerin. Seit 2008 ist Frau Weier Leiterin Marketing/Verkaufsförderung im Maklervertrieb der Württembergische Vertriebsservice-GmbH.