Presse / Media



Drucken

Versicherungsbote: Versicherer sollten Prozesse der E-Mail-Kommunikation überprüfen

18.01.2015

Die E-Mail-Kommunikation der Versicherer bleibt verbesserungswürdig. Zwar zeigen die E-Mails der Versicherungsgesellschaften eine gute bis durchschnittliche Verständlichkeit. Dafür schwächeln die Unternehmen bei „weichen“ Faktoren und Service-Aspekten, wie Beantwortungszeitraum, Qualität der Antworten, Tonalität und Rechtschreibung.

Dr. Frank Kersten, Geschäftsführer des AMC, empfiehlt Versicherern deshalb ihre Prozesse im Rahmen der E-Mail-Kundenkommunikation zu überprüfen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:
Versicherungsbote

Versicherungsbote: Versicherer sollten Prozesse der E-Mail-Kommunikation überprüfen

Kontakt


  • Désirée Schubert

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Désirée Schubert
    Senior Consultant
    Tel.: 0221-398-5973
    Mobil: 0176-60878244


    Desirée Schubert, Jahrgang 1969. Abgeschlossenes Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln, MBA sustainability Management an der Universität Lüneburg.

    Seit 1999 als Consultant für den AMC tätig und u.a. verantwortlich für mehrere Marktstudien, z.B. "Die Assekuranz im Internet", "Verständlichkeit in der Assekuranz", "Nachhaltigkeit in der Assekuranz" sowie für die Redaktion des AMC-Services "News für Ihre Website". (Mit-)Autorin der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" und Fachautorin für relevante Themen des AMC.

    Seit 2006 Senior Consultant, seit 2012 PR-Managerin und seit 2009 Ansprechpartnerin des AMC für Themen der Nachhaltigkeit.

    Außerdem war sie bei itm IDEAS TO MARKET GmbH verantwortlich für verschiedene Internet-Projekte, u.a. MediNet.de, Genetesten.de, Urlaub.de.
     

Versicherungsbote: Versicherer sollten Prozesse der E-Mail-Kommunikation überprüfen

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden