Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Studien



Drucken

Markenführung in der Versicherungswirtschaft

Veröffentlicht: 23.02.2015

Studie Markenführung

Die GMK Markenberatung und der AMC haben im Herbst 2014 Entscheider der Versicherungen zum Status des Markenmanagements in ihren Häusern befragt. Die Studienergebnisse sind jetzt kostenfrei erhältlich.

Deutsche Versicherer sind sich der Rolle starker Marken durchaus bewusst, in der Praxis sind die Belege erfolgreicher Markenführung jedoch rar. Dabei stellt die eigene Marke heute mehr denn je einen der zentralen Erfolgsfaktoren in der Versicherungsbranche dar. Denn gerade vor dem Hintergrund gesetzlicher Regulierungen und eines veränderten Informationsverhaltens der Kunden wird der Absatz von Versicherungsprodukten immer schwieriger. Voraussetzung für den Markenerfolg sind allerdings eine individuelle Markenidentität, ein differenzierender Markenauftritt und ein einheitliches Markenerlebnis - von der Website bis hin zum Berater.

Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Die Ergebnisse der GMK-/AMC-Befragung sprechen für sich. Nur in 27 Prozent der befragten Versicherungsunternehmen sind die Markenverantwortlichen der Ansicht, dass die Kunden ein einheitliches Bild davon haben, wofür die eigene Marke steht. Dies ist nicht verwunderlich, da die Befragten gleichzeitig davon ausgehen, dass auch nur 33 Prozent der Mitarbeiter ein einheitliches Bild von der eigenen Marke haben.

„Die größten Probleme in der Markenführung sehen die Markenverantwortlichen in der zu geringen Aufmerksamkeit des Managements für das Thema Marke, der unzureichenden Implementierung der Markenstrategie im Unternehmen und dem geringen Einfluss der Markenführung auf andere Unternehmensbereiche als auf die Marketingabteilung,“ resümiert Hans Meier-Kortwig, der Inhaber der Kölner Markenberatung GMK.


Konditionen und Bestellung

Für AMC-Mitglieder ist die Studie kostenfrei erhältlich. Bitte nutzen Sie obigen Reiter: "Bestellung"

Markenführung in der Versicherungswirtschaft

Bestellung

Ihre Kontaktdaten















Markenführung in der Versicherungswirtschaft

Kontakt zu den Organisatoren


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Hans Meier-Kortwig

    GMK Markenberatung GmbH & Co. KG
    Hans Meier-Kortwig
    Gründer & Inhaber
    Agrippinawerft 30
    50678 Köln


    Nach seinem Studium an der Universität zu Köln und an der London Business School war Hans Meier-Kortwig von 1997 bis 1999 Berater bei d...c brand + design consultants in Frankfurt, von 1999 bis 2001 Executive Director Branding Consumer Goods bei der design.net AG (heute Peter Schmidt Group) in Frankfurt und von 2001 bis 2005 Bereichsleiter Brand Management Consulting bei Marketing Partner in Wiesbaden.

    2006 gründete er gemeinsam mit Ingo Gebhardt die GMK Markenberatung in München und Köln. Außerdem ist er Autor zahlreicher Publikationen zu den Themen Design Management und Markenführung. Die Tätigkeitsschwerpunkte von Hans Meier-Kortwig sind ganzheitliche Markenstrategien sowie die Entwicklung von Steuerungstools für die Markenführung. Zu seinen bisherigen Kunden zählen u.a. BMW Group, Bosch, BASF, Bauknecht, CMA, Douglas, Deutsche Bahn, Lufthansa Cargo, Mercedes Benz, Merck, Vaillant, Volkswagen, Warsteiner, WDR und Whirlpool.
  • Janett Schwerdtfeger

    GMK Markenberatung GmbH & Co. KG
    Janett Schwerdtfeger
    Senior Beraterin
    Agrippinawerft 30
    50678 Köln


    Während ihres Studiums der Wirtschaftswissenschaften (Schwerpunkte Marketing, Technologie- und Innovationsmanagement und Psychologie) und ihrer Tätigkeit beim Internationalen Designzentrum Berlin und dem Rat für Formgebung von 2007 bis 2010 setzte sich Janett Schwerdtfeger intensiv mit dem Zusammenspiel von Markenidentität, Produkt und Design auseinander.

    Seit 2010 ist sie als Beraterin und Teamleiterin für die GMK Markenberatung tätig u.a. für die BMW Group, BSH, Bosch, Schunk, Trumpf, WDR, Weidmüller, Vaillant. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Entwicklung ganzheitlicher Markenstrategien und -erlebnisse, in der Optimierung von Markenportfolios und der Markenerfolgsmessung.

Markenführung in der Versicherungswirtschaft

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden