Unsere Webseite nutzt Cookies. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung. Schließen
Mehr Infos

Studien



Drucken

White Paper: Kundenzentrierte Vergütungsmodelle

Veröffentlicht: 29.03.2022

White Paper Q_PERIOR 04/2022: Kundenzentrierte vergütungs-modelle Der Kunde ist hybrid. Sind es die Versicherer auch? Insbesondere in ihrer Vergütung und Steuerung des Vertriebes?

Viele Versicherungskunden recherchieren erst online, bevor sie mit einem Vermittler in Kontakt treten. Und auch umgekehrt ist ein Vertragsabschluss denkbar: Der Vermittler übernimmt die Beratung und der Abschluss erfolgt online.

Es sind also immer häufiger mehrere Akteure und Touchpoints am Abschluss eines Vertrags beteiligt, aber meistens erhält nur ein Vertriebskanal – der Vermittler - die Provision. Ist das der richtige Weg in einer Omnikanalstrategie?

Eine wesentliche Steuerungskomponente im Vertrieb ist das Vergütungssystem, das traditionell die Arbeit des Vermittlers in der Kundenbetreuung und Vertragsabschluss honoriert. Da im Omnichannel aber unterschiedliche Touchpoints die Betreuung und Beratung leisten, ist es sinnvoll und notwendig, die bisherige Vertriebssteuerung zu überdenken und innovative Vergütungskomponenten einzuführen.

Nur ein innovatives, kundenzentriertes Vergütungsmodell wird der Individualität der Customer Journeys gerecht und führt zu nachhaltiger Vermittler- und Kundenzufriedenheit.

Q_PERIOR gibt in seinem White-Paper einen Einblick in untersuchte Schwachstellen und innovative Vergütungsmodelle:

  • Welche Marktsituation und Herausforderungen liegen aktuell vor?
  • Wie sind aktuelle Vertriebsmodelle gestaltet und welche Schwachstellen gibt es hier?
  • Wie kann ein neues, innovatives Vergütungsmodell aussehen?
 

Anforderung des White Papers

Das White Paper können Sie kostenfrei bei unserem Partner Q_PERIOR anfordern. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Formular.

 

Mit Ihrer Bestellung akzeptieren Sie unsere Erklärungen zum Datenschutz und stimmen zu, dass wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen und Sie über diese und weitere Aktivitäten informieren dürfen. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden. Sie sind damit einverstanden, dass Quadient Ihre persönlichen Daten, die Sie hier mitteilen, bis auf Widerruf verwendet und Sie zu diesen Zwecken per E-Mail anschreibt oder anruft. Im Gegenzug zu Ihren Zustimmungen erhalten Sie kostenfrei das White Paper.

White Paper: Kundenzentrierte Vergütungsmodelle

Bestellung

Ihre Kontaktdaten














Zum Abschicken des Formulars müssen Sie zunächst die "technisch notwendigen" Cookies akzeptieren.


White Paper: Kundenzentrierte Vergütungsmodelle

Kontakt zu den Organisatoren


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0211 / 26 00 69 66
    Mobil: 0172 / 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.

White Paper: Kundenzentrierte Vergütungsmodelle

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden