Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Studien



Drucken

AMC-Expertenbefragung: Kommunikationskanäle in der Assekuranz

Veröffentlicht: 16.11.2008

Ob Werbebriefe, Mailings oder Newsletter - die Erstellung, Steuerung und Verteilung von Dokumenten, auch Output-Management genannt, zählt zum täglichen „Brot“ der Versicherungen und betrifft unter anderem Marketing, Betriebsorganisation und IT. Wie Versicherer dies aktuell handhaben, untersucht eine gemeinsame Befragung von AMC und S&N AG.

AMC und die S&N AG wollen mit dieser Umfrage den Betrachtungsfokus bewusst auf die Vielzahl an Geschäftsprozessen und Kommunikationskanäle lenken, die umso mehr Dokumente erfordern. Jedes erzeugte Dokument und sein Ausgabekanal sind Teil der Kundenbindung und daher von besonderer Bedeutung. Die heutige Form der Erstellung, Bearbeitung und Verteilung von individuellen und Massendokumenten (Output Management) ist in vielen Fällen ineffizient, ineffektiv und inkonsistent.

Individuelle Kundendokumente wie Briefe oder Erstattungsanträge werden häufig noch in MS-Word erstellt, was eine Vielzahl an Nachteilen mit sich bringt. Häufige Folgen sind ein verselbständigtes Corporate Design und eine hohe Fehlerhäufigkeit durch Medienbrüche und fehlende Archivierung. Die Generierung von Massendruck-Dokumenten erfolgt zwar häufig auf eine effizientere Weise, kann aber oft nicht auf anderen Maßnahmen abgestimmt oder bestimmten Abteilungen zugeordnet werden.

Ziel der Umfrage war es aufzuzeigen, wie gut die Assekuranz die notwendigen Anforderungen in der Praxis umsetzt und welche Themen in Bezug auf Output Management besonders wichtig sind.

Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage erhalten Sie direkt über Carsten Butzbach von S&N.

AMC-Expertenbefragung: Kommunikationskanäle in der Assekuranz

Bestellung

Ihre Kontaktdaten















AMC-Expertenbefragung: Kommunikationskanäle in der Assekuranz

Kontakt zu den Organisatoren


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0211 / 26 00 69 69
    Mobil: 0179 / 45 55 670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des German Brand Award und seit 2020 Beirat im OMGV.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Carsten Butzbach

    S&N AG
    Carsten Butzbach
    Client Manager
    Klingenderstr. 5
    33100 Paderborn


    Carsten Butzbach, geb. 1966, Dipl.Informatiker, ist verantwortlich für die Niederlassung Rhein Main der S&N AG und u.a. zuständig für den Vertrieb des Themas Output Management. Während seines Studiums war er in der SW-Entwicklung tätig. Danach hatte er mehrere Stationen als angestellter und freiberuflicher Consultant, selbständiger Unternehmer und Account Manager bei verschiedenen renommierten Unternehmen.

AMC-Expertenbefragung: Kommunikationskanäle in der Assekuranz

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden