Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Studien



Drucken

AMC-Expertenbefragung "Optimierungspotenziale in der Antragserfassung"

Veröffentlicht: 27.05.2005

Die Antragserfassung in der Assekuranz ist traditionell papiergebunden. Dies bindet Ressourcen zur Erfassung, Klassifizierung und manuellen Prüfung eingehender Schriftstücke. Die Optimierung der Antragsbearbeitung durch die technische Aufrüstung des Vertriebes erweist sich jedoch häufig als kostenintensiv und ist somit nur bedingt geeignet, Prozesse und Abläufe zu optimieren.

Ziel der Umfrage ist es, Status Quo und Perspektiven in der Antragsbearbeitung der Assekuranz zu erheben und daraus ableitend Optimierungspotenziale zu identifizieren. Hier wird auch auf die Berücksichtigung und Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie eingegangen.

Die Umfrage führen wir vom 27.05.-24.06.2005 in Kooperation mit der Foxray AG durch, einem führenden Anbieter für Dokumenten-Management-Lösungen. Der Fragebogen besteht aus 13 Fragen, für deren Beantwortung ca. 10 Minuten benötigt werden. Als Teilnehmer erhalten Sie auf Wunsch eine kostenlose Auswertung der Befragungsergebnisse.

Nokia DigitalPenFür Ihr Interesse bedanken wir uns! Lassen Sie sich Ihre handschriftlichen Besprechungsnotizen per Email zuschicken - unter allen Teilnehmern werden drei Digital Pens verlost.

AMC-Expertenbefragung "Optimierungspotenziale in der Antragserfassung"

Bestellung

Ihre Kontaktdaten















AMC-Expertenbefragung "Optimierungspotenziale in der Antragserfassung"

Kontakt zu den Organisatoren


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Ralf Göbel

    ReadSoft AG
    Ralf Göbel
    Vorstand
    Falkstraße 5
    60487 Frankfurt


    Ralf Göbel, geboren 1967 in Dresden, studierte an der TU Dresden Automatisierungstechnik. Seit 1994 war er Projektleiter bei der Aachener Parsytec (heute Docutec) im Bereich Zeichenerkennungslösungen, insbesondere für Banken und Dienstleister. 1997 wechselte er zunächst als Entwicklungsleiter und später als Geschäftsführer zur Hamburger GbD (Lufthansa Systems), wo er hochvolumige Datenerfassungslösungen für internationale Airlines verantwortete. Als Mitbegründer der foxray AG ist Ralf Göbel seit 2001 Vorstand für Technik und leitet dort die Produkt- und Projektentwicklung. Ralf Göbel ist seit Anfang 2012 Vorstand der ReadSoft AG. Er gehört zu den Gründungsaktionären der ehemaligen foxray AG, die 2012 von ReadSoft übernommen wurde. Er hat mehr als achtzehn Jahre Erfahrung in IT-Projekten mit den Schwerpunkten Scannen, OCR und Datenerfassung

AMC-Expertenbefragung "Optimierungspotenziale in der Antragserfassung"

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden