Veranstaltungen



Drucken


AMC-Projektangebot

21. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

13.09.2011, ecos office center, Münsterstraße 248, 40470 Düsseldorf

Der Arbeitskreis Dialogmarketing trifft sich diesmal zu folgenden Themen:

  • Erfahrungsbericht ERGO Direkt: Markenrelaunch - Auswirkungen auf den Kundendialog,
  • Dialogmarketing in Zeiten von Web 2.0,
  • Verständlichkeit im Kundendialog: Do's und Don'ts,
  • Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern.

Wie wird das Thema Dialogmarketing in der Assekuranz behandelt? Wie können die Besonderheiten der Branche berücksichtigt werden? Welche Wege werden gegangen, Vertriebspartner adäquat zu involvieren? Der Arbeitskreis "Dialogmarketing in der Assekuranz" bietet Teilnehmern aus Versicherungsgesellschaften ein regelmäßiges Forum für die Diskussion dieser und weiterer Fragen.

 Tagesordnung
10.00
Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
10.15
Armin Leppert
Erfahrungsbericht ERGO Direkt:
Markenrelaunch - Auswirkungen auf den Kundendialog

Armin Leppert, Leiter Konzeption B2B, ERGO Direkt Versicherungen, Nürnberg
Am 15. Februar 2010 wurden die ehemaligen KarstadtQuelle Versicherungen in ERGO Direkt Versicherungen umbenannt. In rund drei Monaten musste der Markenrelaunch vollzogen werden. Welche Maßnahmen waren zu berücksichtigen, wie war das Vorgehen, welche Auswirkungen hatte der Relaunch auf den Kundendialog? Herr Leppert beschreibt in seinem Praxisbericht die Hintergründe des Markenrelaunches, Learnings aus der Umsetzung sowie Marketing- und Dialogmaßnahmen, die den Relaunch begleitet haben.
ERGO Direkt Versicherungen sind mit über 4,4 Millionen Kunden der meistgewählte deutsche Direktversicherer. Das Unternehmen ist auf einfache und leicht verständliche Produkte spezialisiert, die zum Standardbedarf von Privathaushalten gehören.
11.15
Kaffeepause
11.30
Sebastian Schönmann
Dialogmarketing in Zeiten von Web 2.0
Sebastian Schönmann, Senior Consultant, .dotkomm rich media solutions GmbH, Köln
Das Internet ist und bleibt das Kommunikationsmedium der Zukunft. Was sind die aktuellen Entwicklungen? Herr Schönmann zeigt anhand ausgewählter Beispiele, welche Möglichkeiten sich zukünftig für das Dialogmarketing ergeben werden. Angefangen von digitalen Responsecodes in Mailings über Dialogmarketing in sozialen Netzwerken bis hin zum natürlichen Kundendialog im Internet.
Die .dotkomm rich media solutions GmbH realisiert innovative, kreative und erfolgreiche Lösungen für das neue Medienzeitalter. Der Erfolg spricht für sich - die .dotkomm rich media solutions generieren nachweislich bis zu 25% mehr Response und Conversion in Marketing und Vertrieb.
12.30
Gemeinsames Mittagessen
14.00
Oliver Haug
Verständlichkeit: Schreiben Sie noch oder werden Sie schon verstanden?
Oliver Haug, Geschäftsführer, Communication Lab, Ulm
Produkte werden immer vielfältiger und immer komplexer. Und damit auch die Kommunikation über Produkte und mit Ihrem Kunden. Ein zentraler, aber oft unterschätzter Faktor bei der Kommunikation mit Kunden ist die Verständlichkeit der Kommunikation. Aber wie können Unternehmen verständlich kommunizieren? Der Vortrag zeigt anhand von praktischen Beispielen auf, welche Gefahren bei der Kommunikation mit dem Kunden lauern, wie Unternehmen auf diese Barrieren aufmerksam werden können und vor allem, wie man diese Barrieren zielsicher beseitigt. Denn nur wer verständlich kommuniziert, kann seine Botschaft beim Empfänger vermitteln.
Das CommunicationLab ist als Institut für Verständlichkeit auf die Analyse und Optimierung von Kommunikation spezialisiert und prüft mit spezialisierter Software Briefe, Webseitentexte oder Kundenunterlagen auf Verständlichkeit.
15.00
Kaffeepause
15.15
Diskussion und Erfahrungsaustausch
16.15
Planung der Themen für das nächste Treffen
16.30
Ende der Veranstaltung
 Konditionen

Die Veranstaltung ist für Mitglieder des Arbeitskreises kostenlos. Für Gäste werden 985,- Euro zzgl. MwSt. pro Person berechnet. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Eine Vertretung des Teilnehmers ist möglich. Änderungen und Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

 Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular


21. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

21. Meeting AMC-Arbeitskreis Kundendialog

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut Themen rund um Kundenmanagement und Kundendialog.
  • Sebastian Schönmann

    .dotkomm GmbH
    Sebastian Schönmann
    Senior Consultant
    Ehrenfeldgürtel 82-86
    50823 Köln


    Sebastian Schönmann hat die erste Internetwelle und die dot.com-Blase bei Kabel New Media erlebt, seinerzeit Deutschlands größte Internetagentur. Im Nachfolgeunternehmen, zur BBDO-Gruppe gehörend, betreute er im Bereich Projektmanagement verschiedene DAX-Unternehmen. Schließlich Wechsel in eine kleine Kölner Kommunikationsagentur als Leiter der Beratung. Seit 2009 Consultant bei dotkomm rich media solutions.
  • Oliver Haug

    H&H Communication Lab GmbH
    Oliver Haug
    Geschäftsführer
    Hindenburgring 31
    89077 Ulm


    Oliver Haug, Jahrgang 1974, Magisterstudium der Kommunikationswissenschaft, Medienpädagogik und Soziologie an der Universität Augsburg. Mehrere Jahre Projekterfahrung in selbstständiger Tätigkeit für Unternehmen oder als freier Mitarbeiter von Agenturen im Bereich Unternehmens- und Markenkommunikation (Marketing, PR und Event-Management). 2006 Mitbegründer der Communication Lab Ulm GbR. Seit 2009 Inhaber-Geschäftsführer der H&H Communication Lab GmbH. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Beratung im Bereich Unternehmenskommunikation, Sprach-Analysen, Verständlichkeitsforschung und intelligente Sprach-Software.
  • Armin Leppert

    Deutsche Kautionskasse AG
    Armin Leppert
    Gautinger Straße 10
    82319 Starnberg


    Armin Leppert, Jahrgang 1973, Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Kassel, Abschluss als Diplom-Ökonom. Berufseinstieg 2002 bei der ERGO Direkt als Referent Marketing-Konzeption, 2006 Leiter Marketing Affinity Kooperationen, seit Ende 2009 Leiter Konzeption B2B (Kooperationen).