#nextlevel: eSports & Games im Versicherungsmarketing 2020

04.11.2020 , 10:00 - 16:00 Uhr, Meltdown Cologne, Kyffhäuserstraße 39, 50674 Köln

eSports

Computerspiele sind mittlerweile in der gesamten Gesellschaft angekommen. Die technischen Möglichkeiten lassen immer ausgefeiltere Spiele zu - und bieten spannende Werbe- und Sponsoringchancen für die Versicherungsbranche. 43 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren spielen zumindest gelegentlich. Das entspricht rund 30 Millionen Menschen, wobei Frauen den Männern im Gaming dabei kaum nachstehen (Quelle: Bitkom 2017).

Bereits im März 2019 haben wir auf unserer ersten Konferenz zu eSports & Games im Versicherungsmarketing gesehen, dass das Thema die Branche bewegt. Mehr dazu im Versicherungsmagazin.

Aktuell etabliert sich eSports im Marketing von immer mehr Gesellschaften. Und auch Augmented Reality oder Virtual Reality sind bereits heute Kampagnenelemente bei Versicherungen. Heute erfahren und erleben Sie, wie Sie ihre Versicherungsmarke in Zukunft spielerisch inszenieren. Die Konferenz veranstalten der AMC und der Kölner Wissensdienstleister As im Ärmel gemeinsam.

Dazu passend tagen wir in einer eSports-Bar, dem Meltdown in Köln.
Moderieren werden die Veranstaltung MarKo Petersohn und Stefan Raake.

 

Inhalte

  • Begrüßung und Einführung: Zahlen und Fakten zu eSports und Games
    Stefan Raake, Geschäftsführer, AMC / Marko Petersohn, Inhaber, As Im Ärmel, Köln

    eSport entwickelt sich in Deutschland allmählich zu einem Massenphänomen. Mittlerweile sind mindestens 22 Versicherungen und Krankenkassen im Sponsoring von eSports-Mannschaften und Veranstaltungen aktiv. eSport bietet schon heute die gleichen Möglichkeiten wie etablierte Sportarten.

  • Meltdown: Eine Themen-Bar für Gaming-Fans
    Andreas Malessa, Geschäftsführer des Meltdown Cologne im Gespräch

    Meltdown eröffnet eSports-Bars seit 2012. Das Franchise ermöglicht es Gamern auf der ganzen Welt, ihr Hobby in einer Bar auszuleben, die speziell für sie erfunden wurde: ein Ort zum Treffen, Feiern und Austauschen mit neuen Leuten.

  • Strategie und Entwicklung einer erfolgreichen eSports Team-Partnerschaft
    Dennis Willamowski & Sebastian Wulff, Lokales Marketing, LVM Versicherungen, Münster / Thuy Ha, Creative Conceptioner eSports, SPORTFIVE, Hamburg

    Die LVM Versicherung ist 2018 als Team-Sponsor bei ad hoc gaming in die eSports-Welt eingestiegen. Das erfolgreiche Engagement mit dem League of Legends-Team aus Gera wurde bis Ende 2020 verlängert. Nun folgt eine gestalterische und inhaltliche Weiterentwicklung. Die Konzeption und Aktivierung erfolgt durch SPORTFIVE.

  • Talentförderung im eSports
    Jörg Adami, Geschäftsführer, esports player foundation, Köln

    eSports auf Weltniveau mit Schule, Studium und Beruf verbinden: Das ist das Ziel der neu gegründeten Not-for-Profit-Institution esports player foundation. Jörg Adami war in den letzten zehn Jahren Vorstandsmitglied der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Jetzt kommt das Know-how aus 50 Jahren olympischer Talentförderung kommt in den eSports.

  • Chancen von Virtual and Augmented Reality für Marketing und Vertrieb: 2 Use Cases der Gothaer
    Dr. Gunnar Görtz, Head of Marketing / Klaus Croonenbrock, Leiter Produktmanagement, Gothaer Versicherungen, Köln

    Augmented Reality, die digitale Erweiterung des realen Umfeldes, wird in Verbindung mit Virtual Reality noch spannender. Gerade bei Gamern ist das Eintauchen in eine virtuelle Welt mit Hilfe einer entsprechenden Brille ein Trend. Der Beitrag zeigt zwei Anwendungen der Gothaer, die diese Technologien als eine der ersten Versicherer bereits im Vertrieb einsetzen.

  • insurninja: Brutale Performance, verschärfte Services
    Tim Schlawinsky, Gründer & Geschäftsführer, insurninja GmbH, Düsseldorf

    Es braucht mehr als eine Versicherung um Gamer zu versichern. Die insurninja GmbH vereint Spezialisten aus den Bereichen Gaming, Marketing und Versicherung. Gemeinsam kreieren diese maßgeschneiderte, relevante Vertriebs-Lösungen für den Gamingmarkt und seine Teilnehmer. Mit diesen ermöglichen sie den Partnern einen authentischen Zugang zu Gamern und helfen ihnen dabei, Mehrwerte für die Gaming-Community zu schaffen. In seinem Beitrag zeigt Tim Schlawinsky, was man bei der Entwicklung von Versicherungsprodukten und Diensten für die Gamesbranche beachten muss.

  •  

    Zielgruppen

    Zielgruppen der Veranstaltung sind Fach- und Führungskräfte aus Marketing, Werbung, Kommunikation, Verkaufs- und Vertriebsunterstützung, Innovationsmanagement und Digitalisierung der Versicherungsbranche.

     

    Konditionen

    Die Teilnahmegebühr beträgt für AMC-Mitglieder 690,- € pro Person, für Nicht-AMC-Mitglieder 990,- € pro Person. Alle Preise zzgl. 19% Ust. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Eine Vertretung des Teilnehmers ist möglich. Änderungen und Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

    Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie unsere Erklärungen zum Datenschutz und stimmen zu, dass wir Sie in unseren Verteiler aufnehmen und Sie über diese und weitere Aktivitäten informieren dürfen. Sie können sich jederzeit aus unserem Verteiler abmelden. Für die Veranstaltung stimmen Sie zu, dass wir Ihre Kontaktdaten in einem Teilnehmerverzeichnis verwalten und an die Teilnehmer verteilen dürfen, sowie vom AMC und den Referenten im Zuge der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung per E-Mail kontaktiert zu werden.

    Für Teilnehmer des AMC-Arbeitskreises Internet ist die Veranstaltung im Leistungsumfang 2020 enthalten.

     

    Anmeldung

    Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular