Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos  

Presse / Media



Drucken

German Brand Award 2020: Ausgezeichnetes von den Versicherungen

18.06.2020

GBA 2020

Auch in diesem Jahr glänzen Versicherer und Finanzdienstleister wieder mit spannenden und inspirierenden Markenprojekten. Ausgezeichnet mit dem German Brand Award 2020 wurden unter anderem Barmenia, Provinzial Rheinland und Wüstenrot.

Eine gut positionierte Marke, die konsistent über verschiedene Kontaktpunkte auftritt, zahlt auf die Glaubwürdigkeit kommunizierter Inhalte ein. Im vierten Jahr in Folge kürt der German Brand Award erneut die Besten: innovative Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation - Persönlichkeiten und Unternehmen, die in der Welt der Marken wegweisend sind.

Doch der Weg zu einer starken Marke ist nicht trivial. Viele Versicherer wissen, dass starke Marken wichtig für ihren Erfolg sind. Dennoch findet das Thema Markenführung in der Branche meist zu wenig Beachtung.

Das zeigten in den vergangenen Jahren Befragungen des AMC und der GMK Markenberatung: „Die größten Probleme in der Markenführung sehen die Markenverantwortlichen in der zu geringen Aufmerksamkeit des Managements für das Thema Marke, der unzureichenden Implementierung der Markenstrategie im Unternehmen und dem geringen Einfluss der Markenführung auf andere Unternehmensbereiche als auf die Marketingabteilung,“ bringt es Hans Meier-Kortwig von der Kölner Markenberatung GMK auf den Punkt.

Das es geht und vor allem wie es geht, beweisen die Versicherer und Finanzdienstleister, die in diesem Jahr beim German Brand Award erfolgreich waren.

 

Gold für die Barmenia: Excellent Brand (Insurance)

Die Auszeichnung „Excellent Brand (Insurance)“ geht 2020 an die Barmenia. Die Barmenia vollzog einen umfassenden Markenrelaunch, dem ein zweijähriger Strategie-Prozess vorausging. Der Relauch umfasst zum einen die komplette Überarbeitung des visuellen Erscheinungsbildes, zum anderen war er Startpunkt eines Wandels der Corporate Behaviour und der Produktentwicklung.

Im Zuge des Markenrelaunchs wurde das visuelle Erscheinungsbild umfassend erneuert, wobei es gelang, die Markenwerte im Auftritt formal und inhaltlich klar zum Ausdruck zu bringen und die Marke präzise zu positionieren. Sehr schön gelöst wurde das Logo in Form des »B«, das sich konsequent durch das gesamte Design zieht.

Ebenso erwähnenswert ist der neue Look der Kundenbüros und Agenturen im sympathisch warmen Kaffeehaus-Stil, was man bei Versicherungen bisher eher selten sieht. Ein rundherum vorbildlich durchgeführter Relaunch mit klarer Markenidentität, die auf einer in sich schlüssigen Gesamtstrategie basiert.

 

Gold für die Provinzial Rheinland: Excellence in Brand Strategy and Creation

Exklusiv als erster Versicherer in Deutschland bietet die Provinzial Rheinland ihren Kunden „mehr“ – konkret heißt das: Zuverlässiger Handwerker gesucht? Auf der digitalen „MeinZuhause und ich“-Plattform finden Kunden schnell und einfach regionale und qualitätsgeprüfte Handwerker aus sechs verschiedenen Gewerken.

Die kostenlose Vermittlung von zuverlässigen Handwerkern aus der Region als exklusiven Service für alle Hausrat- und Wohngebäudeversicherungskunden ist eine besonders attraktive Verbindung von Kundenbedürfnis, Erlebnis und Marke. Kunden der Versicherung sparen durch die Plattform viel Zeit und die Arbeit der Handwerker ist mit fünf Jahren Garantie sogar gleich mitversichert. Ein echter Mehrwert, der Kunden ein besonderes Markenerlebnis im Rahmen von Servicedienstleistungen verspricht.

 

Gold für die Wüstenrot Bausparkasse: Brand Strategy of the Year

Auch die Wüstenrot Bausparkasse holt Gold. Im Konzernverbund der Wüstenrot & Württembergische AG glänzt der Bausparer mit der Brand Strategy of the Year (Excellence in Brand Strategy and Creation). Denn „Wohnen heißt Wüstenrot“. Wüstenrot hat seine Marke neu ausgerichtet und besetzt das Thema „Wohnen“ neu von der politischen Dimension bis zu Produktlösungen. Der neue Markenauftritt spiegelt das Selbstverständnis von Wüstenrot wider, Experte für alle Themen rund ums Wohnen zu sein. Die neue Markenkampagne #wohnenheisst hat den Anspruch, alle Bedürfnisse der Menschen zum Thema Wohnen authentisch und in seiner ganzen Vielfalt darzustellen.

 

Mehr ausgezeichnetes aus der Branche

Weitere Auszeichnungen 2020 gingen unter anderem an Canada Life, DELA, ERGO, R+V, Credit Life, GHV, Kommunalkredit Invest, VPV, WWK und Zurich.

Auch 2021 geht es weiter mit dem German Brand Award. Und der AMC ist wieder dabei. Dazu AMC-Geschäftsführer Stefan Raake: „Die meisten Leistungen und Angebote der Versicherer sind für Kunden nur schwer auseinanderzuhalten. Gerade in einem solchen Umfeld wird die Marke zu einem immer wichtigeren Wettbewerbsfaktor. Wir freuen uns, wenn wir hier gemeinsam mit dem Team des German Brand Awards die öffentliche Wahrnehmung für das Thema Marke schärfen können.“

German Brand Award 2020: Ausgezeichnetes von den Versicherungen

Kontakt


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11
    Mobil: 01794555670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
     

German Brand Award 2020: Ausgezeichnetes von den Versicherungen

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden