Unsere Webseite nutzt Cookies. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung. Schließen
Mehr Infos

Presse / Media



Drucken

Neue Studie zu lokaler Markenführung 2016: Stand und Perspektiven

15.05.2016

Eine gemeinsame Studie von AMC und marcapo GmbH gibt einen Überblick zum aktuellen Stand der lokalen Markenführung in deutschen Versicherungsunternehmen. Sie hilft Marketingverantwortlichen dabei ihre Aktivitäten im lokalen Marketing besser einschätzen zu können. Dass das Thema wichtig ist, beweist eines der Studienergebnisse: Über 80 Prozent der Befragten messen der lokalen Markenführung über den Vermittler aktuell eine „sehr große“ und „große“ Bedeutung zu!

Im Fokus der Studie steht die lokale Markenführung über die Ausschließlichkeitsvertreter einer Versicherungsmarke. Lokale Markenführung beinhaltet die Planung, Steuerung und Kontrolle der Marketingaktivitäten lokaler Vermittler. Sie stellt Marketingverantwortliche vor Herausforderungen wie:

• Sind die lokalen Werbemöglichkeiten mit der nationalen Kommunikation abgestimmt?
• Wie können Vermittler aktiviert werden, die Werbemöglichkeiten vor Ort zu nutzen?
• Werden Werbekostenzuschüsse zielgerichtet eingesetzt?

Anlass für die Studie sind die Schwierigkeiten von Versicherungen, ihre Vermittler effizient in die Marketingstrategie und -umsetzung einzubinden. „Die Realität zeigt, dass Vermittler oft nur begrenzt als Kommunikationskanal in Richtung Endverbraucher zur Verfügung stehen. Viele Potenziale und Möglichkeiten bleiben ungenutzt", betont marcapo-Geschäftsführer Thomas Ötinger.

Die Studie bietet nun eine erste Bestandsaufnahme: zur aktuellen Bedeutung lokaler Markenführung, zur Planung, zu den zur Verfügung gestellten Services, zu Aktivierung, Reporting und zu den jeweiligen Potenzialen für eine Optimierung. Ausgewertet wurden 29 Fragebögen, die 24 Versicherungsunternehmen ausfüllten. Dazu kamen zwei telefonische Interviews mit Kunden von marcapo. „Bemerkenswert ist, dass ein Großteil der Studienteilnehmer ein hohes oder sehr hohes Potenzial für Verbesserungen in den behandelten Aspekten der lokalen Markenführung sehen", resümiert Stefan Raake, Geschäftsführer des AMC.

Die Studie Lokale Markenführung 2016 ist gegen eine Schutzgebühr von 79 Euro erhältlich. Allen im AMC organisierten Versicherungsgesellschaften steht sie kostenfrei zur Verfügung: www.amc-forum.de/?webcode=199

Die AMC Finanzmarkt GmbH betreut über 100 Partnerunternehmen im AMC-Netzwerk und bietet Beratung, Arbeitskreise, Workshops, Tagungen, Studien und Seminare für Finanzdienstleister an.

marcapo entwickelt und betreibt Marketingportale für Markenunternehmen in ganz Europa und übernimmt Fulfillment, Werbeberatung und Vermarktung dafür. Als Pionier auf dem Gebiet der lokalen Markenführung ist marcapo seit über 12 Jahren tätig. Das in Ebern bei Bamberg ansässige Unternehmen betreut mit über 115 Mitarbeitern mehr als 30 Markenunternehmen sowie über 40.000 Absatzpartner. Über diese Portale können die lokalen Absatzpartner der Marke CD-konforme und gleichzeitig individualisierbare Werbemaßnahmen gestalten, schalten und bestellen. www.marcapo.com

Kontakt: AMC Finanzmarkt GmbH, Désirée Schubert, schubert@amc-forum.de, 0221 / 3985973. Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Fachbeiträge senden wir auf Anfrage gerne zu.

Neue Studie zu lokaler Markenführung 2016: Stand und Perspektiven

Kontakt


  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0211 / 26 00 69 69
    Mobil: 0179 / 45 55 670


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des German Brand Award und seit 2020 Beirat im OMGV.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
     
  • Désirée Schubert

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Désirée Schubert
    PR Managerin
    Tel.: 0176 60 878 244
    Mobil: 0176 60 878 244


    Desirée Schubert, MBA sustainability Management an der Universität Lüneburg & Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln. Senior Consultant, PR-Managerin und Ansprechpartnerin des AMC zu Nachhaltigkeit (CSR).

    Für den AMC u.a. als Studienleiterin ("Die Assekuranz im Internet", "Verständlichkeit in der Assekuranz", "Nachhaltigkeit in der Assekuranz") und als Fachautorin tätig.

    Seit 2015 Netwerkpartner mit eigener Company, der Fährmann Unternehmensberatung GmbH


     

Neue Studie zu lokaler Markenführung 2016: Stand und Perspektiven

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden