AMC-Thementag: Digitale Kommunikation

02.03.2021 , 10:00 - 16:30 Uhr, ARAG, Aragplatz 1, 40464 Düsseldorf

Thementag Digitale Kommunikation

Digitale Kommunikation ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Kaum etwas beeinflusst uns so umfassend wie die sozialen Netzwerke und das mobile Internet. Digitale Kommunikation passiert nahezu ständig, die Grenzen zwischen privater und geschäftlicher Kommunikation verschwimmen. Digitale Kommunikation basiert auf anderen Grundlagen und Werten als klassische Kommunikation, die noch klar zwischen Sender und Empfänger unterscheidet.

Gut: Der Austausch von Informationen und Wissen war noch nie einfacher als heute. Nicht so gut: Durch die Menge an Information steigt jedoch die Komplexität und es wird schwerer für Konsumenten und Firmen, sich zurechtzufinden. Auf die Vernetzung der Menschen mittels Social Media folgt nun die Vernetzung der Dinge (Internet of Things).

Die Herausforderungen, die sich hinter der digitalen Kommunikation verbergen, sind den meisten Unternehmen bekannt. Doch wie weit sind die Versicherer wirklich? Wer schafft es bereits, das Potential, das die neuen Kommunikationsmöglichkeiten bieten, in konkrete Projekte umzusetzen?

Die Referenten des heutigen AMC-Thementags berichten zum Stand der Dinge.

 

Inhalte

  • Die richtigen Kommunikationskanäle aus Kundensicht
    Ralf Krämer, Senior Account Manager, Pitney Bowes, Darmstadt

    In einer repräsentativen Studie hat Pitney Bowes herausgefunden, dass für die meisten Menschen die ideale Kommunikationskanal tatsächlich eine Mischung aus verschiedenen digitalen und physischen Kanälen ist. Welche Erwartungen haben nun diese "hybriden" Kunden in der Kommunikation mit Firmen? Worauf müssen Unternehmen achten, wenn sie heute "richtig" mit Kunden sprechen wollen?

  • Wie die ARAG ihre (Kunden)Kommunikation digital gestaltet
    Jakob Muziol, Leiter Marketing, ARAG, Düsseldorf

    Ob „digitale Brieftasche“ oder Chatbot nebst virtueller Assistentin: die ARAG ist auf verschiedenste Art und Weise mit ihren Kunden und Geschäftspartnern im Dialog. Der Praxisbericht bietet einen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten unseres heutigen Gastgebers.

  • Die Bedeutung der Sprache in einer digitalen Versicherungswelt
    Markus Heussen, Geschäftsführer, b-tix GmbH, Düsseldorf

    Die Digitalisierung ist in aller Munde. Aber was ist das überhaupt? Welche gesellschaftlichen Veränderungen gehen von ihr aus? Welche entscheidende Rolle spielen selbstlernende Maschinen und die natürliche Sprache? Was bedeutet das alles für unsere Branche und was ist "the next Big Thing"? Eine Einführung mit Praxisbeispiel.

  • „Alexa, starte meinen Versicherer-Skill …“ Smart Speaker im Einsatz
    Axel Stempel, Geschäftsführer, HEUTE UND MORGEN GmbH, Köln

    Smart Speaker erfreuen wachsender Beliebtheit und werden über alle Bevölkerungsschichten hinweg genutzt. Wie Versicherer und Krankenkassen von diesem Trend profitieren können und welche Funktionen die Skills von Smart Speakern haben sollten, zeigt eine Studie, die Axel Stempel heute vorstellt. Außerdem werden ergänzend die Ergebnisse des "Techmonitors Assekuranz 2019" präsentiert: Wie entwickelt sich der digitale Alltag im Hinblick auf genutzte Geräte und die Kommunikation mit Unternehmen?

  • Praxisbericht: Alexa im Einsatz bei Envivas
    Ralf Pispers, CEO, PBM Personal Business Machine AG, Köln

    Mit dem Alexa Skill können Kunden der Envivas sich über ihre Leistungsabrechnung informieren. Umgesetzt wurde die Lösung vom Kölner AMC-Partner pbm. Ralf Pispers stellt das Projekt, Erkenntnisse und Ergebnisse vor.

  • Moderieren wird die Veranstaltung AMC-Geschäftsführer Stefan Raake.

     

    Zielgruppen

    Zielgruppen der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte aus (Online-)Marketing, Markenführung, Kommunikation, Werbung und Digitalisierungsprojekten der Versicherungsbranche.

     

    Konditionen

    Die Teilnahmegebühr beträgt für AMC-Mitglieder 690,- € pro Person, für Nicht-AMC-Mitglieder 990,- € pro Person. Alle Preise zzgl. 19% MwSt. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die mit Erhalt fällig ist. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Stornierungen können nur in schriftlicher Form angenommen werden. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich. Änderungen, Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet, darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

    Für Teilnehmer der AMC-Arbeitskreise Internet, Kundendialog und Werbung & Verkaufsförderung ist die Veranstaltung im Leistungsumfang des jeweiligen Arbeitskreises für 2020 enthalten.

    Bitte beachten: Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist auf 20 Personen begrenzt.

     

    Anmeldung

    Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular