AMC-Auftaktgespräch 2022

13.01.2022 , 11:30 - 18:30 Uhr, Hotel Pullman Cologne, Helenenstraße 14, 50667 Köln

AMC-Auftaktgespräch für Vorstände 2022

Entwicklungen und Gestaltungsmöglichkeiten im Versicherungsmarketing und -vertrieb: Für Vorstände aus der Assekuranz.

Wie in den vergangenen Jahren, treffen sich im Januar Vorstände und Entscheidungsträger der Assekuranz beim AMC-Auftaktgespräch.

Das offene Format des AMC-Auftaktgesprächs garantiert den Dialog: Kurze Impulsvorträge, Diskussionen und Erfahrungsaustausch helfen bei der Einordnung und Positionierung der Zukunftsthemen.

Schwerpunkte des diesjährigen Auftaktgesprächs sind die Themen Nachhaltigkeit und Regulatorik.

Die fachliche Leitung und Moderation übernimmt Prof. Dr. Heinrich R. Schradin, Universität zu Köln und Beiratsvorsitzender des AMC.


Inhalte

  • 11:30 Get together
  • 12:30 Nachhaltigkeit und Regulatorik
    Dr. Frank Grund, Exekutivdirektor Versicherungs- und Pensionsfondsaufsicht, BaFin, Frankfurt am Main

    Nachhaltigkeit braucht (Finanz-) Regulierung. Mit dem EU Green Deal wird die Transformation zur nachhaltigen Wirtschaft bis 2050 vorgegeben. Zur Finanzierung sollen Kapitalströme umgelenkt werden. Die BaFin soll hierbei insbesondere den Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken prüfen. Was bedeutet das für Versicherer?
  • 13:30 Nachhaltigkeit als Wettbewerbsfaktor
    Prof. Dr. Riccardo Wagner, Fresenius Hochschule Köln

    Nachhaltigkeit ist kein Alleinstellungsmerkmal mehr: Kunden erwarten Nachhaltigkeit als das "neue Normal". Unternehmen, die ihrer Verantwortung gerecht werden wollen und gleichzeitig am Markt Vorteile aus ihren Nachhaltigkeitsbemühungen ziehen wollen, müssen die Extra-Meile gehen - und zwar zurück. Zurück zum Markenkern und einer glaubwürdigen Unternehmenskultur. Wer Nachhaltigkeit tief im Markeninneren verankert kann die Magie der Marke nutzen für eine engere Kundenbindung und neue Wachstumschancen. Worauf Unternehmen hier zu achten haben verrät uns Prof. Dr. Riccardo Wagner.
  • 14:30 Pause

  • 15:00 Praxisbericht Pangaea Life: Zukunft nachhaltig absichern
    Daniel Regensburger, Geschäftsführer, Pangaea Life, München

    Pangaea Life bietet nachhaltig und verantwortungsbewusst investierte Versicherungsprodukte unter dem Dach der Bayerischen. Diese Produkte ermöglichen Kunden, ihre persönliche Absicherung und Vorsorge mit Nachhaltigkeit zu verbinden. Dafür investiert der Pangaea Life Fonds in zu 100 % nachhaltige Projekte. Der Referent zeigt, warum nachhaltige Investments für alle lohnend sind und gibt einen Einblick in das Geschäftsmodell.
  • 16:00 Nachhaltigkeit braucht Initiative
    Torsten Uhlig, Mitglied des Vorstandes, SIGNAL IDUNA, Dortmund & Dr. Jörg Schulz, Geschäftsführer, Infinma, Köln

    Ende 2020 wurde von infinma die Brancheninitiative Nachhaltigkeit in der Lebensversicherung (BINL) ins Leben gerufen. Ziel ist es, Wissen rund um das Thema Nachhaltigkeit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und auf diese Weise auch die zukünftig erforderliche IDD-konforme Beratung zu ESG-Themen zu unterstützen. Die Referenten erläutern, wie die Arbeit der Initiative genutzt werden kann: Von der Kundeninformation bis zur IDD-konformen Beratung für nachhaltige Produkte.
  • 17:00 Pause

  • 17:30 Aktuelle Entwicklungen in der Regulatorik - Auswirkungen auf Marketing und Vertrieb
    Prof. Dr. Matthias Beenken, Fachhochschule Dortmund

    Ob es um die Weiterbildung der Vertriebsmitarbeiter geht, um eine möglichst konfliktarme Gestaltung von Vergütungs- und Anreizsystemen oder die Umsetzung der Beratungspflichten: Die Regulatorik bleibt für Versicherer ein Dauerthema. Zum aktuellen Stand der Dinge berichtet AMC-Beirat Prof. Dr. Matthias Beenken.
  • 18:30 Ende des Programmteils

  •  

    Zielgruppe

    Das AMC-Auftaktgespräch richtet sich insbesondere an Vorstände von Versicherern, die Mitglied im AMC sind. Die Teilnahme ist auf Einladung kostenfrei. Die Teilnahme ist auf 32 Personen beschränkt. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.

     

    Termin und Ort

    Die Veranstaltung findet im Hotel Pullman Cologne, Helenenstrasse 14, 50667 Köln statt. Sie beginnt am 13.01.2022 um 11:30 Uhr mit einem Imbiss, der fachliche Teil beginnt um 12:30 Uhr. Um 19:00 Uhr lädt der AMC die Teilnehmer zum Abendessen im Pullman Hotel ein.

    Im Hotel Pullman Cologne ist bis zum 15.12.2021 ein Abrufkontingent (Einzelzimmer 129,- € / Doppelzimmer 156,- €; jeweils inklusive Frühstück) reserviert. Das Zimmerkontingent kann von den Teilnehmern unter der Telefonnummer 0221 2752 200 mit dem Stichwort „AMC“ gebucht werden.

     

    Anmeldung und Konditionen

    Teilnahme auf Einladung oder Anfrage. Für Versicherungsvorstände der AMC-Mitgliedsunternehmen ist die Tagung kostenfrei. Für Versicherungsvorstände von Nicht-Mitgliedsunternehmen beträgt die Teilnahmegebühr 1.190,- €. Bei Interesse nutzen Sie den obigen Reiter bzw. diesen Link zur Anfrage.

    Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Erklärungen zum Datenschutz und stimmen zu, dass wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen und Sie über diese und weitere Aktivitäten informieren dürfen. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden. Für die Veranstaltung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Kontaktdaten in einem Teilnehmerverzeichnis verwalten und an die Teilnehmer verteilen dürfen, sowie vom AMC und den Referenten im Zuge der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung per E-Mail kontaktiert zu werden.