Veranstaltungen



Drucken

Businesstraining: Wiederanlagemanagement 2011

07.09.2011, NH Hotel, Münsterstrasse 230-238 40470 Düsseldorf

Wiederanlagemanagement in der Lebensversicherung systematisch und mit nachhaltigem Erfolg zu betreiben, ist nach wie vor eine erhebliche Herausforderung. Die Mehrheit der Versicherer misst dem Thema höchste Bedeutung bei; die Wiederanlagequoten dort, wo sie überhaupt gemessen werden, folgen aber keineswegs immer den Bekundungen. Zielsetzung des AMC-Business-Trainings ist es, Lösungen für ein professionelles und vor allem systematisches Wiederanlagemanagement vorzustellen und zu entwickeln. Hilfestellung liefern viele praktische Beispiele sowie ein intensiver Erfahrungsaustausch.

 Tagesordnung
10:00
Begrüßung, Vorstellung der Teilnehmer
Dr. Frank Kersten / Stefan Raake, Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH
10:15
Detlef Schmidt
Wiederanlagemanagement: Der Stand der Dinge
Detlef Schmidt, Geschäftsführer, SMC - Schmidt Management Consulting AG, Zürich
Der Vortrag bietet auf Basis der aktuellen 5. SMC-Wiederanlage-Studie 2011 einen Überblick über die aktuelle Situation der Wiederanlageaktivitäten im deutschen, schweizerischen und österreichischen Versicherungsmarkt und liefert darüber hinaus praxisbezogene Lösungsansätze zur Optimierung des Wiederanlagemanagements.
11:00
Pause
11:15
Torben Tietz
Wiederanlageprozess aus Kundensicht – Potenziale für Vertrieb und Produktgestaltung
Torben Tietz, Partner, MSR Consulting, Köln
Wann entscheidet der Kunde über die weitere Verwendung der Auszahlungssumme? Wie läuft der Entscheidungsprozess und welche Möglichkeiten haben Versicherer, einen möglichst hohen Anteil der Auszahlungssumme als auch der laufenden Beiträge im Unternehmen zu halten? MSR Consulting führt seit vielen Jahren regelmäßig Befragungen von Kunden durch, denen kürzlich eine Lebensversicherung ausgezahlt wurde. Im Rahmen des Vortrags werden Vorgehen und wesentliche Erkenntnisse vorgestellt.
12:00
Gemeinsames Mittagessen
13:30
Barbara Becker
Der Dreiklang für ein erfolgreiches Wiederanlagemanagement
Barbara Becker, Trainerin, Isernhagen & Partner, Hohenwestedt
Für ein erfolgreiches Wiederanlagemanagement müssen die Ziele und Rahmenbedingungen der Zentrale genauso berücksichtigt werden, wie die passende Qualifikation und Schulung des Vertriebes. Und schließlich muss das Konzept auf die Straße gebracht werden - auch hier gibt es spezielle Herausforderungen, die zu meistern sind. Der harmonische Dreiklang dieser drei Sichten führt nahezu zwangsläufig zu einem erfolgreichen Wiederanlagemanagement. Die Referentin stellt anhand von Beispielen vor, wie Versicherer erfolgreiches Wiederanlagemanagement betreiben.
14:15
Pause
14:30
Joachim Willmaser
Erfahrungsbericht: Wiederanlagemanagement bei der Zurich
Joachim Willmaser, Leiter Fach- und Vertriebsunterstützung mobile Vertriebe, Zürich Vertriebs GmbH, Köln
Erfolgreiches Wiederanlagemanagement kann als kontinuierlicher Prozess beschrieben werden. Ein fundiertes Konzept für das Wiederanlagemanagement zu gestalten, ist dabei die Pflicht. Die Kür ist dann das Leben dieses Konzeptes: Greift es? Werden alle Bausteine berücksichtigt? Welche Teile des Konzeptes müssen verbessert werden? Der Referent, der das Wiederanlagemanagement bereits zu Agrippina-Zeiten eingeführt hat, gibt einen Einblick in den Wiederanlageprozess bei der Zurich Gruppe und damit die gelebte Praxis.
15:15
Pause
15:30
Oliver Mische
Wiederanlagemanagement: Was Versicherer von Banken lernen können
Oliver Mische, Senior Manager, innovent consult GmbH &. Co. KG, Münster
Banken haben einen anderen Zugangsweg zu den Kunden: Als Geldinstitut sind sie regelmäßig im „Relevant Set", während Lebensversicherer häufig abgeheftet im Versicherungsordner aus dem Kundenbewußtsein verschwinden. Muss das so sein? Oder gibt es für Versicherer Mittel und Wege, ähnliche Voraussetzungen zu schaffen und so eine vergleichbare Ausgangssituation zu haben? Der Referent gibt Einblicke in das Wiederanlagemanagement von Banken und zeigt, welche Best Practices übertragbar sind.
16:15
Abschlussdiskussion
16:30
Ende des Meetings
 Konditionen

Das Business-Training "Wiederanlagemanagement 2011" findet am 7.09.2011 im NH Hotel, Münsterstraße 230-238, 40470 Düsseldorf statt. Die Teilnahmegebühr beträgt pro VU für AMC-Mitgliedsunternehmen 660,- € pro Person, für Nicht-AMC-Mitglieder 950,- € pro Person. Jede weitere Person zahlt 50% der Teilnahmegebühren.

Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die mit Erhalt fällig ist. Bei Stornierung der Teilnahme bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50%, danach oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers die volle Gebühr. Stornierungen können nur in schriftlicher Form angenommen werden. Selbstverständlich ist die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers möglich. Änderungen, Absage vorbehalten. Bei Absage der Veranstaltung seitens des AMC wird die Teilnahmegebühr zurückerstattet, darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht. Alle Preise zzgl. ges. MwSt.

 Anmeldung

Zur Anmeldung für die Veranstaltung nutzen Sie bitte das Teilnahmeformular

 

Teilnehmerstimmen


Businesstraining: Wiederanlagemanagement 2011

Anmeldung

Die Veranstaltung ist abgeschlossen.

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

Businesstraining: Wiederanlagemanagement 2011

Kontakt zu den Organisatoren und Referenten


  • Dr. Frank Kersten

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Dr. Frank Kersten
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-10
    Mobil: 0172/ 53 13 112


    Dr. Frank Kersten, Dipl.-Kfm., Jahrgang 1964. Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Promotion am Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster. Seit 1996 für den AMC tätig, seit August 2010 Geschäftsführer der AMC Finanzmarkt GmbH. Hier ist er verantwortlich für die zweimal jährlich stattfindenden AMC-Meetings, initiierte 2008 das Forum Maklerversicherer und betreut die AMC-Arbeitskreise Kundenmanagement und Dialogmarketing.
  • Stefan Raake

    AMC Finanzmarkt GmbH
    Stefan Raake
    Geschäftsführer
    Tel.: 0221/99 78 68-11


    Stefan Raake, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965. Studium an der Universität zu Köln mit den Schwerpunkten Marketing und Marktforschung, Beschaffung und Produktpolitik, Wirtschafts- und Sozialpsychologie. Diplomarbeit zum Thema "Multimedia im Produktmarketing".

    Seit 1995 im AMC-Netzwerk tätig, seit August 2010 als geschäftsführender Gesellschafter der AMC Finanzmarkt GmbH unter anderem verantwortlich für mehrere Arbeitskreise zu den Themen eBusiness, Werbung, Produktmanagement, Vertriebspartner-Marketing. Online-Projekte und Beratung für über 30 Versicherungsunternehmen, von 1995 bis 2005 Projektleiter und Chefredakteur der Website Versicherungen.de. Referent des Marketing-Professional-Lehrgangs der DVA seit 2010.

    Fachautor, diverse Veröffentlichungen u .a. "Marketing Online" (Campus Verlag 1995, das erste deutsche Buch zum Thema), "Web 2.0 in der Finanzbranche" (Gabler Verlag 2010), "Versicherer im Internet" (Verlag Versicherungswirtschaft 2010), der Studie "Die Assekuranz im Internet” (Jährliche Auflagen seit 1996) und der Studie "Web 2.0 in der Assekuranz" (2008).

    Von 1996 bis 2007 Partner und Gesellschafter der itm IDEAS TO MARKET GmbH sowie viele Jahre Beirat der Digitalen Stadt Düsseldorf e.V., seit 2017 in der Jury des Geman Brand Award.

    Weitere Informationen finden Sie bei XING:
    Stefan Raake
  • Joachim Willmaser

    Axel Schwartz People Management GmbH
    Joachim Willmaser
    Berater
    Unter Käster 14 - 16
    50667 Köln


    Joachim Willmaser, seit Januar 2018 Berater bei Axel Schwartz People Management GmbH. Start und Ausbildung bei Agrippina 1974, Teamleiter bAV, anschließend Abteilungsleiter Makler Geschäft Leben, dazwischen Projektleitung "Wiederanlage". Bei der Zurich/Agrippina Leitung Fach-und Vertriebsunterstützung inklusive Leitung Wiederanlagemanagement. Bei Zurich Deutscher Herold Leitung Vertriebsmanagement Firmenkunden Leben, ab 2005 Fach- und Vertriebsunterstützung Leben, Sach und IT (inklusive Prozessverantwortung Wiederanlage) und jetzt Leiter Salessupport CLP (betriebliche Altersversorgung).
  • Oliver Mische

    innovent consult GmbH &. Co. KG
    Oliver Mische
    Senior Manager
    An den Speichern 6
    48157 Münster


    Diplom-Betriebswirt, beruflicher Werdegang: Versicherungskaufmann, Organisationsleiter Versicherung, zeb/r.s.a. (Manager Vertrieb Versicherungen), innovent consult (Senior Manager).
  • Barbara Becker

    Isernhagen & Partner
    Beratung und Training

    Barbara Becker
    Trainerin
    Parkstraße 33
    24594 Hohenwestedt


    Barbara Becker, ausgebildete Bank- und Versicherungskauffrau, arbeitete als Vorstandsassistenz, Filialleiterein und Führungskraft im mittleren Management, bevor sie eine Ausbildung zur Vertriebstrainerin und Führungskräftetrainerin abschloss. Seit 2007 bei Isernhagen & Partner, begleitet sie als Trainerin Kunden bei Trainings- und Coachingprojekten, der Gestaltung von Vertriebskonzepten und Vergütungssysteme sowie beim Aufbau mobiler Vertriebe. Hier hat sie sich auf die Beratung von Versicherungsgesellschaften spezialisiert, z. B. Hamburg Mannheimer, Victoria, Zurich Gruppe, Provinzial, Uelzener und SparkassenVersicherung.
  • Torben Tietz

    MSR Insights
    Torben Tietz
    Geschäftsführer
    Bayenthalgürtel 16-20
    50968 Köln


    Torben Tietz, Jahrgang 1974, Partner bei MSR Consulting. Torben Tietz berät schwerpunktmäßig Finanzdienstleister - insbesondere Rechtsschutzversicherer, Krankenversicherer und Bausparkassen - sowie Industrieunternehmen mit B2B-Kundenbeziehungen. Das Augenmerk liegt jeweils auf Marktforschungsthemen. Thematischer Fokus der Projekte: Steigerung von Kundenzufriedenheit und Kundenbindung, Prozessoptimierung und Controlling aus Kundensicht, Internes und externes Benchmarking, u.a. KUBUS, Produktmarktforschung für Dienstleister, Online-Marktforschungsmethoden, Qualitative Marktforschungsmethoden. Bevor Herr Tietz 2002 zu MSR Consulting kam, studierte er Betriebswirtschaft in Deutschland, England und Japan und war freiberuflicher Mitarbeiter bei verschiedenen Marktforschungsunternehmen in Deutschland und England.
  • Detlef Schmidt

    SMC - Schmidt Management Consulting AG
    Detlef Schmidt
    Geschäftsführer
    Zeltweg 44
    CH-8032 Zürich


    Detlef W. Schmidt ist Inhaber und Geschäftsführer der SMC Schmidt Management Consulting AG. Zuvor war er sechs Jahre verantwortlicher Vorstand für Consulting International der Nexum AG in Köln und Managing Director der nexum strategy ag in Zürich. Davor war er 15 Jahre bei der SCG St. Gallen Consulting Group (im Jahr 2000: Übernahme durch Mercer Management) in der Beratung tätig, zuletzt als Senior Partner und Mitglied der Geschäftsleitung.

    Herr Schmidt konzentriert sich in der beratenden und coachenden Tätigkeit für seine Kunden insbesondere auf die Lösung von Fragen des strategischen und operativen Managements sowie ganz speziell des Marketings und Vertriebs. Der Schwerpunkt seiner Beratungsmandate liegt in der Finanzdienstleistungsbranche und im Handel.

    Sein Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg schloss er mit dem betriebswirtschaftlichen Diplom in den Vertiefungsrichtungen Marketing, Operations Research und Kommunikationswissenschaften ab. Dem Studium vorangegangen war eine Doppelausbildung bei der Karstadt AG in Essen.

    Neben seiner Beratungspraxis (seit 1985) verfügt er über langjährige Seminar- und Workshop-Erfahrung als Referent und Moderator. Darüber hinaus tritt Herr Schmidt an Fachtagungen als Referent und Tagungsleiter auf, führt Studien durch, publiziert regelmässig Fachartikel und ist Autor sowie Mitherausgeber des Handbuches für Versicherungsvertriebsmanagement.