Studien



Drucken

Lokale Markenführung 2016: Stand und Perspektiven

Veröffentlicht: 15.04.2016

Studie Lokale Markenführung

Zum Stand der lokalen Markenführung führten der AMC und die marcapo GmbH eine Befragung in deutschen Versicherungsunternehmen durch. Ziel ist es, Marketingverantwortlichen zu helfen, mit den Ergebnissen ihre Aktivitäten im lokalen Marketing besser einschätzen zu können. Dass das Thema wichtig ist, beweist eines der Studienergebnisse: Über 80 % der Befragten maßen der lokalen Markenführung über den Vermittler aktuell eine „sehr große“ und „große“ Bedeutung zu!

In den Fokus nimmt die Studie die lokale Markenführung über die Ausschließlichkeitsvertreter einer Versicherungsmarke. Lokale Markenführung beinhaltet die Planung, Steuerung und Kontrolle der Marketingaktivitäten lokaler Vermittler. Sie stellt Marketingverantwortliche vor Herausforderungen wie

  • Sind die lokalen Werbemöglichkeiten mit der nationalen Kommunikation abgestimmt?
  • Wie können Vermittler von der Marke aktiviert werden, die Werbemöglichkeiten vor Ort zu nutzen?
  • Werden Werbekostenzuschüsse zielgerichtet eingesetzt?

Anlass für die Studie sind die Schwierigkeiten von Versicherungen, ihre Vermittler in die Marketingstrategie und -umsetzung einzubinden – und das effizient. Die Realität zeigt: Vermittler stehen oft nur begrenzt als Kommunikationskanal in Richtung Endverbraucher zur Verfügung. Viele Potenziale und Möglichkeiten bleiben leider ungenutzt.

Die Studie bietet nun eine erste Bestandsaufnahme: zur aktuellen Bedeutung lokaler Markenführung, zur Planung, zu den zur Verfügung gestellten Services, zu Aktivierung, Reporting und zu den jeweiligen Potenzialen für eine Optimierung. Bemerkenswert ist hier: Zwischen 66% bis 95% der Studienteilnehmer sehen ein hohes oder sehr hohes Potenzial für Verbesserungen in den behandelten Aspekten der lokalen Markenführung.

AMC-Geschäftsführer Stefan Raake und Dr. Jens Bögershausen, Consultant bei der marcapo GmbH, leiteten die Studie. Ausgewertet wurden 29 Fragebögen, die 24 Versicherungsunternehmen ausfüllten. Dazu kamen zwei telefonische Interviews mit Kunden von marcapo.

Die Studie „Lokale Markenführung 2016“ ist gegen eine Schutzgebühr von 79 Euro zzgl. 19% MwSt. erhältlich. Allen im AMC organisierten Versicherungsgesellschaften steht sie kostenfrei zur Verfügung. Nutzen Sie den obigen Reiter "Bestellung".

Lokale Markenführung 2016: Stand und Perspektiven

Bestellung

Ihre Kontaktdaten















Lokale Markenführung 2016: Stand und Perspektiven

Kontakt zu den Organisatoren


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Jens Bögershausen

    marcapo GmbH
    Jens Bögershausen
    Senior Consultant, QMB
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


  • Thomas Ötinger

    marcapo GmbH
    Thomas Ötinger
    Geschäftsführer
    Bahnhofstraße 4
    96106 Ebern


    Thomas Ötinger ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Local Branding spezialisierten Agentur "marcapo - The Local Branding People". Als Consultant für die Versicherungsbranche betreut der diplomierte Wirtschaftsinformatiker seit Jahren Versicherungsunternehmen, die ihre Marketingeffizienz durch automatisierte Prozesse und die Motivation ihrer Vertriebspartner durch ein Mehrangebot an Serviceleistungen steigern wollen. Mit umfangreichen Dienstleistungen in den Bereichen Beratung, Kreation, Internettechnologie und Service & Support ist seine Agentur Exklusivanbieter eines 360°-Portfolios für Local Branding und gilt als deutschlandweit führend in ihrem Bereich. Zahlreiche Versicherungsgesellschaften wie ERGO, WWK, Helvetia, BGV/Badische Versicherungen sowie VPV gehören zu den Kunden seiner Agentur.

Lokale Markenführung 2016: Stand und Perspektiven

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden