Unsere Webseite nutzt Cookies. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung. Schließen
Mehr Infos

Presse / Media



Drucken

Versicherungsbote: Erfolgreiche Finanzdienstleister müssen Erwartungen ihrer Kunden managen

19.12.2013

Die Finanzbranche muss sich verändern, denn das Verhältnis vom Verbraucher zur Versicherungsbranche ist nachhaltig gestört. Dieser Auffassung sind Roger Peverelli (VODW) sowie Walter Capellmann (Monuta). Auf dem 39. AMC-Meeting stellten sie Wünsche und Anforderungen der Verbraucher dar, an denen sich eine Neuorientierung der Finanzdienstleister ausrichten sollte.

Nach Auffassung von Roger Peverelli, Partner der niederländischen Strategieberatung VODW, und Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der Monuta Versicherung, ist es Zeit, dass Versicherungen und Finanzdienstleister endlich die Kunden mit ihren Wünschen in den Mittelpunkt stellen. Die Finanzbranche solle nicht weniger tun, als sich neu zu erfinden. Die beiden Referenten sprachen sie auf dem 39. AMC-Meeting in Köln über konkrete Verbrauchertrends, die bereits die Richtung für Veränderungen vorgeben.

(…)

Das Verhältnis der Verbraucher zu Finanzinstituten hat sich verändert: Verbraucher sind professionellen Beratern gegenüber eher misstrauisch und regeln zu 65 Prozent ihre Geldangelegenheiten selbst. Wollen die Finanzdienstleister das Vertrauen (wieder) herstellen, müssen sie mehr und besser interagieren, etwa beim Filial- bzw. Agenturbesuch, in Telefonaten, mit Hilfe von E-Mails. Aber auch die eigene Webseite oder Apps können die Interaktion mit den Kunden verbessern.

Verbraucher möchten vor allem das bekommen, was sie wirklich brauchen. Das gilt vor allem für Versicherungsprodukte, die entsprechend einfach und transparent sein müssten. Doch scheuen sich viele Versicherer noch davor, ihre Produkte einfacher zu gestalten und fürchten Beliebigkeit.

Unter der Moderation von Prof. Dr. Heinrich Schradin eröffneten die beiden Referenten am zweiten Tag des AMC-Meetings die Vortragsrunde mit den wichtigsten Verbrauchertrends der Versicherungsbranche. Seit 1994 trifft sich die Assekuranz regelmäßig auf den Meetings des Branchen-Netzwerks AMC. Der offene Erfahrungsaustauch und die trendsetzenden Impulse stehen ganz im Fokus der AMC-Begegnungen. Das 40. AMC Meeting findet am 22./23.05.2014 in Brühl statt.

Weiterlesen: www.versicherungsbote.de, 19.12.2013

Versicherungsbote: Erfolgreiche Finanzdienstleister müssen Erwartungen ihrer Kunden managen

Kontakt


  • Désirée Schubert

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Désirée Schubert
    PR Managerin
    Tel.: 0176 60 878 244
    Mobil: 0176 60 878 244


    Desirée Schubert, MBA sustainability Management an der Universität Lüneburg & Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaften an der Universität zu Köln. Senior Consultant, PR-Managerin und Ansprechpartnerin des AMC zu Nachhaltigkeit (CSR).

    Für den AMC u.a. als Studienleiterin ("Die Assekuranz im Internet", "Verständlichkeit in der Assekuranz", "Nachhaltigkeit in der Assekuranz") und als Fachautorin tätig.

    Seit 2015 Netwerkpartner mit eigener Company, der Fährmann Unternehmensberatung GmbH


     
  • Walter Capellmann

    Capellmann Consulting
    Walter Capellmann
    Geschäftsführer
    Niederkasseler Lohweg 191
    40547 Düsseldorf


    Walter Capellmann hat Capellmann Consulting im Jahr 2005 gegründet. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit: Internationales Marketing, Public und Investor Relations, Vertrieb und Unternehmensführung. Sein Know-how hat Walter Capellmann unter anderem auf Führungs- und Vorstandsebene bei Verlagen, Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleistungsgesellschaften erworben. Während seiner Laufbahn war Capellmann unter anderem Vorstandsvorsitzender der Aegon Lebensversicherung und Vorstandsmitglied der Schweiz Direkt Versicherung.

    Herr Capellmann ist zudem Handlungsbevollmächtiger der deutschen Niederlassung der niederländischen Monuta Versicherungen.
     

Versicherungsbote: Erfolgreiche Finanzdienstleister müssen Erwartungen ihrer Kunden managen

Dokumente