Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Studien



Drucken

Regio Finance 2006

Veröffentlicht: 04.10.2006

In der aktuellen bbw Finanzstudie Regio Finance 2006 werden die hauptsächlichen Eckdaten des Finanzgeschehens nach Bundesländern dargestellt. Hier zeigt sich, dass die Sparneigung der Deutschen je nach Wohnort und Alter sehr unterschiedlich ist. Diese Unterschiede sind auf sozio-demographischen Merkmale, unterschiedliche Verhaltensweisen sowie auf wirtschaftsgeographische Strukturen zurückzuführen. Mit unmittelbarer Auswirkung auf die Nachfrage nach Kapitallebens- und Rentenversicherungen.

In der Studie Regio Finance 2006 werden folgende Themen regional aufbereitet:

  • Bevölkerungsentwicklung
  • Wanderungen und Lebensqualität
  • Erwerbstätigkeit
  • Verfügbares Einkommen und Verteilung
  • Konsum und Kaufkraft
  • Geldvermögensbildung und Geldvermögen
  • Kreditnachfrage

AMC-Mitglieder erhalten die Studie mit 10% Rabatt zum Preis von 531,- Euro (Originalpreis: 590,- Euro).

Einfach das Bestellformular ausdrucken, ausfüllen und an den AMC Münster, Fax 0251/6261-117 faxen. Wir leiten Ihre Bestellung sofort weiter und Sie sichern sich so den AMC-Rabatt.

Regio Finance 2006

Bestellung

Ihre Kontaktdaten















Regio Finance 2006

Kontakt zu den Organisatoren


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.