Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Studien



Drucken

Außendienst-Technik: Quo vadis?

Veröffentlicht: 14.06.2016

Technische Ausstattung der Vertriebspartner (Quelle: Fotolia_68929807.jpg)

Von Hardware bis Software: Die Außendiensttechnik ist im Umbruch. Es stellen sich viele Fragen:

  • Hardware vom Versicherer oder Mietgeräte vom Softwarehaus?
  • Sperrige Laptops oder "smarte Displays"?
  • Online Agentursysteme oder doch eine Hybridtechnik im Vertrieb, da die Netzabdeckung in Deutschland immer noch lückenhaft ist?

In unserer Expertenbefragung wollen wir untersuchen, wo die Branche im Wettbewerb um die vertriebsfreundlichste Lösung steht. Sie besteht aus 10 Fragen, für deren Beantwortung Sie ca. 5 Minuten Zeit benötigen.

Ihre Angaben behandeln wir vertraulich, die Ergebnisse werden ausschließlich anonymisiert ausgewertet. Als Teilnehmer erhalten Sie kostenfrei die Ergebnisse der Expertenbefragung.

Hier können Sie Ihren persönlichen Teilnahmelink anfordern.

Außendienst-Technik: Quo vadis?

Bestellung

Ihre Kontaktdaten















Außendienst-Technik: Quo vadis?

Kontakt zu den Organisatoren


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.

Außendienst-Technik: Quo vadis?

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden